• Egal ob 0,7mm HPL mit Digitaldruck oder 25mm ESD Kompaktplatte, mit der unglaublichen Variantenvielfalt vom PWM Presswerk Mainleus scheint alles möglich.

    BildDas Presswerk Mainleus produziert in nächster Nähe zum Mainzusammenfluss (Roter- und Weißer-Main) in Oberfranken Naturfaserverbundwerkstoffe aus Papier (70%) und Harzsystemen (30%). Dieser Plattenwerkstoff wird meist als HPL (High-Pressure-Label) und Kompaktplatte nach DIN EN 438 bezeichnet. Eine unendliche Variantenvielfalt sowie Flexibilität durch Produktion ab Stückzahl 1, zeichnen den Standort aus. Täglich verlassen das Werk ca. 1000m² Plattenmaterial bei einem Format von 2520x1280mm und einer kleinen Mannschaftsgröße von 10 Personen. Egal ob HPL’s von 0,5-2mm Dicke – Infos unter https://www.dekorplatten.de/hpl-platten – oder Kompaktplatten von 2-45mm Dicke, diese können im 0,3mm Raster hergestellt werden. Des Weiteren sind braune (Typ B120), schwarze (Typ B121) oder farbige Kerne (Typ B123) möglich. Die aufgeführten Merkmale lassen sich nun mit dekorativen, bedruckten Zellulosen kombinieren sowie als auch mit den unzähligen Prägestrukturen, welche die aktuelle Trendkollektion20 der PWM darstellen.

    Eine Spezialität des Hauses ist die individuelle Digitaldruck-Underlayer-Technologie wobei ein digital gedrucktes Papier zwischen zwei Harzschichten eingebettet wird. Die so eingebrachte Individualisierung ist damit witterungsbeständig, kratz- sowie säuren- und laugenfest eingebracht. Ein Großteil dieser individualisierten Platten geht in die Outdoorbeschilderung von Naturlehrpfaden, wird als Duschrückwand eingesetzt oder findet als Werbebrettchen Einsatz. Auch dabei gilt das sämtliche Dicken und Bearbeitungsschritte möglich sind, genauso wie bei einer Standard-Kompaktplatte in einfarbig. Der geneigte Leser mit mathematischem Hintergrund ist spätestens jetzt in der Variantengenerierung bei unendlich angelangt. Völlig unabhängig davon besteht die Möglichkeit die Produkte mit elektrostatisch ableitfähiger Ausrüstung zu gestalten. Je nach Wunsch kann nur das Dekor (Typ B221) oder die ganze Platte (Typ B321) damit ausgerüstet werden. Diese Plattentypen finden hauptsächlich bei Elektronikarbeitsplätzen Verwendung, sowie auch bei Maschineneinhausungen. Wenn es um hoch abrasive Anwendungen geht, können auch abriebfeste Schichten zusätzlich aufgebracht werden, welche dann beispielsweise eine AC3-Oberfläche beherbergt. Jene Ausrüstungen finden in Versandzentren sowie in technischen Anlagen Anwendung, wo es auf einen guten Kontrast der Plattenoberfläche sowie extrem hohe Haltbarkeit gegnüber der Scheuerfestigkeit ankommt. Weitere Anwendungsfälle gibt es auf folgender Homepage https://www.dekorplatten.de/dekorplatten-einsatzgebiete.

    Um nun das Produktportfolio abzurunden hat das Presswerk Mainleus Team in den letzten Jahren in eine neue, schlagkräftige Zuschnittanlage sowie in ein Fräsbearbeitungszentrum investiert. Somit kann von der Herstellung der Platte mit der hauseigenen 10-Etagen Rückkühlpresse bei 1700 Tonnen Pressdruck bis über den Zuschnitt dieser, sowie die Fertigbearbeitung durch zwei Fräszentren alle Wünsche des Kunden abgedeckt werden. Auch dabei besteht grundsätzlich die Möglichkeit von Stückzahl 1 bis hin zu mittelgroßen Serien von mehreren 1000 Stk.-Platten. Beratung steht bei PWM im Vordergrund, sodass immer das passende Produkt gemeinsam kreiert werden kann.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dekorplatten Hersteller PWM® Presswerk Mainleus GmbH
    Herr Gerhard Münch
    Pölz 14
    95336 Mainleus
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 9229 / 974433
    web ..: https://www.dekorplatten.de
    email : service@dekorplatten.de

    Einst als „Gesellschaft für Werkstoffformung“ gegründet, ist das Presswerk Mainleus mit über 75 Jahren Erfahrung ein idealer Ansprechpartner für qualitativ hochwertige und flexibel gestaltbare Plattenmaterialien mit Dekoroberflächen. Mit ihrer hauseigenen Produktion in Oberfranken, fortschrittlicher Energieversorgung und umweltfreundlichen Produktionsverfahren bietet die PWM GmbH kundenspezifische dekorative und technische Lösungen.

    Pressekontakt:

    Bio-Seo Agentur Handart
    Frau Patricia Lammer
    Schellenbergstraße 3
    82110 Germering

    fon ..: +49 (89) 89 42 70 58
    web ..: https://www.bio-seo.de

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Vielfalt, Qualität und schnelle Lieferfähigkeit – HPL aus Oberfranken

    wurde veröffentlicht am 20. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 35 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: