• Ein neues BioMed X-Forschungsteam wird mit Unterstützung von Sanofi eine Computerplattform entwickeln, die die Entwicklung von Medikamenten beschleunigen soll.

    HEIDELBERG, DEUTSCHLAND / ACCESSWIRE / 29. Juni 2023 / BioMed X, ein unabhängiges deutsches Forschungsinstitut, gibt den Start seines ersten Forschungsprojekts in Zusammenarbeit mit Sanofi bekannt: Next Generation Virtual Patient Engine for Clinical Translation of Drug Candidates (VPE). Ziel dieses Forschungsprojekts ist es, eine vielseitige Computerplattform zu entwickeln, die die Wirksamkeit der ersten oder besten Arzneimittelkandidaten ihrer Klasse in virtuellen Patientenpopulationen mit bisher unerreichter Genauigkeit vorhersagen kann. Damit soll einer der kritischsten Engpässe der Pharmaindustrie von heute behoben werden: die 90-prozentige Misserfolgsrate neuer Arzneimittelkandidaten während der klinischen Entwicklung.

    Das neue Forschungsteam wird von Dr. Douglas McCloskey geleitet, einem Wissenschaftler und Unternehmer, der vom Management von Sanofi und BioMed X Institute gemeinsam für die Position des Gruppenleiters ausgewählt wurde. Das Scheitern der meisten Arzneimittelkandidaten während der klinischen Entwicklung ist auf eine mangelnde Wirksamkeit im Vergleich zur Standardbehandlung zurückzuführen. Unsere Aufgabe ist es, eine Plattform zu entwickeln, mit der Kandidaten für die Medikamentenentwicklung an virtuellen Patienten getestet werden können, um nur die besten Kandidaten in die klinische Phase zu überführen, erklärt der neu ernannte Gruppenleiter des VPE-Teams. Zur Bewältigung dieser Herausforderung wird unser Team bei BioMed X die Grenzen der In-silico-Arzneimittelentdeckung und -entwicklung mithilfe unserer KI-Expertise und der Unterstützung unserer Industriepartner weiter verschieben, fügt Dr. McCloskey hinzu.

    Christian Tidona, Gründer und Managing Director des BioMed X Institute: Nachdem wir zwei Jahre lang in Zusammenarbeit mit unserem strategischen Partner in Israel, AION Labs, an KI-gestützten Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsprojekten gearbeitet haben, sind wir nun bereit, unser erstes KI-basiertes Forschungsteam im deutschen Heidelberg zusammen mit unserem neuen Pharmapartner Sanofi einzurichten.

    Das Team Next Generation Virtual Patient Engine for Clinical Translation of Drug Candidates (VPE) schließt sich acht anderen aktiven Forschungsteams am BioMed X Institute in Deutschland an und ist eines von vier neuen Projekten, die BioMed X im Jahr 2023 in die Wege geleitet hat. Mehr erfahren über diese neue KI-basierte Forschungsgruppe können Sie auf der Website des BioMed X Institute unter www.bio.mx.

    Über BioMed X

    BioMed X ist ein unabhängiges Forschungsinstitut, das am Campus der Universität Heidelberg in Deutschland beheimatet ist und über ein weltweites Netzwerk von Partnerstandorten verfügt. Gemeinsam mit unseren Partnern identifizieren wir große Herausforderungen in der biomedizinischen Forschung und bieten kreative Lösungen, indem wir internationales Crowdsourcing mit der Förderung der weltweit besten Nachwuchstalente in der Forschung auf lokaler Ebene kombinieren. Jedes der sehr unterschiedlichen Forschungsteams von BioMed X hat Zugang zu einer hochmodernen Forschungsinfrastruktur und wird laufend von erfahrenen Mentoren aus Wissenschaft und Wirtschaft betreut. Wir von BioMed X vereinen das Beste aus den beiden Welten Wissenschaft und Wirtschaft und ermöglichen bahnbrechende Innovationen, indem wir die biomedizinische Forschung effizienter, agiler und attraktiver machen.

    Kontaktinformation

    Flavia-Bianca Cristian
    Recruiting & Communications Manager
    fbc@bio.mx
    +49 6221 426 11 706
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71158/BioMedX_062923_DEPRcom.001.jpeg

    Dazugehöriges Bild

    QUELLE: BioMed X Institute

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Das BioMed X Institute startet sein erstes Forschungsprojekt mit Sanofi zur Anwendung von künstlicher Intelligenz in der Arzneimittelentwicklung

    wurde veröffentlicht am 29. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 39 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: