• Flotte Musik aus der Hansestadt Hamburg

    BildKnisternde Spannung auf Mallorca
    Nina la Vida erzählt die Geschichte einer Urlaubsromanze, die „in dem kleinen Café auf Mallorca“ ihren Anfang nimmt. Die brennende Frage, ob daraus mehr werden könnte, verleiht diesem Song eine knisternde Spannung. „Was soll das denn werden“: Der Titel dieses Songs ist Programm und macht Lust auf Urlaube zum Verlieben!
    Hola … was soll das denn werden? Die Antwort lautet: Ein neuer, heißblütig-romantischer Song von Schlagersängerin Nina la Vida, mit dem sie ihre Fans auf die Lieblingsinsel der Deutschen mitnimmt. Für die Single „Was soll das denn werden“ hat die Hamburgerin kurzzeitig ihr persönliches Urlaubsparadies Gran Canaria verlassen, um einen musikalischen Zwischenstopp auf Mallorca einzulegen.
    Die Künstlerin ist bei Jelfi Records unter Vertrag. Als Label dieser Single fungiert Fiesta Records, der Vertrieb erfolgt über Universal Music Group.
    „Hey, du könntest mein Herz gefährden“ singt die lebensbejahende Musikerin und meint damit nicht nur ihren Urlaubsflirt in dem Song. Diesem einzigartigen und von Nina la Vida besungenen „Und-mein-Kopf-der-sagt-mir-alles-kann“-Gefühl kann sich hier, auf Mallorca, niemand entziehen – auch nicht die Sängerin selbst. So entstand auf der traumhaften Baleareninsel auch das aufwändige Musikvideo zu „Was soll das denn werden“, gedreht von Jelfi Media.
    Mehr Infos zur Sängerin gibt es unter www.nina-la-vida.de und in den sozialen Medien.
    © Text: Dennis Ebbecke/Pressworx Mediagruppe

    Weitaus mehr als eine Romanze ist das, was sich in den vergangenen Jahren zwischen Nina und ihrem kreativen Team entwickelt hat. Wie bereits bei ihren vorherigen Titeln „Der Wind von Maspalomas“, „Dornröschen“ oder „Mi Cariño“ fungierte erneut das Singer-Songwriter-Pärchen Jennifer van Bree und Wolfgang Nadrag als Produzenten-Duo, während Text und Musik von Erwin Brand beigesteuert wurden. Als früherer Autor der Erfolgsband Die Flippers hat er wieder einmal genau die richtigen Worte und Töne getroffen, die ein Urlaubsschlager mit Herz à la Nina la Vida braucht. Der „Wind von Maspalomas“ hat sie für den Moment von den Kanaren auf die Balearen geweht – an einen Ort, der jedes „Herz gefährden“ kann. Aber hola!

    Nina la Vida – Was soll denn das
    Text: Erwin Brand, Musik: Erwin Brand
    Verlag: Nadrag Wolfgang Musikverlag | Beverly Music Publishing
    ISRC: DEZ922300415
    Produced, Recorded, Mixed & Mastered by
    Jenny van Bree & Wolfgang Nadrag @ Jelfi Records
    Vocals: Nina la Vida
    Guitars: Wolfgang Nadrag
    Keyboards, Drum & Sound-Programming: Wolfgang Nadrag | Jenny van Bree
    Backing Vocals: Jenny van Bree | Wolfgang Nadrag
    Foto: Jelfi Media
    Cover Artwork: Jelfi Media
    Musikvideo: Jelfi Media
    VÖ: 23.06.2023
    Barcode: 4099483009675
    Katalognummer: 20230630
    Label und Labelcode: Fiesta Records, LC 02000
    (P) & © Fiesta Records / Universal Music Group
    Quelle: Jelfi Media

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://sperbys-musikplantage.over-blog.com/
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

    Promotion- und Presseagentur:

    Sperbys Musikplantage
    Hans Peter Sperber
    Weisestr. 55 – 12049 Berlin
    Mail: hps-win@gmx.net und kontakt@sperbys-musikplantage.de
    Telefon 030 65911004 und 0172 3832237
    Webpräsenz: www.sperbys-musikplantage.de

    Sperbys Musikplantage ist der Spezialist für Bemusterungen und Künstlerpromotion im Internet. Wir bewerben Ihre neue CD, Album oder Lied breitflächig im Web auf Musik- und Presseportalen, sowie auf Facebook.
    Wir machen Mailbemusterung bei allen großen Radiostationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Niederlande und Südtirol. Dann auch bei allen Webradios und lokalen UKW-Sendern in Deutschland und weltweit. Wir haben knappe 1.300 Radiokontakte gelistet. Wir sind der Bemusterungs- und Promotion-Spezialist für deutsch gesungene Musik. Aber wir machen diese Arbeit auch für Musik die in andere Sprachen gesungen wird.

    Jeden ersten Samstag im Monat gibt es auf HarbourTown Radio Sperbys Musikplantage als Radioshow. Die folgenden Samstage wird die Show dann wiederholt.

    Pressekontakt:

    Sperbys Musikplantage
    Herr Hans Peter Sperber
    Weisestrasse 55
    12049 Berlin

    fon ..: 030 659 11 004
    web ..: http://www.sperbys-musikplantage.de
    email : kontakt@sperbys-musikplantage.de

    Schlagwörter: , , , , ,

    Nina la Vida – Was soll denn das werden

    wurde veröffentlicht am 22. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 91 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: