• 12. Juli 2023 – VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / IRW-Press / – COLLECTIVE METALS INC. (CSE: COMT | OTC: CLLMF | FWB: TO1) (das Unternehmen oder Collective) freut sich bekannt zu geben, dass mit der Firma 1000587016 Ontario Ltd. (587016) und den Aktionären von 587016 (die Verkäufer) eine mit 11. Juli 2023 datierte finale Aktientauschvereinbarung nach dem Fremdvergleichsgrundsatz (die Vereinbarung) unterzeichnet wurde, die den Erwerb (der Erwerb) von 100 % der in Umlauf befindlichen Aktien von 587016 von den Verkäufern regelt. 587016 besitzt 100 % der Konzessionsanteile am Projekt Whitemud (das Projekt), einer Lithiumkonzession in Ontario, die aus 381 einparzelligen Bergbauclaims mit einer Gesamtfläche von 7.775 Hektar besteht. Das Projektgelände befindet sich 53 km östlich von Ear Falls in Ontario und verfügt über eine gute Anbindung an das Straßen- und Forststraßennetz. In diesem Gebiet wurden bereits zahlreiche Lithiumlagerstätten mit umfangreichen Lithiumreserven abgegrenzt. Auch das unternehmenseigene Konzessionsgebiet Landings Lake liegt in unmittelbarer Nachbarschaft.

    Christopher Huggins, der Chief Executive Officer von Collective Metals, erklärt: Das Projekt Whitemud ist ein strategischer Neuzugang zu unserem Lithium-Portfolio, da es an unser Projekt Landing Lake grenzt und unsere Präsenz in Nordwest-Ontario erweitert. Das Projekt wurde bis dato noch sehr wenig exploriert und wir freuen uns darauf, so bald wie möglich mit den Arbeiten auf dem Konzessionsgelände zu beginnen. Unser Team ist der Überzeugung, dass das Projekt beste Chancen birgt und man kann bereits erkennen, dass sich der Nordwesten der Provinz Ontario zunehmend zu einer möglichen Lithium-Drehscheibe entwickelt. Wir freuen uns schon auf den Ausbau beider Projekte und sind der Ansicht, dass wir unser Batteriemetall-Portfolio mit unseren Kupfer- und Lithiumprojekten entsprechend stärken konnten.

    Die Regierung hat im Rahmen von Kartierungsarbeiten im nordwestlichen Teil der Township Whitemud Lake mehrere Pegmatitausbisse in unmittelbarer Nähe zu Whitemud Lake aufgefunden (Fenwick, 1966). Im Sommer 2000 wurden von der Regierung Seesedimentmessungen auf dem gesamten Konzessionsgelände durchgeführt. Die Elementanomalien, die im Rahmen der Untersuchung auf dem Konzessionsgelände ermittelt wurden, deuten auf mögliches granitisches Pegmatit-Urgestein hin (OGS 2002). An den Beprobungsstellen auf dem Projektgelände wurden einige der höchsten Werte von Cs, Nb, Li, Sn, Be, Hg und TI ermittelt. Auch an zahlreichen weiteren Stellen des Projektgeländes wurden erhöhte bis anomale Cäsiumwerte aufgefunden. Der Begriff erhöht bezeichnet Analyseergebnisse über dem 90. Perzentil, anomal steht für Ergebnisse über dem 95. Perzentil und stark anomal für Ergebnisse über dem 98. Perzentil.

    Zu den benachbarten Projekten zählt auch das Lithiumprojekt Seymour Lake, das von der Firma Green Technology Metals betrieben wird und Ressourcen im Umfang von 9,9 Mio. Tonnen mit einem Li2O-Anteil von 1,04 % beherbergt. Ebenfalls im Nahbereich liegt die Lithiumlagerstätte Separation Rapids, die von der Firma Avalon Advanced Materials exploriert wird und Ressourcen der nachgewiesenen und angedeuteten Kategorie im Umfang von 6,28 Mio. Tonnen mit einem Li2O-Anteil von 1,408 % beinhaltet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71310/COMT_120723_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 – Projekte im näheren Umkreis des von Collective Metals explorierten Projekts Whitemud

    Geologie der Region

    Das Projekt befindet sich in der Subprovinz English River und liegt rund 8 km südlich der Grenze zwischen den Subprovinzen English River und Uchi. Bei diesen Geländegrenzen handelt es sich um tiefliegende Strukturen, die durch Akkretion (Anlagerung) gebildete archaische Terrane unterteilen und als Aufstiegskanäle für fruchtbare peralumische Granite dienen können. Das Projekt wird vom Quarzdiorit- bzw. Granodioritgestein des Bluffy Lake-Batholithen unterlagert, das im Nord-Nordosten mit Metasedimentgestein in Kontakt steht, welches in die untere Amphibolit- bzw. obere Grünschieferfazies metamorphisiert wurde.

    Die Subprovinz English River wird von turbidithaltigem Metasedimentgestein dominiert, das während der Endphase der magmatischen und tektonischen Akkretion innerhalb der Subprovinz Uchi im Norden vor etwa 2720 bis 2710 Millionen Jahren abgelagert wurde. Vor 2698 Millionen Jahren drang eine Reihe kalk-alkalischer Plutone in das Sedimentgestein ein. Vor 2691 Millionen Jahren erreichten die regionalen Deformierungen, die Metamorphose von Amphibolit zu Granulit, die Anatexis (Migmatisierung) und die Einlagerung einer Abfolge von ausgedehnten peralumischen Graniten ihren Höhepunkt. Stellenweise kam es vor etwa 2680 bis 2669 Millionen Jahren zu späten Episoden von Metamorphismus, Metasomatismus und Pegmatitverdrängungen (Corfu, F. 1995).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71310/COMT_120723_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2 – Regionale Geologie des Projekts Whitemud & benachbarte Lithiumprojekte

    Vertragsbedingungen

    Im Zuge des Erwerbs übergibt das Unternehmen den Verkäufern 4.000.000 Stammaktien des Unternehmens (die Gegenwertaktien, entspricht 11,3 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens nach der Emission) zu einem angenommenen Preis von 0,31 $ pro Aktie, was einer Aktienvergütung im Wert von insgesamt 1.240.000 $ gleichkommt; im Gegenzug erhält das Unternehmen alle in Umlauf befindlichen Aktien von 587016. Zusätzlich erhält ein Verkäufer vom Unternehmen einen Barbetrag in Höhe von 40.000 $. Die Ausgabe der Gegenwertaktien erfolgt gemäß Abschnitt 2.16 (Übernahmeangebot und Emittentenangebot) der Vorschrift National Instrument 45-106 – Prospectus Exemptions (Befreiung von der Prospektpflicht).

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung wurden von Garry Clark, P.Geo. in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects geprüft und freigegeben.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die Mineralisierung in den nahegelegenen oder angrenzenden Konzessionsgebieten nicht notwendigerweise darauf hindeutet, dass im Projekt Whitemud ebenfalls Mineralressourcen entdeckt werden könnten oder dass solche Ressourcen im Falle einer Entdeckung auch aus wirtschaftlicher Sicht förderbar wären.

    Quellennachweis

    Corfu, F., G. Stott, and F. Breaks (1995), UPb geochronology and evolution of the English River Subprovince, an Archean low Phigh T metasedimentary belt in the Superior Province, Tectonics, 14(5), 1220-1233.

    Fenwick, K.W 1966. Preliminary Geological Map, Ontario Geological Survey, Whitemud Lake Area, S.412 (Maßstab 1 Inch:¼ Meile).

    Ontario Geological Survey 2002. Perrault Falls area high density regional lake sediment geochemical survey, northwestern Ontario: Operation Treasure Hunt; Ontario Geological Survey, Open File Report 6092, 84 Seiten.

    Über Collective Metals:

    Collective Metals Inc. (CSE: COMT | OTC: CLLMF | FWB: TO1) ist ein Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Erkundung von Edelmetallen in Nordamerika spezialisiert. Das Vorzeigekonzessionsgebiet des Unternehmens ist das Projekt Princeton, das sich im südlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia, etwa 10 km westlich der derzeit produzierenden Mine Copper Mountain befindet. Das Projekt Princeton besteht aus 29 Mineralkonzessionen mit einer Gesamtfläche von ca. 28.560 ha (70.570 Acres) in einem gut dokumentierten und ertragreichen Kupfer-Gold-Porphyr-Gürtel und ist über eine Straße unmittelbar westlich des Highway 3 leicht zugänglich.

    Das unternehmenseigene Lithiumprojekt Landings Lake befindet sich im Nordwesten Ontarios, wo zahlreiche Lithiumlagerstätten mit beträchtlichen Li2O-Reserven abgegrenzt wurden. Das Lithiumprojekt Landings Lake befindet sich 53 km östlich von Ear Falls (Ontario) und umfasst 3.146 Hektar.

    Collective Metals treibt auch das Goldprojekt Uptown, 4 km außerhalb von Yellowknife voran, das an mehrere hochgradige, ehemals produzierende Minen angrenzt. Das Goldkonzessionsgebiet Uptown umfasst ein hochgradiges Goldvorkommen aus dem Archaikum, das an die Mine Giant in Yellowknife (Nordwest-Territorien) angrenzt. Das Konzessionsgebiet besteht aus 4 Claims mit einer Fläche von über 2.000 Hektar und grenzt an die Westseite der Pachtgebiete der Mine Giant.

    Soziale Medien
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71310/COMT_120723_DEPRcom.003.png
    -@COMT_metals
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71310/COMT_120723_DEPRcom.004.png
    -Collective Metals Inc.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71310/COMT_120723_DEPRcom.005.png
    -Collective Metals Inc.

    IM NAMEN VON COLLECTIVE METALS INC.

    Christopher Huggins
    Chief Executive Officer
    T: 604-968-4844
    E: chris@collectivemetalsinc.com

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung sind zukunftsgerichtete Aussagen, auch in Bezug auf zukünftige Pläne und andere Angelegenheiten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, einschließlich Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Formulierungen wie können, erwarten, schätzen, antizipieren, beabsichtigen, glauben und fortsetzen oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorhergesagten abweichen, und zwar aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Geschäfts-, Wirtschafts- und Kapitalmarktlage, die Fähigkeit, Betriebskosten zu verwalten, und die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem Aussagen über den Abschluss der Akquisition und die erwarteten Vorteile für das Unternehmen aus der Akquisition. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen bezüglich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in der Zukunft operieren wird, erwarteter Kosten und der Fähigkeit, Ziele zu erreichen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, Rechtsstreitigkeiten, die Nichterfüllung von vertraglichen Verpflichtungen durch Vertragspartner, der Verlust von Schlüsselpersonal und Beratern sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Canadian Securities Exchange hat diese Pressemeldung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Collective Metals Inc.
    Milos Masnikosa
    22 Leader Lane Suite 409
    M5E 0B2 Toronto, ON
    Kanada

    email : milos@terrella.ca

    Pressekontakt:

    Collective Metals Inc.
    Milos Masnikosa
    22 Leader Lane Suite 409
    M5E 0B2 Toronto, ON

    email : milos@terrella.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Collective Metals unterzeichnet finale Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher Rechte am Lithiumprojekt Whitemud in Nordwest-Ontario

    wurde veröffentlicht am 12. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 46 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: