• 5. Juli 2023 – Millennial Potash Corp. (TSX.V: MLP; OTCQB: MLPNF; FRANKFURT: X0D) (MLP, Millennial oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/millennial-lithium-corp/) freut sich, ein Update zum weiteren Ausbau der Infrastruktur in der Region Mayumba in der Nähe des unternehmenseigenen Kaliprojekts Banio bereitzustellen. Die gabunische Regierung, Perenco Oil & Gas Gabon (POGG) und Gabon Power Company unterzeichneten am 6. April 2023 eine Absichtserklärung für die Entwicklung eines 21-MW-Kraftwerks, das mit Erdgas betrieben werden soll, sowie für die Installation eines Gassammelnetzes und einer Gasaufbereitungsanlage mit einer 32 km langen Gasleitung zur Stadt Mayumba. Das Kraftwerk soll den Strombedarf in ländlichen Gebieten sowie den künftigen Strombedarf der Haushalte und der Industrie in der Region Mayumba decken.

    Farhad Abasov, Vorsitzender von Millennial, kommentierte: Millennial freut sich, dass der Aufbau der Infrastruktur in der Region Mayumba mit der Ankündigung eines Wärmekraftwerks und der damit verbundenen Entwicklung einer Gaspipeline weitergeht. In Verbindung mit dem Engagement der gabunischen Regierung im Rahmen der Grande-Mayumba-Partnerschaft für den Bau eines Hafens würden dieses Kraftwerk und die dazugehörige Infrastruktur das Risiko eines potenziellen künftigen Bergbau-, Aufbereitungs- und Verladebetriebs erheblich verringern. Die neu geplante Infrastruktur wird eine zuverlässige Energieversorgung gewährleisten, Arbeitsplätze schaffen und das Wirtschaftswachstum in der Region Mayumba fördern. Wir unterstützen die gabunische Regierung und ihre Infrastrukturbemühungen in der Region und werden unsere Aktionäre über die Fortschritte dieser Initiativen auf dem Laufenden halten. Alle diese Infrastrukturprogramme werden Millennials Fähigkeit, sein Vorzeige-Kaliprojekt in diesem Gebiet zu erkunden und zu entwickeln, erheblich verbessern.

    Das Gaskraftwerk Mayumba wird über eine Pipeline und die dazugehörigen Gerätschaften, die die von POGG betriebenen Offshore-Ölfelder verbindet, mit Erdgas versorgt werden. Das Wärmekraftwerk wird eine installierte Leistung von 21 MW haben, kann aber auf 50 MW erweitert werden. In Mayumba wird ein Umspannwerk mit einer 20-kV-Verteilungsleitung errichtet, und im Rahmen der Regierungsinitiative zur Stromversorgung der südlichen Gemeinden wird eine Übertragungsleitung zur Stadt Tchibanga etwa 70 km östlich von Mayumba gebaut.

    Das neue Kraftwerk in Mayumba stellt einen bedeutenden Ausbau der Infrastruktur in der Region dar und wird die Stromversorgung durch Dieselgeneratoren ersetzen. Es gibt ein reichliches Angebot an emissionsärmerem Erdgas aus der Offshore-Erschließung, und eine verlässliche, kostengünstige Stromquelle wird die Entwicklung in der Region vorantreiben. Das unternehmenseigene Kaliprojekt Banio könnte in Zukunft erheblich von dieser Entwicklung profitieren, sollte eine Kaliaufbereitungsanlage bei Mayumba eine realisierbare Alternative für einen möglichen Betrieb darstellen. Darüber hinaus ist ein wichtiger Schritt bei der Aufbereitung der Kalisole aus dem Aussolen von Salzlagerstätten die thermische Evaporation, und eine Erdgasquelle wäre ein bedeutender Vorteil für einen potenziellen zukünftigen Abbau- und Aufbereitungsbetrieb.

    Auf Millennials Kaliprojekt Banio setzt man sich weiterhin für eine nachhaltige Entwicklung ein und hat eine Reihe von Schritten unternommen, um sicherzustellen, dass das Projekt auf verantwortungsvolle Weise entwickelt wird. Zu diesen Schritten gehören die laufende Erstellung von Umweltmanagementplänen, Programme zur Entwicklung der Gemeinden und Initiativen zur Einbeziehung der Stakeholder. Millennial begrüßt die Entscheidung zum Ersatz der dieselbasierten Stromerzeugung durch emissionsärmeres Erdgas, als einen bedeutenden Schritt in Richtung einer zuverlässigen Stromversorgung der Region bei gleichzeitiger Reduzierung der Kohlenstoffemissionen im Großraum Mayumba.

    Um mehr über Millennial Potash Corp. zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Investor Relations unter (604) 662-8184 oder per E-Mail an info@millennialpotashcorp.com.

    MILLENNIAL POTASH CORP.

    Farhad Abasov
    Chair of the Board of Directors

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    #300-1455 Bellevue Ave
    West Vancouver BC V7T 1C3
    p. 604 662 8184
    www.millennialpotash.com

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Dieses Dokument kann bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Wenn in dieser Pressemitteilung die Wörter „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „anpeilen“, „planen“ oder „geplant“, „prognostizieren“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „könnten“ und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, sind damit zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen gemeint. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf künftige Rohstoffpreise, die Genauigkeit von Mineral- oder Ressourcenexplorationsaktivitäten, Reserven oder Ressourcen, behördliche oder staatliche Anforderungen oder Genehmigungen, einschließlich Genehmigungen von Eigentumsrechten und Bergbaurechten oder -lizenzen und Umweltgenehmigungen (einschließlich Land- oder Wassernutzung), Genehmigungen der örtlichen Gemeinde oder der indigenen Gemeinschaft, die Zuverlässigkeit von Informationen Dritter, den weiteren Zugang zu Mineralliegenschaften oder die Infrastruktur beziehen, Änderungen von Gesetzen, Regeln und Vorschriften in Gabun oder anderen Ländern, die sich auf das Unternehmen oder seine Liegenschaften oder die kommerzielle Nutzung dieser Liegenschaften auswirken könnten, Währungsrisiken, einschließlich des Wechselkurses von USD zu CAD oder CFA oder anderen Währungen, Schwankungen auf dem Markt für Kali oder kalibezogene Produkte, Änderungen der Explorationskosten und staatlichen Royalties, Exportrichtlinien oder Steuern in Gabun oder anderen Ländern sowie andere Faktoren oder Informationen. Die aktuellen Pläne, Erwartungen und Absichten des Unternehmens in Bezug auf die Entwicklung seines Geschäfts und des Kaliprojekts Banio können durch wirtschaftliche Unwägbarkeiten, die sich aus einer Pandemie ergeben, oder durch die Auswirkungen der aktuellen Finanz- und sonstigen Marktbedingungen auf die Fähigkeit des Unternehmens, weitere Finanzierungen oder die Finanzierung des Kaliprojekts Banio sicherzustellen, beeinträchtigt werden. Solche Aussagen stellen die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse dar und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Unternehmen als vernünftig erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen, umweltbezogenen und sozialen Risiken, Unwägbarkeiten und Ungewissheiten unterworfen sind. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die diese Aussagen und Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen, Regeln und Vorschriften verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Millennial Potash Corp.
    Graham Harris
    300 – 1455 Bellevue Ave
    V7T 1C3 West Vancouver, BC
    Kanada

    email : graham@blackmountaingoldusa.com

    Pressekontakt:

    Millennial Potash Corp.
    Graham Harris
    300 – 1455 Bellevue Ave
    V7T 1C3 West Vancouver, BC

    email : graham@blackmountaingoldusa.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Millennial Potash – Aufbau der Infrastruktur wird mit der Entwicklung einer Gasleitung und eines Kraftwerks für Mayumba fortgesetzt, was das Risiko für Millennials Kaliprojekt weiter verringert

    wurde veröffentlicht am 5. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 43 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: