• Vancouver, British Columbia, Kanada – 7. Juli 2023 / IRW-Press / – Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTCQB: CLABF), (Frankfurt: LD6, WKN: A3CSSU) (das Unternehmen oder Core One) freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, Vocan Biotechnologies Inc. (Vocan), die letzten Forschungsschritte für ihr biosynthetisches Produktionssystem (das System) abgeschlossen und ein Patent gemäß dem Vertrag über die Internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Patentwesens (Patent Cooperation Treaty/PCT) (das Patent oder die Anmeldung) zum internationalen Schutz ihrer neuartigen Produktionstechniken für biosynthetiertes Psilocybin (die Erfindung) eingereicht hat.

    Die Anmeldung dieses internationalen Patents durch Vocan ist ein bedeutender Schritt in der Patentierung seiner revolutionären biosynthetischen Psilocybin-Produktionsmethode. Vor dem PCT-Patent hatte Vocan im Januar 2022 eine provisorische Patentanmeldung (das provisorische Patent) beim United States Patent and Trademark Office (das USPTO) eingereicht, in dem es seine Theorie für ein proprietäres biosynthetisches Produktionsverfahren für Psilocybin darlegte. Im Laufe des letzten Jahres konnten die Wissenschaftler von Vocan ihr Konzept durch aufwendige Experimente und Tests nachweisen und die bahnbrechende Produktionsmethode erfolgreich dokumentieren und verteidigen. Die Zusammenfassung der Ergebnisse von Vocan führte zu der heute angekündigten internationalen Patentanmeldung, deren erfolgreiche Erteilung sicherstellen wird, dass Vocans revolutionäres biosynthetisches Produktionssystem für Psilocybin das exklusive Eigentum des Unternehmens bleibt.

    Diese Patentanmeldung stellt ein wichtiges Etappenziel auf dem Weg des Unternehmens dar, sich als führender Hersteller von Psychedelika in der Branche zu etablieren, da die von Core One entwickelten Produktionssysteme in der Lage sind, 100 % reines Psilocybin in API-Qualität durch eine extrem kosten- und zeiteffiziente Methode zu erzeugen. Der derzeitige Marktpreis für GMP-konformes Psilocybin in verlässlicher API-Qualität, das mit herkömmlichen synthetischen und Extraktions-/Isolationsverfahren hergestellt wird, liegt zwischen 7.000 und 10.000 US-Dollar pro Gramm Psilocybin – Aktuelle Marktpreise
    . Das neuartige rekombinante System des Unternehmens kann die Produktionskosten bei gesteigerter Effizienz erheblich senken, was zu einem wesentlich niedrigeren Marktpreis für API- und GMP-konformes Psilocybin führen und die auf Psychedelika basierende psychiatrische Versorgung weltweit möglicherweise verändern könnte.

    Das Patent ist das Ergebnis von drei (3) Jahren sorgfältiger Forschungsarbeiten und Prüfungen, die von Vocans Wissenschaftlerteam durchgeführt und perfektioniert wurden, und ist für das Unternehmen und seine Investoren von großer Bedeutung, da der Erfolg des Patents die Fähigkeit von Core One, seine Erfindung in vielen Ländern zu schützen, verbessern und festigen wird und somit verhindert, dass sie von Wettbewerbern kopiert und manipuliert wird.

    Die provisorische Patentanmeldung beschrieb ein Proof-of-Concept-Produktionsverfahren für die biosynthetische Herstellung psychedelischer Wirkstoffverbindungen, bei dem die Wissenschaftler eine rekombinante Proteinexpressionsprozesstechnologie verwendeten, um einen ausgewählten Bakterienstamm in eine Produktionsfabrik zur Herstellung von Psilocybin umzuwandeln (die Produktionsmethode). Bei der von Vocan angewandten Produktionsmethode werden DNA-Segmente in das Erbgut der ausgewählten Bakterien eingefügt und manipuliert, sodass die Bakterien geeignete biosynthetische Enzyme (Proteine, die chemische Reaktionen in den Bakterien katalysieren und beschleunigen) enthalten, die es dem Organismus ermöglichen, Psilocybin mit einer Ausbeute zu produzieren, die nach Ansicht der Wissenschaftler von Vocan für eine skalierte Produktion geeignet ist.

    Die Anmeldung des internationalen Patents ist der größte Erfolg, den Vocan bisher erzielt hat. Seit der Gründung von Vocan hat sich das Team von Wissenschaftlern darum bemüht, die für die Einreichung dieses Patents erforderlichen Arbeiten abzuschließen. Nun, da dieser Meilenstein erreicht ist, wird sich das Unternehmen auf die Verfeinerung des biosynthetischen Produktionsprozesses konzentrieren, um die Ausbeute zu erhöhen und die Kosten zu senken, so Joel Shacker, CEO von Core One.

    Über Core One Labs Inc.

    Core One Labs ist ein Life-Sciences-Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, das sich auf die Markteinführung von psychedelischen Arzneimitteln durch die Entwicklung und Produktion von psychedelischen Wirkstoffen, die Weiterentwicklung psychedelisch unterstützter Behandlungen und die Integration neuer Technologien für die Verabreichung von Medikamenten konzentriert.

    Das Unternehmen verfolgt einen vielschichtigen Geschäftsansatz und integriert mehrere sich ergänzende Geschäftsbereiche und Einheiten, um sich als Branchenführer im schnell wachsenden und aufstrebenden Markt für Psychedelika zu etablieren.

    Core One hat über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Vocan Biotechnologies Inc. ein proprietäres Psilocybin-Produktionssystem mit veränderten Bakterien entwickelt und zum Patent angemeldet. Das Unternehmen ist außerdem Inhaber von 4 vorläufigen Patenten für die Entwicklung von pharmazeutischen Formulierungen auf psychedelischer Basis, die auf neurologische und psychische Erkrankungen abzielen, unter der zu 100 % unternehmenseigenen Tochtergesellschaft Akome Biotech Ltd. und 3 vorläufige Patente im Rahmen ihrer anderen 100%igen Tochtergesellschaft, Awaken BioSciences Inc., für zusätzliche synthetische Technologien für Psilocybin- und Psilocin-Produktionsmethoden.

    Neben der Entwicklung von Psychedelika und psychedelischen Verbindungen hält Core One eine Beteiligung an vier medizinischen Kliniken, die eine kombinierte Datenbank mit mehr als 275.000 Patienten unterhalten. Über seine Kliniken beabsichtigt das Unternehmen, eine Einführung seines geistigen Eigentums in Bezug auf psychedelische Technologien zu integrieren und an der Weiterentwicklung psychedelischer Behandlungen für psychische Erkrankungen teilzunehmen.

    Core One Labs Inc.

    Joel Shacker
    Chief Executive Officer

    NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

    info@core1labs.com
    1-888-452-6731

    Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb genehmigter regulatorischer Rahmen eingesetzt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver
    Kanada

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Core One-Tochter Vocan meldet internationales Patent für seine bahnbrechende proprietäre biosynthetische Produktionsmethode für Psilocybin an

    wurde veröffentlicht am 7. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 49 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: