• Ob als Lot in Elektronikprodukten, in Hybridautos, in Lebensmitteldosen oder in der Medizin, Zinn ist ein bedeutendes Metall.

    Zinn entwickelt sich zunehmend zu einem strategischen Metall. Daher sind viele Regierungen bestrebt, eine neue Produktion aufzubauen. Junge Bergbauunternehmen engagieren sich in vertrauten und weniger vertrauten Regionen, um das Metall aus dem Boden zu holen. Nicht alle Gebiete, in denen es Zinn gibt, wie Burma oder China sind willkommene Regionen für Bergbaugesellschaften. Dabei sind die Perspektiven für Zinn bestens, denn es gehört zum technologischen Fortschritt dazu. Dies lässt sich auch an der Entwicklung so mancher Zinnaktie ablesen, auch bei Aktien, wo die Projekte noch nicht so weit fortgeschritten sind.

    Laut dem World Bureau of Metal Statistics herrscht auf dem Zinnmarkt ein Angebotsdefizit. Denn jahrzehntelange niedrige Preise haben einen Mangel verursacht. Das Defizit soll bis 2030 andauern. Zwar werden bis 2030 elf neue Projekte die Produktion starten, aber gleichzeitig wird mit einem steigenden Zinnverbrauch gerechnet, so dass der Bedarf stärker wachsen wird als das Angebot. Weltweit gehen rund 50 Prozent des verbrauchten Zinns in die Herstellung von Loten und zum Verbinden von Leiterplatten und Halbleitern. Die Elektrifizierung und die Dekarbonisierung treiben die Zinnnachfrage an, laut Prognosen um drei bis vier Prozent in den kommenden Jahren. Es sind die Schlüsseltechnologien wie Elektrotechnik, Ladestationen, der 5G-Bereich, das Internet der Dinge, die Solarbranche und der Fahrzeugbereich. Wer auf Zinn setzen möchte, kann sich Tin One Resources und First Tin anschauen.

    Tin One – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/tinone-resources-inc/ – besitzt ein hochwertiges Portfolio von Zinnprojekten in Tasmanien und New South Wales, Australien und kontrolliert einige der wichtigsten Zinnbezirke dort in Tasmanien.

    First Tin – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/first-tin-ltd/ – ist in Australien und in Deutschland im Zinngeschäft. Die Projekte befinden sich im fortgeschrittenen Stadium.

    Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von First Tin (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/first-tin-plc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Schlagwörter: , , , , ,

    Zinn – das unterschätzte Metall

    wurde veröffentlicht am 26. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 89 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: