• 29. Juni 2023 – / IRW-Press / Kiplin Metals Inc. (TSX-V: KIP) (das Unternehmen oder Kiplin) freut sich, über den aktuellen Stand der Vorbereitungen für sein bevorstehendes Sommer-Explorationsprogramm auf dem Uranprojekt Cluff Lake Road (CLR), das sich im äußerst vielversprechenden südwestlichen Bereich des Athabasca-Beckens im Norden von Saskatchewan befindet, zu informieren.

    Die Feldteams wurden mobilisiert und sind bereit, nach Erhalt der Explorationsgenehmigung die geophysikalischen Resistivitätsmessungen mittels induzierter Polarisation (IP) aufzunehmen. Das Unternehmen hat den erforderlichen Antrag auf Erteilung einer Explorationsgenehmigung beim Umweltministerium von Saskatchewan zur Prüfung und Genehmigung eingereicht; die Genehmigung wird noch in diesem Monat erwartet.

    Das Hauptziel der bevorstehenden Messungen ist es, den bestehenden Datensatz des CLR-Konzessionsgebiets auszubauen und Vektoren zu ermitteln, die die Wahrscheinlichkeit der Entdeckung von Uranlagerstätten erhöhen werden. Die Explorationsteams von Kiplin sind bestrebt, innovative Konzepte bei der Untersuchung von Lagerstättenformationen und Explorationsmethoden anzuwenden und neue Fähigkeiten und Techniken einzusetzen, um das Unternehmen als Branchenführer bei der Entdeckung von Uranlagerstätten zu positionieren.

    Wie bereits berichtet (Pressemeldung vom 17. Mai 2023), wird sich das Sommerprogramm von Kiplin auf den zentralen Teil des Konzessionsgebiets CLR konzentrieren. Die Messungen werden mehrere vielversprechende Ziele abdecken, die bereits identifiziert wurden, darunter:

    – Drei parallele Leiter (mit Süd-Südost-Ausrichtung), die sich über eine Breite von einem Kilometer auf dem Konzessionsgebiet Paterson Lake North (PLN) von F3 Uranium Corp. erstrecken und als North Conductor Complex bezeichnet werden, der sich auf dem westlichen Teil des Konzessionsgebiets CLR fortsetzt.
    – Mehrere andere magnetische Lineamente innerhalb des CLR-Konzessionsgebiets, die sowohl parallel als auch quer zum Trend des North Conductor Complex verlaufen.
    – Mehrere zuvor (2017) ermittelte Alpha-Track-Radongassensor-Anomalien und die mit einem Spektrometer gemessenen Radioaktivitätsanomalien, die vom Unternehmen im Jahr 2022 entdeckt wurden (siehe Pressemeldung vom 23. November 2022). Die mit einem tragbaren RS-125 Super-SPEC-Gammastrahlenspektrometer von Radiation Solutions (*) gemessenen Hintergrundradioaktivitätswerte liegen zwischen 20 und 50 Zählimpulsen pro Sekunde (cps), wobei mehr als 100 anomale Findlinge mit Werten im Bereich von 100 bis 500 cps identifiziert wurden.

    (*) Die in dieser Pressemeldung angegebene natürliche Gammastrahlung an den Standorten der Ausbisse wurde mit einem tragbaren RS-125 Super-SPEC-Gammastrahlenspektrometer von Radiation Solutions in Zählimpulsen pro Sekunde gemessen. Es gilt zu beachten, dass die Spektrometermessungen nicht direkt oder einheitlich mit den Urangehalten der gemessenen Gesteinsprobe korrelieren und nur als erster Hinweis auf das Vorkommen von radioaktivem Material betrachtet werden sollten.

    Diese aussichtsreichen Ziele in Verbindung mit den umfangreichen Datenerhebungen zeigen Kiplins Engagement für eine sorgfältige Exploration und die Verfolgung potenzieller Uranlagerstätten auf dem Konzessionsgebiet CLR.

    Dr. Peter Born, Direktor von Kiplin, sagt dazu: Unser bevorstehendes Sommerprogramm unterstützt unsere fortgesetzten Explorationsbemühungen auf dem CLR-Projekt. Durch die Anwendung innovativer Explorationstechniken und den Fokus auf vielversprechende Ziele wollen wir unser Verständnis des Konzessionsgebiets verbessern und unsere Chancen auf bedeutende Entdeckungen erhöhen. Wir sind begeistert vom Potenzial des CLR-Projekts und bemühen uns nach wie vor darum, einen Mehrwert für unsere Aktionäre zu schaffen.

    Kiplin wird seine Explorationsaktivitäten in Übereinstimmung mit den strengsten Umweltmanagementstandards durchführen und während der gesamten Genehmigungs-, Explorations- und Stilllegungsphase eng mit den lokalen Interessengruppen, einschließlich der indigenen Gemeinden, zusammenarbeiten.

    Gewährung von Incentive-Optionen

    Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es den Direktoren und leitenden Angestellten des Unternehmens insgesamt 1.500.000 Incentive-Aktienoptionen (die Optionen) gewährt hat. Die Optionen sind sofort unverfallbar und können bis zum 29. Juni 2024 zu einem Preis von 0,21 $ ausgeübt werden.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Dr. Peter Born, P.Geo., ist der zuständige qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101, der die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt hat und dafür verantwortlich ist.

    Über Kiplin Metals Inc.

    Kiplin Metals Inc. ist ein Mineralexplorationsunternehmen. Wir schaffen einen Mehrwert für unsere Aktionäre durch die Identifizierung und Erschließung vielversprechender Mineralexplorationsmöglichkeiten. Unsere Strategie besteht darin, Projekte von der Entdeckung bis zur Produktion voranzutreiben. Diese vertikal integrierte Strategie ermöglicht es Kiplin Metals, einen hervorragenden Wert für die Aktionäre über den gesamten Lebenszyklus des Bergbauprozesses hinaus zu erzielen.

    Das Uranprojekt Cluff Lake Road. Kiplin Metals hat das Recht auf den Erwerb einer hundertprozentigen Beteiligung am Uranprojekt Cluff Lake Road (das CLR-Projekt). Das CLR-Projekt deckt rund 531 Hektar im südwestlichen Athabasca-Becken im Norden von Saskatchewan ab, wo mehrere neue Entdeckungen, darunter auch die Uranlagerstätten Arrow und Triple R, verzeichnet wurden. Das CLR-Projekt liegt 5 km östlich der Cluff Lake Road (Highway 955), die zur historischen Mine Cluff Lake führt, die früher rund 62.000.000 Pfund Yellowcake-Uran produzierte.

    Nähere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie per E-Mail unter info@kiplinmetals.com oder unter der Rufnummer 604-622-1199 oder auf der Website des Unternehmens unter www.kiplinmetals.com.

    Für das Board of Directors,

    Kiplin Metals Inc.

    Peter Born
    Direktor

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Alle hierin enthaltenen Aussagen – ausgenommen Aussagen über historische Fakten – sollten als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind diese Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Aussagen als richtig erweisen, und die Leser sind daher angehalten, sich auf ihre eigene Bewertung solcher Unsicherheiten zu verlassen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht durch die geltenden Gesetze vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov,n www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kiplin Metals Inc.
    Clive Massey
    PO Box 28084 West Pender Street
    V6C 3T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : chmassey60@gmail.com

    Pressekontakt:

    Kiplin Metals Inc.
    Clive Massey
    PO Box 28084 West Pender Street
    V6C 3T7 Vancouver, BC

    email : chmassey60@gmail.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Kiplin Metals bereitet sich auf das für den Sommer geplante Feldprogramm auf dem Uranprojekt Cluff Lake Road („CLR“) in Saskatchewan vor

    wurde veröffentlicht am 30. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 46 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: