• CALGARY, Alberta, 21. Juni 2023 / IRW-Press / – LithiumBank Resources Corp. (TSX-V: LBNK) (OTCQX: LBNKF) (LithiumBank oder das Unternehmen) freut sich, die Einreichung des ursprünglich in der Mitteilung vom 25. Mai 2023 angekündigten Fachberichts zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (PEA) des Lithiumsoleprojekts Boardwalk mit Geltungsdatum 16. Juni 2023 bekannt zu geben, der den Originaltitel Preliminary Economic Assessment (PEA) for LithiumBank Resources Boardwalk Lithium-Brine Project in West-Central Alberta, Canada trägt.

    Wichtigste Eckdaten der PEA

    – 31.350 Tonnen Lithiumhydroxid-Monohydrat (LHM) 31.350 Tonnen Lithiumhydroxid-Monohydrat (LHM“) entsprechen 28.000 Tonnen Lithiumcarbonat-Äquivalent (LCE“)
    -Produktion in Batteriequalität pro Jahr über einen Zeitraum von 20 Jahren, die größte geplante LHM-Produktion in Nordamerika;
    – 2,7 Mrd. USD NPV8 und 21,6 % IRR auf Vorsteuerbasis;
    – 1,7 Mrd. USD NPV8 und 17,8 % IRR auf Nachsteuerbasis;
    – Betriebsausgaben (OPEX) von 6.807 USD/Tonne LHM;
    – Die direkte Lithiumextraktion (DLE), die zur Verarbeitung der Boardwalk-Sole verwendet wird, benötigt weniger Frischwasser und benötigt eine Grundfläche, die nur einen Bruchteil der Lithiumproduktion aus Hartgestein oder mittels Verdunstung ausmacht;
    – Nach den neuen Genehmigungsrichtlinien ist eine Aufnahme der kommerziellen Produktion innerhalb von drei Jahren möglich;
    – Der Standort befindet sich in einem erstklassigen Gerichtsbezirk im westlichen Alberta, das auf eine lange Geschichte der Rohstoffgewinnung, eine gut ausgebaute Infrastruktur und eine aktiv unterstützende Regierung zurückblicken kann;
    – Stromerzeugung vor Ort durch hocheffiziente Gasturbinen mit Dampf-Kraft-Wärme-Kopplung, die die gesamte CO2-Bilanz des Projekts verringern wird. Die vorgeschlagenen Gasturbineneinheiten können mit 80 % Wasserstoff betrieben werden, wenn eine zuverlässige Versorgung gewährleistet ist;
    – Mehrere Möglichkeiten, die Wirtschaftlichkeit des Projekts durch Optimierung, weitere technische Maßnahmen und anstehende Steuervergünstigungen zu verbessern;
    – Die Wirtschaftlichkeit des Projekts basiert auf 26.000 USD/Tonne LHM und bietet eine starke Hebelwirkung auf höhere Lithiumpreise.

    Eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA) hat vorläufigen Charakter, denn es ist darin auch ein Teil der vermuteten Mineralressourcen enthalten, die aus geologischer Sicht zu spekulativ sind, um als Mineralreserven von wirtschaftlichem Interesse eingestuft werden zu können. Es ist nicht gewiss, ob die Ergebnisse dieser vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung tatsächlich erzielt werden.

    Zusätzlich zum Projekt Boardwalk besitzt LithiumBank auf Distriktebene noch zwei weitere erschließungsreife Projekte in Westkanada, Park Place (Alberta) und Saskatchewan. Das Unternehmen sieht für die kommenden Monate mehrere Möglichkeiten der Wertschöpfung, und zwar durch die Optimierung der Wirtschaftlichkeit der PEA für Boardwalk, die Vorlage einer ersten PEA für Park Place (Alberta) und die Erstellung einer Ressourcenschätzung in seinen Projekten in Saskatchewan.

    Die PEA für Boardwalk schafft für unser Team die entsprechenden Voraussetzungen, um in Westkanada die Erschließung von Lithiumressourcen weiter auszubauen, meint Rob Shewchuk, der CEO und ein Director von LithiumBank. Noch vor Ende des Jahres 2023 planen wir die zeitgleiche Einleitung von Studien mit Pilotanlagen sowohl in Boardwalk als auch in Park Place und wollen auch Projektchancen für den weiteren Ausbau in naher Zukunft wahrnehmen, die bereits ermittelt wurden. Aus unserer Sicht sind wir so in der Lage, sowohl den Standort Boardwalk als auch den Standort Park Place zu den attraktivsten Projekten für die direkte Solegewinnung in Nordamerika zu machen.

    Kurzfristige PEA-Verbesserungen

    – Die kanadische Regierung kündigte in ihrem Haushalt 2023 eine Investitionssteuergutschrift (ITC, Investment Tax Credit) für die Herstellung sauberer Technologien an. Die erstattungsfähige Steuergutschrift wird auf Investitionsausgaben für die Gewinnung und Verarbeitung kritischer Minerale angewendet (ITC-Link);
    – Einsatz kleinerer elektrischer Tauchpumpen (ESPs), die in Bohrlochverrohrung mit geringerem Durchmesser im gesamten Netz passen, was zu einer Verringerung der Investitionskosten führen dürfte;
    – Nutzung vorhandener Bohrungen und Oberflächeninfrastrukturen wie Straßen, Bohrplattformen, Pipelines und Versorgungseinrichtungen;
    – Verringerung des Bohrungs- und Energiebedarfs durch verbesserte 3-D-Reservoir-Modellierung und neue Bohrinformationen;
    – Die nächste Generation von Sorptionsmitteln, die von Conductive, dem Anbieter der für die PEA ausgewählten Lithium-Sole-DLE-Technologie, entwickelt wird, wird voraussichtlich die Kosten senken, die Effizienz erhöhen und den Verbrauch von Reagenzien reduzieren;
    – Vergleichsstudien zu alternativen DLE-Technologien und deren Vorteile;
    – Einsatz von ZS2 Technologies Inc. zur Abscheidung und Sequestrierung von CO2-Emissionen zur Erzeugung von Emissionsgutschriften, Gewinnung von Magnesium aus lithiumfreier Sole zur Herstellung von kohlenstoffarmen Zementprodukten, die die Wiedereinleitung von Sole um mindestens 10 % senken werden; und
    – Zusätzliche Vergleichsstudien zur Optimierung der Pipeline-Infrastruktur.

    Der Fachbericht zur PEA wurde von den folgenden Sachverständigen erstellt: Roy Eccles, P. Geol. von APEX Geoscience Ltd., Kim Mohler, P. Eng., von GLJ Ltd., Gordon MacMillan, P. Geol. von Fluid Domains, Jim Touw, P. Geol. von HCL Ltd., Frederick Scott, P. Eng., von Scott Energy, Egon Linton, P. Eng., von Hatch Ltd., Evan Jones, P. Eng., von Hatch Ltd., Stefan Hlouschko, P. Eng., von Hatch Ltd.

    Über LithiumBank Resources Corp.

    LithiumBank Resources Corp. ist ein Erschließungsunternehmen, das sich auf mit Lithium angereicherte Soleprojekte im Westen Kanadas konzentriert, bei denen eine kohlenstoffarme, schnelle DLE-Technologie eingesetzt werden kann. LithiumBank besitzt derzeit über 3,6 Millionen Acres an Mineralschürfrechten, 3,33 Millionen Acres in Alberta und 336.000 Acres in Saskatchewan. LithiumBanks Mineralansprüche sind strategisch über bekannten Lagerstätten positioniert, die eine einzigartige Kombination aus Größe, Gehalt und außergewöhnlichen Durchflussraten bieten, die für eine groß angelegte direkte Lithium-Soleproduktion erforderlich sind. LithiumBank avanciert mehrere Projekte parallel zum Lithium-Soleprojekt Boardwalk.

    Kontakt:

    Rob Shewchuk
    Chairman & CEO
    rob@lithiumbank.ca
    (778) 987-9767

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen und Informationen, die im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze zukunftsgerichtete Informationen darstellen können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, einschließlich Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Ziele, Zeitpläne, Annahmen oder Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich und ohne Einschränkung:, die Ergebnisse der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsbewertung, einschließlich des erwarteten Kapitalwerts des Boardwalk-Projekts; die Erwartung, dass die kommerzielle Produktion innerhalb von drei Jahren unter den neuen Genehmigungsrichtlinien erreicht werden kann; die Erwartung, dass die staatlichen Aufsichtsbehörden das Boardwalk-Projekt unterstützen werden; die Erwartung, dass der CO2-Fußabdruck des Boardwalk-Projekts durch die DLE-Extraktionstechnologie und durch den Einsatz hocheffizienter Gasturbinen mit Dampf-Kraft-Wärme-Kopplung reduziert wird; die Erwartung, dass die 30%ige Investitionssteuergutschrift (Investment Tax Credit, ITC) für die Herstellung sauberer Technologien von der kanadischen Regierung verabschiedet wird; Erwartungen, dass die Investitionskosten bei den Boardwalk-Projekten gesenkt werden können; Erwartungen, dass beim Boardwalk-Projekt durch die Verwendung eines neuen Sorptionsmittels die Kosten gesenkt, die Effizienz gesteigert und der Reagenzienverbrauch gesenkt werden kann; Erwartungen, dass das Unternehmen eine Mineralressourcenschätzung für sein Saskatchewan-Asset und/oder eine vorläufige Wirtschaftsanalyse für das Park-Place-Projekt zum erwarteten Zeitpunkt oder überhaupt durchführen und erhalten wird; und Erwartungen, dass das Unternehmen bis Ende 2023 mit den Pilotanlagenstudien für die Projekte Boardwalk und Park Place beginnen wird, sind zukunftsgerichtete Aussagen und enthalten zukunftsgerichtete Informationen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „beabsichtigt“ oder „erwartet“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „könnten“, „sollten“ oder „würden“, zu erkennen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf bestimmten wesentlichen Annahmen und Analysen des Unternehmens sowie auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, einschließlich der Annahme, dass sich die Ergebnisse der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsbewertung, einschließlich des erwarteten Kapitalwerts des Boardwalk-Projekts, als richtig erweisen werden; dass die kommerzielle Produktion unter den neuen Genehmigungsrichtlinien innerhalb von drei Jahren möglich sein wird; dass die staatlichen Aufsichtsbehörden das Boardwalk-Projekt unterstützen werden; dass der CO2-Fußabdruck des Boardwalk-Projekts durch die DLE-Extraktionstechnologie und durch den Einsatz hocheffizienter Gasturbinen mit Dampf-Kraft-Wärme-Kopplung reduziert werden kann und wird; dass die Regierung Kanadas die 30-prozentige Investitionssteuergutschrift (Investment Tax Credit – ITC) für die Herstellung sauberer Technologien bewilligen wird; dass die Investitionskosten bei den Boardwalk-Projekten durch den Einsatz kleinerer elektrischer Tauchpumpen, die in Bohrlöcher mit geringerem Durchmesser passen, gesenkt werden können; dass die Verwendung eines neuen Sorptionsmittels zu geringeren Kosten, höherer Effizienz und geringerem Reagenzienverbrauch führen wird; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, eine Mineralressourcenschätzung für sein Saskatchewan-Asset und/oder eine vorläufige Wirtschaftsanalyse für das Projekt Park Place zum erwarteten Zeitpunkt oder überhaupt zu erstellen; und dass das Unternehmen bis Ende 2023 mit den Pilotanlagenstudien für die Projekte Boardwalk und Park Place zu beginnen.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Wichtige Risiken, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse abweichen, sind unter anderem das Risiko, dass Umstände eintreten, die eine Überarbeitung der vorläufigen Wirtschaftlichkeitsbewertung erforderlich machen; das Risiko, dass die Genehmigungsrichtlinien eine kommerzielle Produktion innerhalb von drei Jahren nicht zulassen; das Risiko, dass die staatlichen Aufsichtsbehörden das Boardwalk-Projekt nicht unterstützen; das Risiko, dass die DLE-Extraktionstechnologie und der Einsatz hocheffizienter Gasturbinen den CO2-Fußabdruck des Boardwalk-Projekts nicht wie erwartet reduzieren; das Risiko, dass die Regierung Kanadas die 30%-ige Investitionssteuergutschrift (Investment Tax Credit, ITC) für die Herstellung sauberer Technologien nicht gewährt; das Risiko, dass kleinere elektrische Tauchpumpen nicht zu geringeren Investitionskosten beim Boardwalk-Projekt führen; das Risiko, dass die Verwendung eines neuen Sorptionsmittels nicht zu geringeren Kosten, höherer Effizienz und geringerem Reagenzienverbrauch führt; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, eine Mineralressourcenschätzung auf seinem Saskatchewan-Asset und/oder eine vorläufige Wirtschaftsanalyse für das Park Place-Projekt zum erwarteten Zeitpunkt oder überhaupt zu erhalten; und das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Pilotanlagenstudien sowohl für das Boardwalk- als auch für das Park Place-Projekt bis Ende 2023 oder überhaupt zu beginnen.

    Obwohl das Management des Unternehmens versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Nutzung solcher Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke angemessen ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen, zukunftsgerichtete Informationen oder Finanzausblicke zu aktualisieren, die durch Verweis hierin enthalten sind, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LithiumBank Resources Corp.
    Robert Shewchuk
    595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : rob@lithiumbank.ca

    Pressekontakt:

    LithiumBank Resources Corp.
    Robert Shewchuk
    595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : rob@lithiumbank.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    LithiumBank reicht Fachbericht zur vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Lithiumsoleprojekts Boardwalk in West-Zentral-Alberta ein

    wurde veröffentlicht am 21. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 38 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: