• Sowohl die Salzstruktur Ost als auch die Salzstruktur West haben die Kapazität für Salzkavernen mit einem Speichervolumen von über 2 Millionen m³ pro Kaverne

    23. Juni 2023, Vancouver, British Columbia / IRW-Press / – Vortex Energy Corp. (CSE: VRTX | OTC: VTECF | FWB: AA3) ) (Vortex oder das Unternehmen) freut sich, die Fertigstellung des geologischen 3D-Modells des Salzprojekts Robinsons River (das Projekt) bekannt zu geben. Die Arbeiten wurden von der Firma RESPEC Consulting Inc. (RESPEC), einem weltweit führenden Dienstleister in den Bereichen Geologie, Geophysik und Ingenieurwesen mit direkter Erfahrung mit unterirdischen Wasserstoffs-Kavernenspeichern, durchgeführt.

    Auf der Grundlage der Auswertung der für das Projekt vorliegenden Gravitations- und Seismikdaten erstellte RESPEC ein geologisches 3D-Modell, um die Ausdehnung und Mächtigkeit der Salzstrukturen darzustellen. Dieses geologische 3D-Modell zeigt, dass die Salzstruktur Ost und die Salzstruktur West die potenzielle Kapazität für Salzkavernen mit einem Speichervolumen von mehr als 2 Millionen m³ pro Kaverne hat Zur Bestätigung der Erkenntnisse des geologischen 3D-Modells müssen Phase-1-Bohrungen absolviert werden.
    .

    Das Unternehmen weist darauf hin, dass RESPEC derzeit an einer Schätzung der Gesamtzahl der Kavernen, die in diesen Salzstrukturen mittels Laugung abgebaut werden können, sowie der potenziellen Gesamtwasserstoffspeicherkapazität des Kavernenfeldes arbeitet.

    Eckdaten

    – Die Interpretation der Evaporitgeologie im Projekt erfolgte anhand von Seismik- und bodengestützten Gravitationsdaten.
    – Die Daten bestätigten das Vorhandensein von zwei großen Salzstrukturen mit einer maximalen Mächtigkeit von mindestens 1.800 Metern.
    – Die geschätzte Mächtigkeit dieser Salzstrukturen ist vergleichbar mit der Mächtigkeit des größten im Bau befindlichen Wasserstoffprojekts der Welt, dem Aces Delta in Utah.
    – Die Salzstruktur Ost erstreckt sich über eine Fläche von ca. 7.000 Metern mal 3.400 Metern, während die Salzstruktur West eine Fläche von ca. 7.100 Metern mal 3.600 Metern umfasst.
    – Beide Salzstrukturen haben die potenzielle Kapazität für Salzkavernen mit einem Speichervolumen von mehr als 2 Millionen m³ pro Kaverne. Zur Bestätigung der Erkenntnisse des geologischen 3D-Modells müssen Phase-1-Bohrungen absolviert werden.

    Vortex plant, in jeder dieser Salzstrukturen Kernbohrungen vorzunehmen und Labortests durchzuführen, um (1) die Variationen in der Stratigraphie im potenziellen Kavernenabschnitt zu ermitteln und (2) die Beschaffenheit des Salzes zu bestätigen. Die aus den Kernbohrungen und Labortests gewonnenen Informationen werden voraussichtlich wertvolle Erkenntnisse für die Planung und Gestaltung des unterirdischen Kavernenfeldes liefern.

    Paul Sparkes, Chief Executive Officer von Vortex, sagt dazu: Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen des 3D-Modells von RESPEC. RESPEC ist in besonderem Maße befähigt, von erstklassigen Projekten zu lernen, einschließlich derer, die an der US-Golfküste entwickelt werden, wo es Hunderte von Kavernen gibt, und sie auf das Projekt anzuwenden. Auf der Grundlage der Ergebnisse der 3D-Kartierungen sind wir der Ansicht, dass Vortex gut aufgestellt ist, um sich zu einem führenden Unternehmen im Bereich der Wasserstoffspeicherung in Kanada zu entwickeln.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71083/VortexEnergy_230623_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1 – Standortkarte
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71083/VortexEnergy_230623_DEPRCOM.002.jpeg

    Abbildung 2 – Isopachenkarte der Salzstrukturen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71083/VortexEnergy_230623_DEPRCOM.003.jpeg

    Abbildung 3 – 3D-Isopachenkarte der Salzstrukturen Ost und West
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71083/VortexEnergy_230623_DEPRCOM.004.jpeg

    Abbildung 4 – Abmessungen der Salzstrukturen Ost und West

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Tabetha Stirrett, P.Geo, die als Beraterin für das Salzprojekt Robinsons River fungiert, im Einklang mit den in NI 43-101 festgelegten Bestimmungen geprüft und freigegeben. Frau Stirrett ist derzeit als Professional Geologist (10699) in Saskatchewan registriert und wartet derzeit auf ihre professionelle Registrierung bei den Professional Engineers and Geoscientists Newfoundland and Labrador (PEGNL). Sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Salz- und Kalibewertungsprojekten für Sole-, Kavernen- und Laugungskonzessionen weltweit und ist auf die Explorationsplanung spezialisiert. Ihr Fachwissen liegt in der Bewertung der Machbarkeit von Evaporitprojekten für die Erschließung.

    Über RESPEC

    RESPEC ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich diverser Technologien und verfügt über ein breites Spektrum an Fachwissen, Produkten und Dienstleistungen, um erstklassige Lösungen für die Bereiche Wirtschaft, Bergbau, Energie, Wasser, natürliche Ressourcen, Stadtentwicklung, Infrastruktur und Unternehmensdienstleistungen anzubieten. Die Tiefbauexperten von RESPEC haben über 1.000 Kavernen in nahezu jeder wichtigen Kavernenspeicherregion der Welt bewertet. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Erforschung des Untergrunds hat RESPEC spezielle Software und Gesteinslabor-Testmethoden entwickelt. Diese haben sich bei der Planung von Kavernenspeichern sowohl für den Lösungsbergbau als auch für den konventionellen Bergbau als unschätzbar wertvoll erwiesen. Das RESPEC-Team wirkt auch am Projekt ACES Delta in Utah mit, das sich derzeit im Bau befindet und die weltweit größte Initiative für grünen Wasserstoff darstellt.

    Über Vortex Energy Corp.

    Vortex Energy Corp. ist ein Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten in Nordamerika gerichtet ist. Das Unternehmen entwickelt zurzeit sein Salzprojekt Robinson River, das sich über 17.000 Hektar etwa 35 km südlich der Stadt Stephenville in der Provinz Neufundland und Labrador erstreckt. Durch die Nutzung des Salzprojekts Robinson River untersucht das Unternehmen auch die Entwicklung von Technologien zur effizienten Speicherung von grünem Wasserstoff in Salzkavernen. Vortex besitzt auch das Projekt Fire Eye, das sich in der Wollaston Domain im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan befindet.

    Für das Board of Directors

    Paul Sparkes
    Chief Executive Officer, Director
    +1 (778) 819-0164
    info@vortexenergycorp.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, projiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Tatsachen sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Informationen, die sich unter anderem auf die Kapazität für Salzkavernen der Salzstrukturen im Projekt sowie auf die Mächtigkeit und Größe solcher Strukturen, das geschätzte Volumen der Salzkavernen, die im Projekt erschlossen werden können, die Pläne von Vortex zur Durchführung von Kernbohrungen in jeder der beiden im Projekt identifizierten Salzstrukturen und zur Durchführung entsprechender Labortests sowie auf die erwarteten Ergebnisse solcher Explorationsprogramme und die Fähigkeit von Vortex, eine führende Rolle im Bereich der Wasserstoffspeicherung in Kanada zu übernehmen, beziehen.

    Verschiedene Annahmen oder Faktoren werden typischerweise angewandt, um Schlussfolgerungen zu ziehen oder Prognosen oder Projektionen zu erstellen, die in zukunftsgerichteten Informationen dargelegt sind, einschließlich, in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen, der Annahmen: dass, basierend auf der Geologie des Projekts, Salzkavernen im Projekt erschlossen werden können; dass die Salzstrukturen im Projekt mit dem geologischen 3D-Modell übereinstimmen und dass Salzkavernen im Projekt in Übereinstimmung mit den Ergebnissen des geologischen 3D-Modells erschlossen werden können; dass das Unternehmen mit seinen geplanten Explorationsaktivitäten in der Art und Weise und gemäß den Zeitplänen fortfahren wird, die derzeit in Betracht gezogen werden; dass das Unternehmen die Genehmigung für zukünftige geplante Explorationsaktivitäten erhält; dass die zukünftigen Explorationsaktivitäten, die im Projekt durchgeführt werden, erfolgreich sein werden und weiterhin darauf hindeuten, dass im Projekt Salzkavernen erschlossen werden können; dass die ähnlichen geologischen Merkmale des Projekts wie bei anderen Salzprojekten darauf hindeuten, dass die Geologie im Projekt im Hinblick auf die Erschließung von Salzkavernen mit diesen Projekten vergleichbar ist; und dass das Unternehmen die Salzstrukturen im Projekt im Lösungsbergbau abbauen und Salzkavernen im Projekt erschließen wird.

    Obwohl zukunftsgerichtete Informationen auf den vernünftigen Annahmen des Managements des Unternehmens beruhen, kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehört das Risiko, dass die weitere Exploration im Projekt nicht in der derzeit geplanten Weise oder überhaupt nicht fortgesetzt wird; Risiken, die mit der Exploration und Erschließung von Mineralprojekten verbunden sind, einschließlich Risiken in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen und Zulassungen, Änderungen der Projektparameter oder Verzögerungen bei der Überarbeitung von Plänen; Tatsache, dass die Mineralexploration von Natur aus ungewiss ist und dass die Ergebnisse der Mineralexploration möglicherweise nicht auf die tatsächliche Geologie des Projekts hinweisen; dass die Geologie vergleichbarer Projekte möglicherweise nicht auf die Geologie oder Mineralisierung des Projekts hinweist; dass die Mineralexploration erfolglos sein oder nicht die vom Unternehmen erwarteten Ergebnisse erzielen kann, einschließlich der Tatsache, dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, das Vorkommen von mittels Laugung abbaubaren Salzstrukturen im Projekt zu bestätigen und selbst im Falle, dass solche Salzstrukturen bestätigt werden, das Unternehmen die Salzkavernen im Projekt zu erschließen. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Aufgrund der hierin enthaltenen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vortex Energy Corp.
    Kirk Hollohan
    1930 – 1177 West Hastings St.
    V6E 2K3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@vortexenergycorp.com

    Pressekontakt:

    Vortex Energy Corp.
    Kirk Hollohan
    1930 – 1177 West Hastings St.
    V6E 2K3 Vancouver, BC

    email : info@vortexenergycorp.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Vortex Energy stellt geologisches 3D-Modell des Salzstock-Konzessionsgebiets Robinsons River vor

    wurde veröffentlicht am 23. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 58 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: