• Vancouver, British Columbia – 4. Juli 2023 / IRW-Press / – Recharge Resources Ltd. (Recharge oder das Unternehmen) (RR: CSE) (RECHF: OTC) (SL5: Frankfurt) freut sich bekannt zu geben, dass die Firma SouthernRock Geophysics S.A. (SouthernRock) dem Unternehmen den finalen Bericht zu der von SouthernRock in Recharges Lithiumsoleprojekt Pocitos in der Region Salta in Argentinien durchgeführten magnetotellurischen Messung (MT-Messung) übergeben hat.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71204/RechargeResources040723_de_PRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. Auf der Karte sind die Streckenzüge von Pocitos 1 und 2 und die Lage unweit der Salare Arizaro, Incahuasi, Rincon und Pozuelos ersichtlich. Die von Norden nach Süden ziehende Linie stellt die Grenze zwischen den Konzessionsgebieten Pocitos 1 und Pocitos 2 dar.

    Jeremy Barrett, General Manager von SouthernRock, erklärt: Die Inversionsmodelle für die magnetotellurischen Daten beschreiben in der gesamten Zone ein äußerst leitfähiges Umfeld. Im Detail betrachtet, präsentiert sich hier generell eine obere Schicht mit Werten von unter 1 m, die eine etwas weniger leitfähige Schicht mit etwa 1 m und variabler Mächtigkeit überlagert. Letztere liegt über einer ausgedehnten, leitfähigen Schicht mit rund 0,5 m, deren Mächtigkeit sich nicht klar definieren lässt, die sich vermutlich aber rund 1 km in die Tiefe erstreckt. Geringfügig höhere Widerstände von bis zu 2 oder 3 m im östlichen Teil der nördlichsten Messlinie könnten einen Kontrast in der Zusammensetzung des Beckenmaterials oder des Salzgehalts der Flüssigkeit in einem ansonsten recht homogenen leitfähigen Umfeld darstellen.

    Die erhobenen Daten werden nun in den vom Unternehmen erstellten NI 43-101-konformen Bericht eingebunden. Wie bereits angekündigt, ist die Grundlage für den gemäß NI 43-101 konformen Bericht in vollem Gange, nachdem Phillip Thomas, qualifizierter Sachverständiger von Recharge, das Bohrprogramm in Argentinien aufgesetzt hat, als er im November 2022 und erneut im Januar 2023 und zuletzt im Mai 2023 vor Ort war, um den Kern, die Durchflussraten und die Proben zu messen und zu überprüfen, um die Arbeit von WSP zu ergänzen, die eine Mineralressourcenschätzung im Rahmen des NI 43-101-konformen Berichts durchführen wird. Die Hydrologen von WSP haben das Projekt ebenfalls besucht und den Standort und die Bohrkerne inspiziert.

    CEO, David Greenway, fasste zusammen: Recharge macht an allen Fronten Fortschritte, und zwar mit einem ersten NI 43-101-konformen Bericht, einem anstehenden Bohrprogramm und einer anschließenden NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung. Die MT-Untersuchung zeigt uns genau, wo sich in der Lithologie lithiumhaltige Solen konzentrieren. Diese Entwicklungen werden für eine interessante nächste Phase für Recharge und dessen Aktionäre auf dem Lithiumsoleprojekt Pocitos sorgen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71204/RechargeResources040723_de_PRcom.002.png

    Abbildung 2. Die 1D-Inversion (mit Darstellung von vertikalen Widerstandslinien), die in ein 2D-Modell invertiert wurde, zeigt einen geringen Widerstand unweit der Stelle, wo drei Bohrungen niedergebracht wurden, und weiter westlich eine weitere Zone mit geringem Widerstand in größerer Tiefe, die sich in Nord-Süd-Ausrichtung über das gesamte Konzessionsgebiet erstreckt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71204/RechargeResources040723_de_PRcom.003.png

    Abbildung 3. Die 2D-Inversion zeigt den geringen Widerstand in westlicher Richtung, in einer Formation mit einem anderen lithologischen Aufbau (dunkelblau) an der Grenze zwischen Pocitos 1 und 2.

    Wie bereits berichtet, hatte die Firma SouthernRock eine größere Zone mit einem Widerstand von nur 0,3 Ohm-m gemessen, was auf eine stark leitfähige ellipsoide Gesteinsformation mit einer Mächtigkeit von 750 Meter und einer Länge von 2,5 Kilometer mit einem Höchstwert von 0,5 Ohm-m schließen lässt (siehe die 2D-Inversion in der vorstehenden Abbildung 3).

    Option Pocitos 2

    Nachdem die MT-Signalgebung darauf hindeutet, dass das Projekt Pocitos 1 ein deutlich größeres Potenzial birgt als das noch unbebohrte Gelände von Pocitos 2, hat das Board von Recharge entschieden, von seiner Option auf den Erwerb der Konzession Pocitos 2 (siehe Mitteilung vom 27. Februar 2023) zurückzutreten. Mit dem Verzicht auf die Option der kleineren und noch nicht erkundeten Konzession Pocitos 2 erspart sich Recharge eine Barzahlung in Höhe von 744.800 USD sowie Zahlungen in Form von Aktien im Wert von 1,5 Mio. USD. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Rückgabe von 500.000 Dollar (925.926 Aktien zu einem angenommenen Preis von 0,54 Dollar) in Form von Recharge-Aktien gefordert, die bei der Ausübung der Option im Februar 2023 an die Firma Spey Resources als rückzahlbare Einlage entrichtet wurden. Das Unternehmen wird seine Ausgaben nun auf weitere Erschließungen und Bohrungen konzentrieren, um das weitaus größere Potenzial der Konzession Pocitos 1 zu bestätigen und damit die entsprechenden Vorbereitungen für die geplante Errichtung einer Ekosolve-Betriebsanlage mit einer Produktionskapazität von bis zu 20.000 Tonnen Lithium pro Jahr am Projektstandort Pocitos 1 zu treffen.

    Recharge hat außerdem eine Gebühr für die Teilnahme an einer Auktion zum Erwerb eines Konzessionsgebiets unweit von Pocitos 1 im Bereich des Salars Pocitos entrichtet.

    Über das Lithium-Sole-Projekt Pocitos

    Das Projekt Pocitos befindet sich etwa 10 km von der Gemeinde Pocitos entfernt, wo es Gas, Strom und Internetverbindung gibt. Pocitos (1) erstreckt sich über rund 800 Hektar und ist über eine Straße erreichbar. Zusammengerechnet wurden über 2 Millionen US-Dollar in die Exploration investiert, um das Projekt zu erschließen; diese Arbeiten umfassten Oberflächenprobenahmen, Schürfgrabungen, geophysikalische TEM- und MT-Messungen und drei Bohrungen, die hervorragende Soleflussergebnisse lieferten. Standorte für unmittelbare Folgebohrungen wurden bereits geplant und für kommende Explorationen identifiziert.

    Lithiumwerte von 169 ppm aus dem Packertest von Bohrloch 3, die von Alex Stewart in einer Laboranalyse ermittelt wurden, wurden während der Bohrkampagnen des Projekts im Dezember 2022 aufgezeichnet. In den HQ-Diamantbohrlöchern, die bis zu einer Tiefe von 409 m gebohrt wurden, wurde ein Doppelpacker-Probenahmesystem verwendet. Es wurde beobachtet, dass der Solestrom mehr als fünf Stunden lang anhielt. Alle Löcher wiesen außergewöhnliche Soleflussraten auf.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71204/RechargeResources040723_de_PRcom.004.png

    Abbildung 4. Lageplan der Lithium-Claims bei Pocitos

    Qualifizierter Sachverständiger

    Phillip Thomas, BSc Geol, MBusM, FAusIMM, MAIG, MAIMVA, (CMV), ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von NI 43-101, hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft und die hierin enthaltenen Offenlegungen genehmigt.

    Herr Thomas ist vom Unternehmen unabhängig und KEIN Aktionär von Recharge Resources. Thomas besuchte das Grundstück zwischen dem 15. und 22. Januar 2023 und am 8. Mai 2023, um den Kern in Augenschein zu nehmen und festzustellen, ob zusätzliche Durchflussmessungen veranlasst werden können.

    Über SouthernRock Geophysics S.A.

    SouthernRock Geophysics S.A. hat sich auf die Bereitstellung von geophysikalischen Dienstleistungen für den Mineralexplorationssektor spezialisiert und verfügt auch über einschlägige Fachkenntnisse in der Durchführung von Grundwasser-, Geothermie- und anderen Beobachtungsprogrammen. Die Firma war früher in der Region unter dem Firmennamen Zonge Ingenieria y Geofisica (Chile) S.A. tätig. Mit der Abnabelung von Zonge International (USA) vor einigen Jahren erfolgte dann die Neugestaltung des Firmenauftritts. SouthernRock Geophysics kann mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Andenregion vorweisen und verfügt über einen Feldstützpunkt in Antofagasta, ein technisches Büro in Santiago und eine Tochtergesellschaft namens Ridgeback Geofisica Argentina S.A. in Mendoza. Daraus ergibt sich ein Netzwerk an Ressourcen, das innovative Fernerkundungslösungen für ein breites Spektrum an Kunden im Inland und anderen Ländern ermöglicht.

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration und Erschließung der Produktion von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge gerecht zu werden.

    Alle Stakeholder sind eingeladen, dem Unternehmen über seine Social-Media-Profile auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

    Für das Board of Directors,
    David Greenway

    David Greenway, CEO

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Recharge Resources Ltd.
    Joel Warawa
    Tel.: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Royal Centre, Suite 1500
    1055 West Georgia Street, PO Box 11117
    Vancouver, BC
    V6E 4N7

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Recharge Resources erhält finalen MT-Bericht von Southernrock Geophysics

    wurde veröffentlicht am 4. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 44 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: