• Autoriese Stellantis (STLA) übernimmt 19,99% von Battery Metal Hot Stock. Abnahmedeal – Börsenstar setzt auf diese Aktie

    04.07.23 08:02
    AC Research

    Perth, WA (www.aktiencheck.de, Anzeige)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.001.png

    Link zum Report:
    www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Autoriese_Stellantis_STLA_uebernimmt_19_99_von_Battery_Metal_Hot_Stock_Abnahmedeal_Boersenstar_setzt_auf_diese_Aktie-15705906

    Executive Summary
    04.07.2023

    Autoriese Stellantis (STLA) übernimmt 19,99% von Battery Metal Hot Stock
    Abnahmedeal – Börsenstar setzt nach 13.150% mit Vulcan Energy ($VUL) auf diese Aktie

    Der Autoriese Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) sorgt mit der Übernahme von 19,99% der Aktien unseres Battery Metal Hot Stock 2023 Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) für einen Paukenschlag an der Börse. Zudem hat der Autokonzern Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) einen sensationellen Abnahmedeal mit unserem Batteriemetall Aktientip 2023 Kuniko Ltd. unterzeichnet. Die Aktien unseres Batteriemetall Aktientips 2023 Kuniko Ltd. haben mit einem furiosen Kursfeuerwerk reagiert. Die Aktien unseres Battery Metal Hot Stock 2023 Kuniko Ltd. Haben den langfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Clevere Anleger kaufen daher jetzt die Aktien unseres Battery Metal Hot Stock 2023 Kuniko Ltd. Der niederländische Autokonzern Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) erwirbt für 5 Mio. EUR 19,99% der Aktien unseres Batterie Metall Aktientips 2023 Kuniko Ltd. Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) unterzeichnet eine verbindliche Abnahmevereinbarung für Nickel- und Kobaltsulfat in Batteriequalität aus der Entwicklung von Kunikos Explorationsprojekten in Norwegen. Der Abnahmevertrag umfasst 35% der zukünftigen Jahresproduktion mit einer Laufzeit von neun Jahren. Zudem erwirbt Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) 5 Mio. (8 Mio. A$) an neuen Aktien von Kuniko und hält damit 19,99 % der Anteile. „Diese strategische Partnerschaft mit Stellantis fördert nachhaltige europäische Lösungen für die Wertschöpfungskette von Batterien und bestätigt das Potenzial unseres Projektportfolios für Batteriemetalle in Norwegen“, sagte Antony Beckmand, CEO von Kuniko. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Stellantis Hand in Hand zu arbeiten, um Explorationserfolge zu erzielen, die Produktion voranzutreiben und einen bedeutenden Beitrag zum Wachstum und zur Weiterentwicklung der europäischen Batterieindustrie zu leisten.“ Börsenstar Gavin Rezos startet mit unserem neuen Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) nach dem Mega-Börsenerfolg von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) den nächsten umweltfreundlichen Explorer für Energiemetalle in Europa und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Die Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) sind in den vergangenen Jahren um bis zu 13.150% von 0,12 AUD auf in der Spitze 15,90 AUD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) ein Vermögen von bis zu 1.325.000 EUR. Aktuell wird Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) an der Börse mit rund 442 Mio. EUR bewertet. Das ist rund 14 mal höher als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Battery Metal Aktientips Kuniko Ltd. Börsenstar Gavin Rezos hat mit Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) die größte Lithium-Lagerstätte in Europa entdeckt und sorgt mit unserem neuen Battery Metal Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) und der Übernahme der weltgrößten historischen Kobalt-Mine in Norwegen für den nächsten Paukenschlag an der Börse. Clevere Anleger kaufen daher nach 13.150% Kursgewinn mit Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) jetzt die Aktien unseres neuen Batterie Metall Aktientips Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI). Mit seinen vielversprechenden Kobalt-, Nickel- und Kupfer-Projekten in Norwegen positioniert sich unser Batterie Aktientip Kuniko Ltd. als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA). Mutigen und risikobereiten Investoren winken jetzt Kursgewinne von bis zu 170% mit den Aktien unseren neuen Battery Metal Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI).

    Weltgrößte historische Kobalt-Mine in Norwegen
    Historische Produktion von über 1 Mio. Tonnen Kobalt

    Mit dem Skuterud-Kobalt-Projekt hat unser Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. die weltgrößte historische Kupfermine übernommen. Über eine Millionen Tonnen Kobalt wurden auf Skuterud bereits gefördert. Erste Bohrergebnisse bestärken die Hoffnungen auf eine potentielle Weltklasse-Kobalt-Lagerstätte. Kobalt wird schon jetzt mehrheitlich für die Produktion von Autobatterien eingesetzt. Das massive Angebotsdefizit bei Kobalt lässt steigende Kobaltpreise erwarten.

    Massives Nickel-Defizit
    Erstklassige Nickel-Kupfer-Lagerstätte mit bis zu 2,6% Kupfer und 2,1% Nickel

    Unser Energy Metals Hot Stock Kuniko Ltd. hat sich zudem mit dem Feøy Kupfer-Nickel Project mit bis zu 2,6% Kupfer und 2,1% Nickel eine potentielle Weltklasse-Nickel-Lagerstätte gesichert. Die globale Nickel-Nachfrage steigt durch den wachsenden Anteil von Nickel an der Autobatterie-Produktion in der Zukunft stark an. Das globale Angebotsdefizit bei Nickel steigt massiv an. Das Feøy-Projekt ist ein historisches Ni-Cu-Bergbaurevier und enthält die Minen Vigsnes und Feøy. Feøy ist eine historische Nickel-Kupfer-Mine mit hohen Abbauwerten von bis zu 2,6 % Cu und 2,1 % Ni. Das Feøy-Projekt verfügt nach Einschätzung der Top-Geologen unseres Energy Metals Hot Stock Kuniko Ltd. Potenzial zur Definition von hochgradigen Nickel-Kupfer-Lagerstätten, die sich für eine schonende Gewinnung & Zero Carbon Nickel eignen.

    Erstklassige Kupfer-Mine Frederik IV mit bis zu 16,75% Kupfer
    Kupfer ist das neue Öl – Kupfer-Nachfrage bei Elektroauto 4 mal höher als Verbrennungsmotor

    Die Kupfer-Nachfrage dürfte in den kommenden Jahren aufgrund der rasant wachsenden Produktion von Elektroautos explodieren. Elektroautos enthalten im Durchschnitt vier mal mehr Kupfer als Autos mit Verbrennungsmotoren. Während Autos mit Verbrennungsmotoren im Durchschnitt lediglich 22kg Kupfer enthalten, benötigen Elektroautos im Durchschnitt 83kg Kupfer. „Kupfer ist das neue Öl“, meinen daher die Analysten der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs. Unser Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. verfügt mit der Kupfer-Mine IV über eine erstklassige Kupfer-Lagerstätte mit bis zu 16,75% Kupfer. Das historisches Bergwerk Fredrik IV produzierte bis 1908 über 30 Jahre bei kleiner Tonnage mit bis 6% Kupfer-Gehalt. Die Top-Geologen unseres Energiemetall Aktientips Kuniko Ltd. erzielten bei Probenahmen aus Abraumhalden bis zu 16,75 % Cu, 3,33 g/t Au und 0,2 % Co.

    Battery Metal Hot Stock 2023 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 1,00 EUR – 170% Aktienchance

    Link zum Report:
    www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Autoriese_Stellantis_STLA_uebernimmt_19_99_von_Battery_Metal_Hot_Stock_Abnahmedeal_Boersenstar_setzt_auf_diese_Aktie-15705906

    Europa benötigt mehr als 500 GWh Batterieproduktionskapazität bis 2030
    möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.002.jpeg

    Börsenstar Gavin Rezos startet mit unserem neuen Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) nach dem Mega-Börsenerfolg von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) den nächsten umweltfreundlichen Explorer für Energiemetalle in Europa und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Die Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) sind in den vergangenen Jahren um bis zu 13.150% von 0,12 AUD auf in der Spitze 15,90 AUD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) ein Vermögen von bis zu 1.325.000 EUR. Aktuell wird Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) an der Börse mit rund 442 Mio. EUR bewertet. Das ist rund 14 mal höher als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Battery Metal Aktientips Kuniko Ltd.

    Europa braucht eine Menge Batteriemetalle. Europa benötigt mehr als 500 GWh Batterieproduktionskapazität bis 2030 zur Versorgung des kommenden Marktes für Elektrofahrzeuge (EV). Pro Jahr entspricht dies etwa: 100.000 Tonnen Kobalt, 315.000 Tonnen Nickel und 800.000 Tonnen Kupfer.

    Zusammengenommen wird dieser EU-Bedarf an Cu-Ni-Co-Metallen für E-Fahrzeuge etwa 10 Mio. Tonnen CO2 emittieren: Die EU-Politik drängt auf die umweltfreundliche Förderung dieser Energiemetalle zur Reduzierung des CO2-Fußabdruck der Europäischen Autobatterie-Produktion.

    EU-Verordnung: Ab dem 1. Januar 2026 müssen Lithium-Ionen-Batterien eine Kennzeichnung der Kohlenstoffintensität und ab dem 1. Juli 2027 Höchstwerte für den Kohlenstoff-Fußabdruck einhalten. Die EU wird Batterien verbieten, die die neue Verordnung nicht erfüllen.

    Zudem drängt die EU auf die Förderung von Rohstoffen aus ethischen Quellen. Derzeit große ethische Probleme bei der Rückverfolgbarkeit von Kobalt: Kinderarbeit, Ausbeutung, Korruption. International Rights Advocates reichen Klage auf Bundesebene im Namen der in den Kobaltminen der DRK getöteten Kinder ein. EU-Verordnung: Die Hersteller müssen nachweisen, dass sie ihre Rohstoffe auf verantwortungsvolle Weise beschaffen, indem sie einen digitalen Pass ausstellen, in dem alle in der Batteriezusammensetzung verwendeten Materialien verzeichnet sind.

    „DAS BEWUSSTSEIN FÜR DEN KLIMAWANDEL SCHAFFT EINEN GANZ NEUEN MARKT FÜR KOHLENSTOFFFREIE AKKUMETALLQUELLEN“, KUNIKO-VORSITZENDER GAVIN REZOS.

    Mit seinen vielversprechenden Kobalt-, Nickel- und Kupfer-Projekten in Norwegen positioniert sich unser Batterie Aktientip Kuniko Ltd. als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.003.jpeg

    EUROPAS BEISPIELLOSER BEDARF AN BATTERIEMETALLEN
    CO2-neutrale Produktion von Kupfer, Nickel und Kobalt dank 98% Erneuerbarer Energien in Norwegen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.004.jpeg

    Unser neuer Battery Metals Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) positioniert sich als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA).

    Unser Batteriemetall Aktientip Kuniko Ltd. entwickelt Kupfer-, Nickel- und Kobalt-Projekte für eine ethisch verantwortliche und umweltfreundliche Förderung. Unser Lithium Hot Stock Kuniko Ltd. ist zu 102% der Elektrifizierung verpflichtet und setzt dabei auf eine CO2-neutrale Produktion. Unser Lithium Hot Stock Kuniko Ltd. operiert in Norwegen, das 98% seiner Elektrizität aus Erneuerbaren Energien bezieht.

    „Ich denke, es ist dringend notwendig, herauszufinden, was sich in Norwegen unter der Oberfläche verbirgt. Nicht nur für Batteriefabriken, sondern wirklich für die gesamte Industrie und alles, was mit der grünen Wende zu tun hat. Wir sind zu sehr von anderen Ländern und Kontinenten wie China, Afrika, Südamerika und anderen Orten abhängig geworden, in denen vielleicht ganz andere Bedingungen herrschen als die, mit denen wir uns gerne vergleichen, wenn es um Menschenrechte, Umwelt und Ethik geht.“, so die norwegische Generalsekretärin der Bergbauindustrie Anita Hall.

    EUROPAS BEISPIELLOSER BEDARF AN BATTERIEMETALLEN
    In Europa werden inzwischen mehr Elektrofahrzeuge verkauft als in China (siehe Forbes, August 2020). Es ist der am schnellsten wachsende Markt für die Herstellung von Elektrofahrzeugen in der Welt. Um diese Nachfrage zu befriedigen, steigert Europa seine Produktionskapazitäten für Lithium-Ionen-Batterien exponentiell und ist damit der am schnellsten wachsende Markt für Batteriemetalle in der Welt. Europa verfügt jedoch nur über eine sehr begrenzte heimische Produktion von Batteriemetallen in Batteriequalität.

    Die Projekte von Kuniko werden diese fast vollständige Abhängigkeit von externen Quellen für Batteriemetalle verringern, indem sie eine lokale und nachhaltige Quelle für Nickel, Kobalt und Kupfer bieten.

    Börsenstar Gavin Rezos startet mit unserem neuen Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) nach dem Mega-Börsenerfolg von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) den nächsten umweltfreundlichen Explorer für Energiemetalle in Europa und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Die Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) sind in den vergangenen Jahren um bis zu 13.150% von 0,12 AUD auf in der Spitze 15,90 AUD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) ein Vermögen von bis zu 1.325.000 EUR. Aktuell wird Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) an der Börse mit rund 442 Mio. EUR bewertet. Das ist rund 14 mal höher als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Battery Metal Aktientips Kuniko Ltd.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.005.jpeg

    Weltgrößte historische Kobalt-Mine in Norwegen
    Historische Produktion von über 1 Mio. Tonnen Kobalt
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.006.jpeg

    Mit dem Skuterud-Kobalt-Projekt hat unser Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) die weltgrößte historische Kupfermine übernommen. Über eine Millionen Tonnen Kobalt wurden auf Skuterud bereits gefördert. Erste Bohrergebnisse bestärken die Hoffnungen auf eine potentielle Weltklasse-Kobalt-Lagerstätte. Kobalt wird schon jetzt mehrheitlich für die Produktion von Autobatterien eingesetzt. Das massive Angebotsdefizit bei Kobalt lässt steigende Kobaltpreise erwarten.

    Die Kobaltnachfrage wird sich den Prognosen zufolge bis 2030 etwa verdoppeln, wobei der Großteil der Gesamtnachfrage auf Batterieanwendungen entfällt. Trotz des zunehmenden Trends zu einer geringeren Verwendung von Kobalt pro Einheit im Automobilsektor aufgrund von Kosten- und ESG-Bedenken würde die Kobaltnachfrage durch die zunehmende Verbreitung von Elektroautos und das exponentielle Wachstum des Verkaufs von Elektroautos in den kommenden zehn Jahren weiter ansteigen.

    98% der Kobaltproduktion wird als Nebenprodukt abgebaut. 60 % der Kobaltressourcen befinden sich in der Demokratischen Republik Kongo. Die Demokratische Republik Kongo ist eines der ärmsten, korruptesten und von Zwang geprägten Länder der Welt. Die DRK hat seit dem Zweiten Weltkrieg mehr Kriegstote zu beklagen als jedes andere Land der Welt. Artisanaler Bergbau und Kinderarbeit dominieren den Bergbau in der DRK. Das Land hat eine marode Infrastruktur.

    Das Kobaltprojekt Skuterud ist die historische Heimat der Kobaltproduktion. Auf dem Kobaltprojekt Skuterud wurden zwischen 1773 und 1898 über 1 Million Tonnen Kobalterz gefördert. Skuterud war der größte Kobaltproduzent der Welt und Norwegens größtes Unternehmen zu dieser Zeit. Entlang des 9 km langen Skuterud-Trends wurde über 100 Jahre lang historischer Kobaltabbau betrieben. Erste Bohrergebnisse identifizierten mehrere Zonen mit Kobaltmineralisierung.

    Mit seiner potentiellen Weltklasse-Kobalt-Lagerstätte positioniert sich unser Battery Metals Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.007.jpeg

    Massives Nickel-Defizit
    Erstklassige Nickel-Kupfer-Lagerstätte mit bis zu 2,6% Kupfer und 2,1% Nickel
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.008.jpeg

    Unser Energy Metals Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) hat sich zudem mit dem Feøy Kupfer-Nickel Project mit bis zu 2,6% Kupfer und 2,1% Nickel eine potentielle Weltklasse-Nickel-Lagerstätte gesichert.

    Die globale Nickel-Nachfrage steigt durch den wachsenden Anteil von Nickel an der Autobatterie-Produktion in der Zukunft stark an. Das globale Angebotsdefizit bei Nickel steigt massiv an.

    Das Feøy-Projekt ist ein historisches Ni-Cu-Bergbaurevier und enthält die Minen Vigsnes und Feøy. Feøy ist eine historische Nickel-Kupfer-Mine mit hohen Abbauwerten von bis zu 2,6 % Cu und 2,1 % Ni.

    Das Feøy-Projekt verfügt nach Einschätzung der Top-Geologen unseres Energy Metals Hot Stock Kuniko Ltd. Potenzial zur Definition von hochgradigen Nickel-Kupfer-Lagerstätten, die sich für eine schonende Gewinnung & Zero Carbon Nickel eignen.

    Mit seiner potentiellen Weltklasse-Nickel-Lagerstätte positioniert sich unser Battery Metals Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.009.jpeg

    Erstklassige Kupfer-Mine Frederik IV mit bis zu 16,75% Kupfer
    Kupfer ist das neue Öl – Kupfer-Nachfrage bei Elektroauto 4 mal höher als Verbrennungsmotor
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.010.jpeg

    Die Kupfer-Nachfrage dürfte in den kommenden Jahren aufgrund der rasant wachsenden Produktion von Elektroautos explodieren. Elektroautos enthalten im Durchschnitt vier mal mehr Kupfer als Autos mit Verbrennungsmotoren. Während Autos mit Verbrennungsmotoren im Durchschnitt lediglich 22kg Kupfer enthalten, benötigen Elektroautos im Durchschnitt 83kg Kupfer.

    „Kupfer ist das neue Öl“, meinen daher die Analysten der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs.

    Unser Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) verfügt mit der Kupfer-Mine IV über eine erstklassige Kupfer-Lagerstätte mit bis zu 16,75% Kupfer.

    Vangrøfta:

    Das historisches Bergwerk Fredrik IV produzierte bis 1908 über 30 Jahre bei kleiner Tonnage mit bis 6% Kupfer-Gehalt.

    Die Top-Geologen unseres Energiemetall Aktientips Kuniko Ltd. erzielten bei Probenahmen aus Abraumhalden bis zu 16,75 % Cu, 3,33 g/t Au und 0,2 % Co.

    Undal:

    Verfügt über eine lange Geschichte der Untertageproduktion zwischen 1668 und 1971. Erzielte historische Produktionswerte 1,15 % Cu, 1,86 % Zn, geringe geförderte Tonnage (<1Mt)*. Die Mächtigkeit der Mineralisierung beträgt bis zu 10 m, schwankt jedoch im Allgemeinen zwischen 3 und 6 m*. Nyberget: Historische Produktion in kleinem Maßstab 1650-1750, Oberflächengehalte bis zu 2 % Cu Mit seinen potentiellen Weltklasse-Kupfer-Lagerstätten positioniert sich unser Battery Metals Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.011.jpeg

    Sehr erfahrenes Top-Management mit exzellentem Track Record
    Börsenstar Gavin Rezos startet nächsten Deal nach 13.150% mit Vulcan Energy Resources ($VUL)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.012.jpeg

    Unser neuer Battery Metals Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) verfügt über ein sehr erfahrenes Top-Management mit exzellentem Track Record.

    Chairman Gavin Rezos führte als CEO und Chairman bereits zwei Unternehmen vom Start-up bis zum ASX 300 – dem Index der 300 größten Unternehmen Australiens. Gavin Rezos verfügt über umfassende internationale Erfahrung im Investmentbanking. Gavin Rezos war Investmentbanking-Direktor bei HSBC mit leitenden überregionalen Funktionen in den Bereichen Investmentbanking, Recht und Compliance. Derzeit ist Gavin Rezos Vorsitzender von Vulcan Energy Resources und Direktor von Viaticus Capital. Die Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) sind in den vergangenen Jahren um bis zu 13.150% von 0,12 AUD auf in der Spitze 15,90 AUD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) ein Vermögen von bis zu 1.325.000 EUR. Aktuell wird Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) an der Börse mit rund 442 Mio. EUR bewertet. Das ist rund 14 mal höher als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Battery Metal Aktientips Kuniko Ltd. Zuvor war Gavin Rezos nicht-geschäftsführender Direktor von Iluka Resources, Alexium International Gruppe und Rowing Australia.

    CEO Antony Heitmann Beckmand ist qualifizierter CPA mit einem Bachelor of Commerce der UWA. Außerdem hat Antony Heitmann Beckmand ein Diplom in angewandter Finanz- und Investitionswirtschaft. Antony Heitmann Beckmand verfügt über 25 Jahre Erfahrung in Finanz- und Führungspositionen in der Bergbauindustrie, darunter 12 Jahre beim norwegischen Sydvaranger-Eisenerzprojekt als CEO und CFO sowie 2 Jahre als Direktor von Nordic Mining ASA. Frühere Erfahrungen sammelte Antony Heitmann Beckmand bei Kalium Lakes Ltd, Exxaro Resources, Perilya Ltd. und Robe River Iron Associates. Herr Antony Heitmann Beckmand ist australischer Staatsbürger und wohnt in Norwegen.

    Brendan Borg, nicht-geschäftsführender Direktor, ist beratender Geologe, der sich auf den Sektor „Batteriematerialien“ spezialisiert hat, einschließlich Lithium-, Graphit-, Kobalt- und Kupferprojekte. Brendan Borg verfügt über 25 Jahre Erfahrung in Management-, Betriebs- und Projektentwicklungsfunktionen in der Mineralexploration und im Bergbau bei Unternehmen wie Rio Tinto Iron Ore, Magnis Resources und IronClad Mining. In jüngerer Zeit war Brendan Borg Mitbegründer und Geschäftsführer des an der ASX und TSXV notierten Goldexplorers Tempus Resources Limited. Zudem war Brendan Borg nicht-geschäftsführender Direktor des Goldproduzenten und Lithiumentwicklers Firefinch (ASX:FFX).

    Maja McGuire, nicht-exekutives Direktorin ist beratende Anwältin mit fast 15 Jahren Erfahrung in der Unternehmens- und Compliance-Beratung von an der ASX notierten Aktiengesellschaften. Maja McGuire hat einen BComm- und LLB-Abschluss der University of Western Australia. Maja McGuire verfügt über Erfahrung in der Arbeit mit börsennotierten Unternehmen als nicht geschäftsführender Direktorin, Chefsyndikus und Unternehmenssekretärin (ASX:AVR, ASX:AJX) und in einer hochkarätigen Privatpraxis (Clayton Utz). Derzeit ist Maja McGuire nichtgeschäftsführende Vorsitzende von TechGen Metals Limited (ASX:TG1) & nicht-geschäftsführender Direktorin von Olive X Holdings Limited (NSX:OLX).

    Birgit Liodden, nicht-geschäftsführende Direktorin, ist Selfmade-Unternehmerin und Wirtschaftsaktivistin, die sich für Nachhaltigkeit, Unternehmertum, die nächste Generation und Vielfalt in der maritimen Industrie einsetzt. Birgit Liodden verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der internationalen Schifffahrt. Birgit Liodden ist ehemalige Direktorin von Nor-Shipping, Gründerin von YoungShip International und Direktorin für Nachhaltigkeit, Ozean und Kommunikation bei Oslo Business Region. Derzeit ist Birgit Liodden Vorsitzende der Norwegischen Organisation für Umweltboote. Birgit Liodden ist zudem Gründerin und CEO von The Ocean Opportunity Lab (TOOL), Vorstandsmitglied von TECO2030 ASA, The Factory, GreenStat, Bellona Foundation.

    Rune Wilberg, Beratender Geologe, ist Geologe (Msc) mit mehr als 35 Jahren Erfahrung in der norwegischen Mineralienexplorationsindustrie. Von 1985 bis 1997 arbeitete Rune Wilberg bei der Geologischen Überwachung von Norwegen. Seit 1998 arbeitet Rune Wilberg Arbeitet als Rohstoffgeologischer Berater für verschiedene Bergbau- und Explorationsunternehmen in Norwegen, Grönland und Schweden, hauptsächlich für Metalle, Gold und Molybdän.

    Amanda Scott, BSc Geologie ist beratende Geologin. Amanda Scot ist Fellow des Australian Institute of Mining & Metallurgy. Seit 1998 arbeitet Amanda Scot als rohstoffgeologische Beraterin für verschiedene Bergbau- und Explorationsunternehmen in Norwegen, Grönland und Schweden, hauptsächlich für Metalle, Gold und Molybdän. Während ihres Aufenthalts in Westaustralien arbeitete Amanda Scot sowohl im Pilbara- als auch im Yilgarn-Kraton, wo sie nach Gold, Nickel, Eisenerz und Mangan suchte. Amanda Scot gilt als Entdeckerin von hochgradigem Eisenerz bei Jigalong in East Pilbara. Amanda Scot lebt und arbeitet seit 2011 in Skandinavien als Geologe für eine Reihe von Rohstoffen, einschließlich Basismetallen. Amanda Scot ist Leiterin von Scott Geological Consulting mit Sitz in Nordskandinavien.

    Battery Metal Hot Stock 2023 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 1,00 EUR – 170% Aktienchance
    Börsenstar setzt nach 13.150% mit Vulcan Energy ($VUL) jetzt auf diesen Battery Metal Hot Stock
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.013.jpeg

    Autoriese Stellantis (STLA) übernimmt 19,99% von Battery Metal Hot Stock
    Abnahmedeal – Börsenstar setzt nach 13.150% mit Vulcan Energy ($VUL) auf diese Aktie

    Der Autoriese Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) sorgt mit der Übernahme von 19,99% der Aktien unseres Battery Metal Hot Stock 2023 Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) für einen Paukenschlag an der Börse. Zudem hat der Autokonzern Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) einen sensationellen Abnahmedeal mit unserem Batteriemetall Aktientip 2023 Kuniko Ltd. unterzeichnet. Die Aktien unseres Batteriemetall Aktientips 2023 Kuniko Ltd. haben mit einem furiosen Kursfeuerwerk reagiert. Die Aktien unseres Battery Metal Hot Stock 2023 Kuniko Ltd. Haben den langfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und damit ein massives Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Clevere Anleger kaufen daher jetzt die Aktien unseres Battery Metal Hot Stock 2023 Kuniko Ltd. Der niederländische Autokonzern Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) erwirbt für 5 Mio. EUR 19,99% der Aktien unseres Batterie Metall Aktientips 2023 Kuniko Ltd. Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) unterzeichnet eine verbindliche Abnahmevereinbarung für Nickel- und Kobaltsulfat in Batteriequalität aus der Entwicklung von Kunikos Explorationsprojekten in Norwegen. Der Abnahmevertrag umfasst 35% der zukünftigen Jahresproduktion mit einer Laufzeit von neun Jahren. Zudem erwirbt Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) 5 Mio. (8 Mio. A$) an neuen Aktien von Kuniko und hält damit 19,99 % der Anteile. „Diese strategische Partnerschaft mit Stellantis fördert nachhaltige europäische Lösungen für die Wertschöpfungskette von Batterien und bestätigt das Potenzial unseres Projektportfolios für Batteriemetalle in Norwegen“, sagte Antony Beckmand, CEO von Kuniko. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Stellantis Hand in Hand zu arbeiten, um Explorationserfolge zu erzielen, die Produktion voranzutreiben und einen bedeutenden Beitrag zum Wachstum und zur Weiterentwicklung der europäischen Batterieindustrie zu leisten.“ Börsenstar Gavin Rezos startet mit unserem neuen Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) nach dem Mega-Börsenerfolg von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) den nächsten umweltfreundlichen Explorer für Energiemetalle in Europa und Sie sollten diese einmalige Aktienchance nicht verpassen. Die Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) sind in den vergangenen Jahren um bis zu 13.150% von 0,12 AUD auf in der Spitze 15,90 AUD in die Höhe geschnellt. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Lithium-Aktien von Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) ein Vermögen von bis zu 1.325.000 EUR. Aktuell wird Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) an der Börse mit rund 442 Mio. EUR bewertet. Das ist rund 14 mal höher als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Battery Metal Aktientips Kuniko Ltd. Börsenstar Gavin Rezos hat mit Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) die größte Lithium-Lagerstätte in Europa entdeckt und sorgt mit unserem neuen Battery Metal Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) und der Übernahme der weltgrößten historischen Kobalt-Mine in Norwegen für den nächsten Paukenschlag an der Börse. Clevere Anleger kaufen daher nach 13.150% Kursgewinn mit Vulcan Energy Resources (ISIN: AU0000066086, WKN: A2PV3A, Ticker FSE: VUL, Symbol ASX:VUL) jetzt die Aktien unseres neuen Batterie Metall Aktientips Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI). Mit seinen vielversprechenden Kobalt-, Nickel- und Kupfer-Projekten in Norwegen positioniert sich unser Batterie Aktientip Kuniko Ltd. als möglicher Lieferant für die in Europa operierenden eAutoriesen Volkswagen AG (ISIN: DE0007664005, WKN: 766400, FSE: VOW.F), Mercedes-Benz Group AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, FSE:MBG.DE, OTC:DDAIF), Stellantis N.V. (ISIN: NL00150001Q9, WKN: A2QL01, FSE: 8TI.F, NYSE:STLA) und Tesla Inc. (ISIN: US88160R1014, WKN: A1CX3T, Ticker-Symbol: TL0, NASDAQ-Symbol: TSLA). Mutigen und risikobereiten Investoren winken jetzt Kursgewinne von bis zu 170% mit den Aktien unseren neuen Battery Metal Hot Stock Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI).

    Weltgrößte historische Kobalt-Mine in Norwegen
    Historische Produktion von über 1 Mio. Tonnen Kobalt

    Mit dem Skuterud-Kobalt-Projekt hat unser Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. die weltgrößte historische Kupfermine übernommen. Über eine Millionen Tonnen Kobalt wurden auf Skuterud bereits gefördert. Erste Bohrergebnisse bestärken die Hoffnungen auf eine potentielle Weltklasse-Kobalt-Lagerstätte. Kobalt wird schon jetzt mehrheitlich für die Produktion von Autobatterien eingesetzt. Das massive Angebotsdefizit bei Kobalt lässt steigende Kobaltpreise erwarten.

    Massives Nickel-Defizit
    Erstklassige Nickel-Kupfer-Lagerstätte mit bis zu 2,6% Kupfer und 2,1% Nickel

    Unser Energy Metals Hot Stock Kuniko Ltd. hat sich zudem mit dem Feøy Kupfer-Nickel Project mit bis zu 2,6% Kupfer und 2,1% Nickel eine potentielle Weltklasse-Nickel-Lagerstätte gesichert. Die globale Nickel-Nachfrage steigt durch den wachsenden Anteil von Nickel an der Autobatterie-Produktion in der Zukunft stark an. Das globale Angebotsdefizit bei Nickel steigt massiv an. Das Feøy-Projekt ist ein historisches Ni-Cu-Bergbaurevier und enthält die Minen Vigsnes und Feøy. Feøy ist eine historische Nickel-Kupfer-Mine mit hohen Abbauwerten von bis zu 2,6 % Cu und 2,1 % Ni. Das Feøy-Projekt verfügt nach Einschätzung der Top-Geologen unseres Energy Metals Hot Stock Kuniko Ltd. Potenzial zur Definition von hochgradigen Nickel-Kupfer-Lagerstätten, die sich für eine schonende Gewinnung & Zero Carbon Nickel eignen.

    Erstklassige Kupfer-Mine Frederik IV mit bis zu 16,75% Kupfer
    Kupfer ist das neue Öl – Kupfer-Nachfrage bei Elektroauto 4 mal höher als Verbrennungsmotor

    Die Kupfer-Nachfrage dürfte in den kommenden Jahren aufgrund der rasant wachsenden Produktion von Elektroautos explodieren. Elektroautos enthalten im Durchschnitt vier mal mehr Kupfer als Autos mit Verbrennungsmotoren. Während Autos mit Verbrennungsmotoren im Durchschnitt lediglich 22kg Kupfer enthalten, benötigen Elektroautos im Durchschnitt 83kg Kupfer. „Kupfer ist das neue Öl“, meinen daher die Analysten der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs. Unser Energiemetall Aktientip Kuniko Ltd. verfügt mit der Kupfer-Mine IV über eine erstklassige Kupfer-Lagerstätte mit bis zu 16,75% Kupfer. Das historisches Bergwerk Fredrik IV produzierte bis 1908 über 30 Jahre bei kleiner Tonnage mit bis 6% Kupfer-Gehalt. Die Top-Geologen unseres Energiemetall Aktientips Kuniko Ltd. erzielten bei Probenahmen aus Abraumhalden bis zu 16,75 % Cu, 3,33 g/t Au und 0,2 % Co.

    Battery Metal Hot Stock 2023 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 1,00 EUR – 170% Aktienchance

    Ausführliche Hintergrund-Infos zu Kuniko Ltd.

    Ausführliche Informationen zu den Nickel-Aktien von Kuniko Ltd. (ISIN AU0000159840 / WKN A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) finden Sie auf der offiziellen Unternehmens-Website:

    kuniko.eu

    Einschätzung
    Strong Outperformer

    Kursziele
    Kursziel 12M: 0,75 EUR
    Kurschance: 102%
    Kursziel 24M: 1,00 EUR
    Kurschance: 170%

    Stammdaten
    ISIN: AU0000159840
    WKN: A3CTAL
    Ticker: 912
    ASX: KNI

    Kursdaten
    Kurs: 0,371 EUR
    52W Hoch: 0,656 EUR
    52W Tief: 0,225 EUR

    Aktienstruktur
    Aktienanzahl: 84,03 Mio.
    Market Cap (): 31,18 Mio.

    Chance / Risiko
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71205/AC_Kuniko_040723_DEPRcom.014.png

    Interessenkonflikte
    Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

    Allgemeine Angaben

    Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichung und Tätigkeit der aktiencheck.de AG. Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar.

    Rechtliche Hinweise/Disclaimer der aktiencheck.de AG

    Die aktiencheck.de AG hat ihre Tätigkeit als Ersteller von Anlagestrategieempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 34 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 oder von Anlageempfehlungen im Sinne des Artikels 3 Absatz 1 Nummer 35 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, (bisher „Finanzanalysen“) der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) gemäß § 34c WpHG angezeigt. Die Pflichten der aktiencheck.de AG regeln sich primär nach den §§34b, 34c WpHG, der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958.

    Risiken

    Börsenanlagen und Anlagen in Unternehmen (Aktien) sind immer spekulativ und beinhalten das Risiko des Totalverlustes.

    Dies gilt insbesondere in Bezug auf Anlagen in Unternehmen, die nicht etabliert sind und/ oder klein sind und keinen etablierten Geschäftsbetrieb und Firmenvermögen haben.

    Aktienkurse können erheblich schwanken. Dies gilt insbesondere bei Aktien, die nur über eine geringe Liquidität (Marktbreite) verfügen. Hier können auch nur geringe Aufträge erheblichen Einfluss auf den Aktienkurs haben.

    Bei Aktien in engen Märkten kann es auch dazu kommen, dass dort überhaupt kein oder nur sehr geringer tatsächlicher Handel besteht und veröffentlichte Kurse nicht auf einem tatsächlichen Handel beruhen, sondern nur von einem Börsenmakler gestellt worden sind.

    Ein Aktionär kann bei solchen Märkten nicht damit rechnen, dass er für seine Aktien einen Käufer überhaupt und/oder zu angemessenen Preisen findet.

    In solchen engen Märkten ist besteht eine sehr hohe Möglichkeit zur Manipulation der Kurse und der Preise in solchen Märkten kommt es oft auch zu erheblichen Preisschwankungen.

    Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität, sowie niedriger Börsenkapitalisierung ist daher höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar.

    Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Kuniko Ltd dem Totalverlust-Risiko. Die Aktien unseres Batterie Metall Aktientips Kuniko Ltd (ISIN: AU0000159840, WKN: A3CTAL, Ticker: 912, ASX: KNI) sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Explorer investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

    Der Battery Metal Explorer Kuniko Ltd befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Kuniko Ltd.

    Kuniko Ltd ist in hohem Maße von der künftigen Entwicklung des Nickelpreises abhängig. Sollte der Nickelpreis an Wert verlieren, so könnte dies die wirtschaftliche Machbarkeit der Projekte von Kuniko Ltd gefährden. Sollte sich der Nickelpreis nachhaltig negativ entwickeln, dann würde den Aktionären von Kuniko Ltd im schlimmsten Fall der Totalverlust drohen.

    Metallische Ressourcen sind noch keine Reserven. Ressourcen der Kategorie „Inferred Resources“ sind der Teil einer Ressource für die die Tonnage, der Metallgrad und der Metallgehalt mit einem niedrigen Wahrscheinlichkeits-Level bestimmt werden kann. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ ist abgeleitet von geologischer Evidenz und basiert auf Vermutungen und ist nicht final verifiziert. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ basiert auf geeigneten geologischen Techniken mit begrenzter oder unsicherer Qualität und Verlässlichkeit. Ressourcen der Kategorie „Indicated Ressources“ sind einfache ökonomische Metallvorkommen basierend auf Proben mit einem begründeten Wahrscheinlichkeits-Level hinsichtlich dem enthaltenen Metall, Metallgrad und der Tonnage. Zur Wandlung von Ressourcen in Reserven sind weitere umfangreiche und teure geologische Arbeiten wie Bohrmaßnahmen und eine Machtbarkeitsstudie erforderlich. Gelingt die Wandlung von Ressourcen in Reserven nicht, dann könnten sich die Metallvorkommen ökonomisch gesehen schlimmstenfalls als wertlos erweisen.

    Als Explorations-Unternehmen ist Kuniko Ltd in einem hochriskanten Geschäftsfeld tätig. Gelingt es Kuniko Ltd nicht ein geeignetes Nickelvorkommen zu erschließen oder scheitert die Realisierung der Minen-Projekte an der mangelnden wirtschaftlichen Machbarkeit, dann droht den Aktionären der Kuniko Ltd im schlimmsten Fall der Totalverlust.

    Börse ist keine Einbahnstraße. Ein Investment in Aktien unterliegt grundsätzlich starken Kursschwankungen. Wo Chancen sind, da sind auch Risiken. Die Aktien der Kuniko Ltd unterliegen wie jede Aktie dem Kursänderungsrisiko. Im schlimmsten Fall droht den Aktionären der Kuniko Ltd wie jedem anderen Aktionär auch der Totalverlust.

    Das Investment in die Aktien der Kuniko Ltd unterliegt wie jedes unternehmerische Investment und jede Aktieninvestition dem unternehmerischen Risiko. Somit droht bei Nicht-Erreichung der Geschäftsziele im schlimmsten Fall die Insolvenz und damit der Totalverlust für das Aktieninvestment.

    Risiken und Ungewissheiten Kuniko Ltd betreffend beinhalten wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, die die Betriebe von Kuniko Ltd , die Märkte, die Produkte und die Preise beeinflussen könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich unterscheiden könnten, beinhalten die Fehlinterpretation von Daten; dass Kuniko Ltd nicht in der Lage sein könnten, erforderliches Equipment oder Arbeitskräfte zu erhalten; dass Kuniko Ltd nicht in der Lage sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die beabsichtigten Explorationen durchzuführen; dass Kuniko Ltd Anträge für Bohrgenehmigungen abgelehnt werden; dass Kuniko Ltd Wetter- oder Logistikprobleme oder andere Risiken von den Explorationen abhalten könnten; dass das Equipment nicht so funktionieren könnte wie erwartet; dass die genaue Datenanalyse in der Tiefe nicht möglich sein könnte; dass die Ergebnisse, die Kuniko Ltd oder andere an einem bestimmten Standort gefunden haben, nicht notwendigerweise einen Hinweis auf größere Gebiete auf dem Grundstück von Kuniko Ltd darstellen; dass Kuniko Ltd Umweltprogramme nicht rechtzeitig bzw. überhaupt abschließen könnte; dass die Marktpreise nicht die kommerziellen Produktionskosten rechtfertigen könnten; und dass es trotz viel versprechender Daten keine kommerziell förderbare Mineralisierung auf den Grundstücken von Kuniko Ltd geben könnte.

    Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Kuniko Ltd tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Kuniko Ltd und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

    Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

    Interessenkonflikte

    Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft Kuniko Ltd eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

    Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter und/oder deren Auftraggeber sind Aktionäre der Kuniko Ltd. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

    Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Kuniko Ltd zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

    Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

    Die aktiencheck.de AG und seine Mitarbeiter werden zudem für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und Veröffentlichung dieser Publikation sowie für andere Dienstleitungen entgeltlich entlohnt. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

    Wir weisen hiermit darauf hin, dass Gesellschafter, Redakteure, Mitarbeiter sowie Personen bzw. Unternehmen die an der Erstellung dieser Veröffentlichung beteiligt sind jederzeit Aktien der Kuniko Ltd kaufen oder verkaufen können, sowie Auftraggeber (Dritte) der Publikation zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung direkt oder indirekt Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden, halten und daher an einer Kurs- und/oder Umsatzsteigerung, d.h. auch einer erhöhten Handelsliquidität interessiert sind, da die Absicht besteht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann zu einem Vermögenszuwachs bei diesen Personen führen. Durch die Besprechung des Unternehmens können jedenfalls der Aktienkurs des Unternehmens erheblich beeinflusst werden. Insbesondere wird auch durch Wertpapiertransaktionen der Aktienkurs der besprochenen Unternehmen maßgeblich beeinflusst. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um Unternehmen handelt deren Aktien keine breite Marktkapitalisierung haben und bei denen nur ein enger Markt besteht. Hier können auch nur geringe Auftragsvolumen erhebliche Auswirkungen auf die Kurse haben. Sie sind aber auch daran interessiert, dass der Kurs des besprochenen Unternehmens sinkt, wenn sie deren Aktien günstiger erwerben wollen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

    Wesentliche Informationsquellen, Hinweis auf zugrunde gelegte Angaben und Prognosecharakter

    Bei der Erstellung der Informationen verwendet die der aktiencheck.de AG unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen (in- und ausländische Medien, Zeitungen, Finanzmeldungen etc.) aber auch andere Quellen. Die der aktiencheck.de AG verwendet nur Quellen, die zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig gehalten worden sind. Die der aktiencheck.de AG und die von ihr zur Erstellung der Publikation beschäftigten Personen verwenden größtmögliche Sorgfalt darauf, dass die verwendeten und zugrundeliegenden Angaben soweit wie möglich vollständig und sachlich zutreffend sind. Prognosen und Einschätzungen werden entsprechend gekennzeichnet und formuliert. Es wird bei Prognosen und Einschätzungen ebenfalls darauf geachtet, dass diese auf sachlichen Grundlagen beruhen und realistisch sind. Trotzdem übernimmt die der aktiencheck.de AG keine Gewähr für Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit de dargestellten Sachverhalte.

    Zusammenfassung der Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden

    Die Bewertung der Unternehmen beruht auf der Grundlage einer quantitativen Auswertung von Unternehmensberichten und Veröffentlichungen zu dem Unternehmen sowie qualitativer Informationen, die für eine Einschätzung als relevant angesehen werden können. Hierbei werden Faktoren, wie Geschäftsprofil, Verschuldung, Kredite, Liquidität, Ertragskraft, Geschäftsmodelle, Geschäftsgang und ähnlichen Faktoren.

    Es werden auch Methoden der technischen Aktienanalyse verwendet, wobei basierend auf dem bisherigen Kursverlauf Annahmen für den zukünftig erwarteten Kursverlauf getroffen werden (unter Anderem z.B. Kursziele).

    Bei börsennotierten Unternehmen wird bei der Beurteilung auch die sogenannte Fundamental-Analyse berücksichtigt.

    Sensitivität der Bewertungsparameter – Änderungsmöglichkeit

    Die Veröffentlichungen geben nur die Einschätzung und Meinung zum Zeitpunkt der Erstellung an. Der Zeitpunkt der Erstellung wird in der Veröffentlichung angegeben. Eine Pflicht zur Aktualisierung wird nicht übernommen.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Veränderungen in den verwendeten und zugrunde gelegten Angaben, Daten und Umstände erfolgen können und solche Änderungen einen erheblichen Einfluss auf die Einschätzungen des Unternehmens und seine Besprechung haben können.

    Bedeutung der Empfehlungen

    Die Aussagen und Meinungen der aktiencheck.de AG in ihren Veröffentlichungen können allenfalls ein Faktor im Rahmen einer Anlageentscheidung des Lesers darstellen. Sie stellen ausdrücklich keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Ein Interessent sollte sich auch über andere Quellen über das Unternehmen informieren. Insbesondere stellen die Veröffentlichungen keine individuelle Empfehlung in Bezug auf den Leser dar. Weder durch den Bezug der Veröffentlichungen noch durch ausgesprochene Empfehlungen oder wiedergegebenen Meinungen soll eine Finanzdienstleistung des Lesers, insbesondere ein Anlageberatungs- oder Anlagevermittlungsvertrag, mit der aktiencheck.de AG oder dem jeweiligen Verfasser begründet werden. Die Publikationen von der aktiencheck.de AG sollten somit ausdrücklich nicht als unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenskonflikte vorliegen.

    Die Beurteilungen wenden sich an spekulativ eingestellte Privatanleger, aber auch institutionelle Anleger und professionelle Anleger. Leser sollten über ein entsprechendes Risikokapital und zusätzliche Vermögenswerte sowie einen Anlagehorizont von über fünf Jahren verfügen.

    Im Rahmen der Veröffentlichungen bedeuten:

    Outperformer: Absolutes Aufwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs Monaten

    Strong Outperformer: Absolutes Aufwärtspotenzial von mehr als 20% innerhalb von sechs Monaten

    Underperformer: Absolutes Abwärtspotenzial von mehr als 10% innerhalb von sechs Monaten

    Strong Underperformer: Absolutes Abwärtspotenzial von mehr als 20% innerhalb von sechs Monaten

    Market Performer: Absolutes Potenzial zwischen -10% und +10% innerhalb von sechs Monaten

    Haftungsausschluss

    Die aktiencheck.de AG übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der von ihr veröffentlichten Meinung und Einschätzung zu bestimmten Unternehmen. Sie schuldet auch insbesondere keinen Erfolg sofern ein Leser aufgrund einer veröffentlichten Einschätzung eine Anlageentscheidung treffen sollte.

    Ein Leser sollte grundsätzlich nur Risikokapital in Aktien, die durch die die aktiencheck.de AG vorgestellt werden, investieren, also Kapital, mit dem er sich bei einem negativen Verlauf einen Totalverlust leisten kann.

    Jegliche Haftung der aktiencheck.de AG und ihrer Erfüllungsgehilfen gegenüber Lesern der Veröffentlichungen der aktiencheck.de AG wird ausgeschlossen.

    Bei der Erstellung der Informationen verwendet die aktiencheck.de AG unterschiedliche Quellen, insbesondere auch die Angaben der Unternehmen, andere öffentlich zugängliche Informationen aber auch andere Quellen. Die von uns verwendeten Quellen erachten wir als zuverlässig, es kann hier aber auch zu falschen Informationen und auch unzutreffende Bewertung von Informationen oder Daten kommen. Die Richtigkeit und Vollständigkeit, der uns zur Verfügung gestellten Daten und Informationen und unsere Einschätzung und Meinung wird durch uns aber nicht garantiert oder sonst gewährleistet.

    Leser sollten daher die gemachten Informationen immer selbst bewerten und eigene Sorgfalt anwenden. Sie sollten auch weitere Quellen und Berater benutzen.

    Alle Veröffentlichung der aktiencheck.de AG sind Meinungen und Beurteilungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Sie können ohne weitere Ankündigung geändert werden und müssen nicht unbedingt in zukünftigen Publikationen oder anderswo nachgedruckt werden.

    Verantwortlichkeit nach Tele-Medien-Gesetz (TMG)

    Die aktiencheck.de AG ist nach § 7 Abs.1 TMG nur für eigene Inhalte auf unseren Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Die aktiencheck.de AG ist nach §§ 8 bis 10 TMG aber nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird die aktiencheck.de AG diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Soweit unsere Links zu externen Webseiten Dritter enthalten, weisen wir darauf hin, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Wir übernehmen für diese fremden Inhalte daher auch keine Gewähr. Für die Inhalte solcher verlinkten Seiten ist nur der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich. Vor einer Aufnahme einer Verlinkung werden die verlinkten Seiten im Hinblick auf mögliche Rechtsverletzung durchgesehen. Zu diesem Zeitpunkt waren rechtswidrige Inhalte dort nicht ersichtlich. Wir führen aber ohne konkreten Anhaltspunkt keine fortwährende Kontrolle solcher Seiten durch. Im Falle des Vorliegens und Bekanntwerdens von Rechtsverletzungen werden solche Links entfernt.

    Hinweis auf Gebietsausschluss

    Die Veröffentlichungen der aktiencheck.de AG sind nicht an Personen aus oder mit Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Großbritannien, Australien oder Japan gerichtet und dürfen auch nicht an diese weitergegeben werden.

    Disclaimer

    Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Kuniko Ltd oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Kuniko Ltd autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

    Die gilt insbesondere auch für die in dieser Publikation zitierten Äußerungen der Aktienanalysten und Nickelanalysten. Für die Aktualität der von den Aktienanalysten und Nickelanalysten getätigten Aussagen und deren Kursziele kann keine Gewähr übernommen werden. Die Aktienanalysten und Nickelanalysten können ihre Meinung jederzeit ändern. Eine Haftung für die hier wiedergegebenen Aussagen der Aktienanalysten und Nickelanalysten kann daher nicht übernommen werden.

    Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

    Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Kuniko Ltd. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

    Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

    Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht

    in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Kuniko Ltd sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

    Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Kuniko Ltd übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

    Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

    Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

    Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

    Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

    Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (04.07.2023/ac/a/a)

    Impressum

    Bildnachweise: www.kuniko.eu, www.shutterstock.com

    Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

    Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
    Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

    Postanschrift

    aktiencheck.de AG
    Bahn

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    aktiencheck.de AG
    Stefan Lindam
    Bahnhofstr. 6
    56470 Bad Marienberg
    Deutschland

    email : info@aktiencheck.de

    Pressekontakt:

    aktiencheck.de AG
    Stefan Lindam
    Bahnhofstr. 6
    56470 Bad Marienberg

    email : info@aktiencheck.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Autoriese Stellantis (STLA) übernimmt 19,99% von Battery Metal Hot Stock. Abnahmedeal – Börsenstar setzt nach 13.150% mit Vulcan Energy ($VUL) jetzt auf diesen Battery Metal Hot Stock. Jetzt 170% mit Battermetall Aktientip 2023 Kuniko Ltd.

    wurde veröffentlicht am 4. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 50 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: