• Die Gründe für die Abwanderung von Unternehmen und Fachkräften aus Deutschland sind vielfältig. Die Niederlande als neue Wahlheimat sind nah – aber Ausland.

    BildWer sich mit den Themen „Abwanderung von deutschen Unternehmen ins Ausland“ sowie “ Emigration von Fachkräften aus Deutschland“ oder „Standortwahl für ein Startup in Europa“ beschäftigt, stößt überall auf Meldungen wie diese hier:

    * NORDKURIER vom 08.06.2023: “ Jede sechste Firma wandert aus Deutschland ab“
    * DIE WELT vom 22.06.2023: “ Unternehmen drohen mit Abwanderung“
    * FLD vom 19.06.2023: “ Standortfaktor: viele Start-ups wollen abwandern“
    * DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT vom 21.06.2023: “ Der große Absteiger Deutschland“ 
    * BLACKOUT NEWS vom 12.06.2023: „immer mehr hochqualifizierte Deutsche wandern aus“
    * WAZ vom 04.07.2023: “ Warum Firmen aus NRW aktuell lieber im Ausland investieren“
    * AGRAR HEUTE vom 30.06.2023: “ Hunderttausende Fachkräfte wandern aus – und verlassen Deutschland“
    * ARBEITS ABC vom 03.07.2023: “ „Tschüss, Deutschland“: Hochqualifizierte Fachkräfte wandern aus – das sind die Gründe „

    Jede natürliche oder juristische Person beschäftigt sich in der Regel sehr intensiv mit einem Engagement im Ausland. Für Arbeitnehmer stellt sich solch ein Vorhaben in der Regel sehr viel einfacher dar, als die Gründung eines Unternehmens oder sogar die Verlagerung eines langjährig gewachsenen Unternehmens. Selbstverständlich spielt auch die Bindung an die alte Heimat und die Entfernung zur neuen Heimat eine Rolle bei der Standortwahl.

    Die Niederlande z.B. gehören zu den führenden Staaten Europas, die Innovation vorantreiben. Das geht aus einer aktuellen Studie der Europäischen Kommission hervor, in der die Niederlande weltweit den 5. Platz belegen. Deutschland ist mittlerweile weiter vom 15. auf den 22. Platz abgerutscht.

    Zahlreiche erfolgreiche Startups aus dem deutschen Nachbarland unterstützen diese Einschätzung. So wurden beispielsweise die Reiseplattform BOOKING oder der Zahlungsabwickler ADYEN in den Niederlanden gegründet und gehören heute zu den wertvollsten und bekanntesten Startups weltweit. 

    Es keine Überraschung, dass die Niederlande auf eine schnell wachsende Gründerszene im eigenen Land blicken können. Wie z.B. Business Insider berichtet, haben die Niederlande ihre Attraktivität für Unternehmensgründer verschiedenen Standortfaktoren zu verdanken, welche in anderen europäischen Ländern so nicht vorzufinden sind. Der Gründungsprozess gilt als schnell und digital und Gründer können von steuerlichen Vorteilen profitieren. Anders als in Deutschland fällt in den Niederlanden beispielsweise keine Gewerbesteuer an. Vorteile, die auch deutsche natürliche und juristische Personen schätzen.

    Neben finanziellen und administrativen Vorteilen bieten die Niederlande jedoch auch im Bereich der weichen Faktoren Standortvorteile gegenüber dem Nachbarland Deutschland. So berichten unsere Mandanten immer wieder von einer guten Gründer- und Geschäftskultur, welche die Suche nach Investoren bzw. Geschäftspartnern erheblich erleichtere. Auch berichten uns unsere Mandanten immer wieder von Erfahrungen, wonach die niederländische, im Vergleich zur deutschen, Gesellschaft insgesamt unbürokratischer, unkomplizierter, offener und toleranter sei. 

     

    Wir bieten speziell deutschen und polnischen natürlichen und juristischen Personen am Standort Winschoten (ca. 20 km hinter der deutschen Grenze) in der Provinz Groningen eine umfassende Betreuung ihrer geschäftlichen Aktivitäten in den Niederlanden an. 

    Bei Interesse nehmen Sie völlig unverbindlich und kostenneutral Kontakt mit uns direkt unter m.ilgner@dutch-intraco.eu auf. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dutch Intraco Holding B.V.
    Herr Michael Ilgner
    Burg.Schonfeldplein 11-13
    9671 CA Winschoten
    Niederlande

    fon ..: 0031- 62 97 028 50
    web ..: https://www.dutch-intraco.eu
    email : m.ilgner@dutch-intraco.eu

    Die niederländische Dutch INTRACO Holding B.V. (www.dutch-intraco.eu) ist Muttergesellschaft mehrerer Unternehmen in Europa, die sich mit der individuellen Entwicklung und schlüsselfertigen Errichtung genau definierter Energieerzeugungsanlagen unterschiedlicher Leistungskapazitäten und Technologien beschäftigt.
    Daneben betreut die Dutch Intraco Holding B.V. am Standort Winschoten mehrere fremde Holdinggesellschaften, deren Besitzer sich nicht dauernd in den Niederlanden aufhalten. Hier bietet Dutch Intraco Holding umfassende und individuelle Service- und Betreuungsleistungen.

    Pressekontakt:

    Dutch Intraco Holding B.V.
    Herr Michael Ilgner
    Burg.Schonfeldplein 11-13
    9671 CA Winschoten

    fon ..: 0031- 62 97 028 50
    email : m.ilgner@dutch-intraco.eu

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Unternehmen in den Niederlanden gründen und führen

    wurde veröffentlicht am 5. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 39 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: