• Verschiedene Zentralbanken haben in letzter Zeit die Zinsen erhöht. Dies geht gerade zulasten des Goldpreises.

    Die Fed und die EZB haben es getan und auch die Zentralbanken in Australien und Kanada. Ebenso kam es zu Zinserhöhungen in Großbritannien und in Norwegen. Ob es zu einer Rezession in den USA kommt oder nicht, da scheiden sich die Geister.

    Manch Analyst sieht eine Rezession kommen und geht bei der Fed und der EZB nur noch von weiteren Zinserhöhungen im Juli aus. Im Euroland stieg die Kerninflation im Juni sogar von 5,3 auf 5,5 Prozent an. Der Begriff Kerninflation definiert im Allgemeinen die Inflationsrate ohne den Energiebereich und ohne Lebensmittel. Sollte es zu einer Rezession kommen, dann geht es mit der Arbeitslosigkeit nach oben und die Kerninflation sollte nach unten gehen. Und ist dies spätestens im nächsten Jahr der Fall, rücken Zinssenkungen in greifbare Nähe. Dies schwächt Anleiherenditen und stärkt dann den Goldpreis.

    Sinkt allerdings die Inflation zu wenig, würden wieder Inflationsängste zunehmen und so den Goldpreis stärken. Ein weiterer Grund, der positiv für den Goldpreis wäre, ist ein noch länger andauernder Krieg in der Ukraine. Und Beobachter des Kriegsgeschehens gehen wohl mehrheitlich davon aus.

    Beim Kaufverhalten der Zentralbanken fällt auf, dass China auch bei hohen Preisen kauft. So vergrößerten sich die Goldschätze der chinesischen Zentralbank im April um acht Tonnen, im März waren es sogar 18 Tonnen Gold. Hintergrund ist wohl das Bestreben sich gegen Sanktionen, betreffend die russischen Fremdwährungsreserven, mit höheren Goldreserven abzusichern. Und es gibt auch keine Anzeichen, dass sich die Spannungen zwischen China und den USA verringern. Auch für private Investoren empfiehlt es sich Goldpositionen nicht außer Acht zu lassen, zum Beispiel ein Investment in Condor Gold oder Calibre Mining.

    Condor Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/condor-gold-plc/ – ist auf drei Projekte in Nicaragua fokussiert. Das La India Projekt (100 Prozent) umfasst 588 Quadratkilometer und deckt 98 Prozent des historischen Goldbergbaugebietes La India ab.

    Calibre Mining – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/calibre-mining-corp/ – ist ein mittelgroßer Goldproduzent, ausgerichtet auf Nord- und Südamerika.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Calibre Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/calibre-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Schlagwörter: , , , ,

    Die Zentralbanken und der Goldpreis

    wurde veröffentlicht am 5. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 116 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: