• CleanTech Lithium PLC („CleanTech Lithium“ oder das „Unternehmen“)

    Hochstufung der JORC-Ressource auf 1,8 Millionen Tonnen LCE im Flaggschiffprojekt Laguna Verde, von denen die gemessene und angezeigte Ressource um 39 % auf 1,1 Millionen Tonnen LCE erhöht wurde, Verstärkung des wirtschaftlichen Potenzials

    17.07.2023 – CleanTech Lithium PLC (AIM:CTL, Frankfurt:T2N, OTCQX:CTLHF), ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das nachhaltige Lithiumprojekte in Chile für die Energiewende vorantreibt, gibt eine aktualisierte JORC-Ressourcenschätzung von 1,8 Millionen Tonnen Lithiumkarbonat-Äquivalent („LCE“) mit einem Lithiumgehalt von 200 mg/L auf dem Projekt Laguna Verde bekannt. Diese Hochstufung beinhaltet eine erhebliche Steigerung (39 %) der gemessenen und angezeigten Ressource auf 1,1 Millionen Tonnen LCE, einschließlich einer großen Steigerung (174 %) der gemessenen Ressource.

    Diese Erhöhung der gemessenen und angezeigten Ressource wird in der Vormachbarkeitsstudie („PFS“) verwendet, die derzeit durchgeführt wird. Diese Studie untermauert den Weg des Projekts bis zur Produktion, den Kapitalbedarf und wird CleanTech Lithium bei der Kontaktaufnahme mit potenziellen strategischen Partnern unterstützen.

    Zusammenfassung des Upgrades:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71353/2023_07_17_PM CTL_UpgradedJorcResource.001.png

    Tabelle 1: Vergleich der JORC-Ressourcenschätzungen von Laguna Verde: September 2022 und Juli 2023

    Diese Ressourcenschätzung entspricht den Erwartungen des Vorstands, wobei die Erhöhung der Kategorie Measured + Indicated nun für eine Produktionsrate von 20.000 Tonnen Lithiumkarbonat in Batteriequalität pro Jahr für einen Betrieb von mehr als 30 Jahren ausreicht.

    Höhepunkte:

    – Nach erfolgreichen Bohrprogrammen im 1. Halbjahr 2023 wurde die JORC-Ressourcenschätzung bei Laguna Verde auf 1,8 Millionen Tonnen LCE mit einem Gehalt von 200 mg/L Lithium angehoben

    – Die gemessene und angezeigte Ressource (Measured and Indicated) wurde um 39 % auf 1,1 Millionen Tonnen LCE erhöht, wovon die gemessene Ressource um 174 % auf 0,46 Millionen Tonnen LCE stieg.

    – In der PFS/DFS-Phase, in der die Bergbaureserven berechnet werden, werden die gemessenen Ressourcen zur Entwicklung der nachgewiesenen Reserven und die angezeigten Ressourcen zur Berechnung der wahrscheinlichen Reserven herangezogen, weshalb der starke Anstieg der gemessenen Ressourcen ein gutes Zeichen für die Reservenberechnung in der PFS/DFS-Phase ist.

    – Dies folgt auf ein vor kurzem abgeschlossenes Pumptestprogramm an den beiden Infill-Bohrungen, das die in der im Januar 2023 bekannt gegebenen Scoping-Studie für Laguna Verde modellierten Durchflussraten von 30 l/s im Bohrfeld unterstützt

    – Die gesamten Investitionsausgaben für die Bohr- und Testkampagne von Laguna Verde, die auf £ 2,25 Mio. geschätzt wurden, lagen innerhalb von 3 % des genehmigten Budgets.

    – Für das zweite Projekt des Unternehmens, Francisco Basin, wird in den kommenden Wochen ein Ressourcen-Upgrade erwartet, das auf den Ergebnissen der fünf im ersten Halbjahr 2023 niedergebrachten Bohrungen basiert.

    – Bald darauf wird die Scoping-Studie für Francisco Basin folgen, die bereits weit fortgeschritten ist.

    Aldo Boitano, Chief Executive Officer von CleanTech Lithium PLC, sagte dazu: Wir sind sehr ermutigt durch diese Hochstufung der Ressourcenschätzung von Laguna Verde auf 1,8 Millionen Tonnen LCE, wobei 1,1 Millionen Tonnen nun in die Kategorie „gemessen + angezeigt“ fallen.

    Die Ressourcenschätzung bildet die Grundlage für die derzeit laufende Vormachbarkeitsstudie mit einer Basisproduktionsrate von 20.000 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr.

    Wir gehen davon aus, dass die Studie das wirtschaftliche Potenzial für dieses Projekt bestätigen wird, da wir die Nutzung der direkten Lithiumextraktion vorantreiben, um die EV-Industrie mit grünem Lithium zu versorgen.“

    Diese deutsche Meldung ist der Auszug einer englischen Meldung, die im Original über 35 Seiten umfasst. Sie können die englische Originalmeldung hier abrufen: www.londonstockexchange.com/news-article/CTL/upgraded-jorc-resource-laguna-verde-li-project/16042673

    CleanTech Lithium PLC
    Aldo Boitano/Gordon Stein
    Jersey office: +44 (0) 1534 668 321
    Chile office: +562-32239222
    Or via Celicourt

    Celicourt Communications
    Felicity Winkles/Philip Dennis
    +44 (0) 20 8434 2754
    cleantech@celicourt.uk

    Beaumont Cornish Limited
    (Nominated Adviser)
    Roland Cornish/Asia Szusciak
    +44 (0) 207 628 3396

    Fox-Davies Capital Limited
    (Joint Broker)
    Daniel Fox-Davies
    +44 20 3884 8450
    daniel@fox-davies.com

    Canaccord Genuity Limited
    (Joint Broker)
    James Asensio
    Gordon Hamilton
    +44 (0) 207 523 4680

    Sachkundige Person

    Der folgende Fachmann fungierte als qualifizierte Person, wie in der AIM-Notiz für Bergbau-, Öl- und Gasunternehmen (Juni 2009) definiert:

    – Christian Gert Feddersen Welkner: Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu Bohrergebnissen, Geologie, Berichten über Soleproben, Sedimentproben / spezifische Ausbeuteberechnung und Ressourcenberechnung basieren auf Informationen, die von Christian Gert Feddersen Welkner zusammengestellt wurden, der eine unabhängige qualifizierte Person für das Unternehmen ist und Mitglied der Comision Calificadora de Competencias en Recursos y Reservas Mineras Chile ist, die eine ‚Recognised Professional Organisation‘ (RPO) ist. Herr Feddersen verfügt über ausreichende Erfahrungen, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die hier in Betracht gezogen werden, sowie für die durchgeführte Tätigkeit relevant sind, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Herr Feddersen erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Pressemitteilung in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, wiedergegeben werden.

    Die in dieser Bekanntmachung mitgeteilten Informationen gelten als Insiderinformationen im Sinne der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014, die aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des britischen Rechts ist. Mit der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung gelten diese Insider-Informationen nun als öffentlich zugänglich. Die Person, die die Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Namen des Unternehmens veranlasst hat, war Gordon Stein, Direktor und CFO.

    CleanTech Lithium (AIM:CTL, Frankfurt:T2N, OTCQX:CTLHF) ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das nachhaltige Lithiumprojekte der nächsten Generation in Chile für den Übergang zur Elektromobilität vorantreibt. Wir sind stolz darauf, nachhaltig zu sein und uns für eine Netto-Nullbilanz einzusetzen. Unser Ziel ist es, mit Hilfe einer nachhaltigen Technologie zur direkten Lithiumextraktion, die mit sauberer Energie betrieben wird, große Mengen an kohlenstoffneutralem Lithium in Batteriequalität zu produzieren.

    CleanTech Lithium verfügt über drei aussichtsreiche Lithiumprojekte – Laguna Verde, Francisco Basin und Llamara -, die sich im Lithiumdreieck, dem weltweiten Zentrum der Lithiumproduktion für Batterien, befinden. Die Projekte Laguna Verde und Francisco Basin befinden sich in Becken, die vollständig vom Unternehmen kontrolliert werden, was erhebliche potenzielle Entwicklungs- und Betriebsvorteile mit sich bringt. Llamara ist das jüngste Greenfield-Projekt des Unternehmens, das bei geringen Anfangskosten ein beträchtliches Entwicklungspotenzial bietet. Alle drei Projekte haben direkten Zugang zu einer ausgezeichneten Infrastruktur und erneuerbarer Energie.

    CleanTech Lithium ist bestrebt, erneuerbare Energie für die Verarbeitung zu nutzen und die Umweltauswirkungen seiner Lithiumproduktion durch den Einsatz der direkten Lithiumextraktion zu verringern. Die direkte Lithiumextraktion ist eine transformative Technologie, mit der Lithium aus Sole mit höherer Gewinnung und Reinheit gewonnen werden kann. Die Methode bietet kurze Entwicklungszeiten, niedrige Vorabinvestitionen, keine umfangreichen Baustellen und keine Entwicklung von Verdunstungsteichen, so dass kein Wasser aus dem Grundwasserleiter entnommen wird und die lokale Umwelt nicht beeinträchtigt wird.

    **ENDS**

    Für diese Übersetzung wird keine Haftung übernommen

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CleanTech Lithium PLC
    Aldo Boitano
    de Carteret House, 7 Castle Street
    JE2 3BT St Helier, Jersey
    Großbritanien

    email : info@ctlithium.com

    Pressekontakt:

    CleanTech Lithium PLC
    Aldo Boitano
    de Carteret House, 7 Castle Street
    JE2 3BT St Helier, Jersey

    email : info@ctlithium.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    CleanTech Lithium PLC – Hochstufung der JORC-Ressource auf 1,8 Millionen Tonnen LCE im Flaggschiffprojekt Laguna Verde, von denen die gemessene und angezeigte Ressource um 39 % auf 1,1 Millionen Tonnen LCE erhöht wurde, Verstärkung des wirtschaftlichen Potenzials

    wurde veröffentlicht am 17. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 59 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: