• HENDERSON, Nevada und NOWSHERA, Pakistan, 21. November 2023 / IRW-Press / – Gamer Pakistan Inc. (NASDAQ: GPAK) (GP), ein Technologie- und E-Sport-Unternehmen im frühen Wachstumsstadium, das auf die Entwicklung von Spielen und das In-Game-Engagement der Community durch AI spezialisiert ist sowie E-Sport-Veranstaltungen in Pakistan organisiert, hat heute bekannt gegeben, dass sein Board of Directors einem Aktienrückkaufprogramm zugestimmt hat. Damit können von Zeit zu Zeit auf Veranlassung des Boards Stammaktien im Wert von bis zu 1,0 Millionen Dollar zurückgekauft werden.

    Es ist uns ein Anliegen, unseren Aktionären langfristig eine entsprechende Wertschöpfung zu bieten und die Ressourcen und das Kapital von GP strategisch wirksam einzusetzen, erklärt James Knopf, der CEO von Gamer Pakistan. Wir sind von unseren Marktchancen überzeugt, und angesichts der Stärke unserer Bilanz ist das Aktienrückkaufprogramm eine gute Investition in unser langfristiges Wachstum. Das Board ist der Ansicht, dass das Potenzial von GP als führendes Technologie- und E-Sport-Unternehmen in Pakistan in der aktuellen Marktbewertung nicht gebührend gewürdigt wird. In Verbindung mit dem derzeitigen makroökonomischen Umfeld bietet sich damit eine attraktive Kaufgelegenheit für unsere Aktie.

    Der Aktienrückkauf dient dem Zweck des Rückkaufs von Stammaktien des Unternehmens, die an der NASDAQ Stock Exchange unter dem Börsensymbol GPAK notieren, und zwar im Wert von bis zu 1,0 Million Dollar. Der Rückkauf erfolgt im Einklang mit der SEC-Vorschrift l0b-18.

    GP kann Aktien von Zeit zu Zeit im Freiverkehr, über privat verhandelte Transaktionen oder auf anderem Wege zurückkaufen. Der Zeitpunkt und das Gesamtvolumen der Aktienrückkäufe wird von der Geschäfts-, Wirtschafts- und Marktlage, den betrieblichen und regulatorischen Anforderungen, den vorherrschenden Aktienkursen sowie anderweitigen Überlegungen abhängen. Das Aktienrückkaufprogramm kann jederzeit ausgesetzt oder abgebrochen werden und verpflichtet das Unternehmen in keinster Weise zum Erwerb von Stammaktien. Für das am 30. September 2023 endende Quartal belief sich der gewichtete Durchschnitt der ausstehenden Stammaktien und Stammaktienäquivalente des Unternehmens auf 23.879.319 Stück.

    GP nutzt seine IR-Webseite (ir.gamerpakistan.com/) und seine über Nachrichtendienste ausgesendeten Pressemeldungen unter anderem als Mittel zur Verbreitung oder Ankündigung von Nachrichten oder Mitteilungen über seine betrieblichen und finanziellen Leistungen, seine Anlageveranstaltungen, Presseaussendungen und Ertragsmitteilungen sowie als Mittel zur Offenlegung wichtiger nicht öffentlicher Informationen und zur Erfüllung seiner Offenlegungspflichten gemäß der Vorschrift FD.

    Über Gamer Pakistan Inc.

    Gamer Pakistan Inc. (NASDAQ: GPAK) ist ein Unternehmen, das E-Sport-Veranstaltungen organisiert und Produkte vermarktet und im November 2021 mit dem Ziel gegründet wurde, hochschulische, interuniversitäre und professionelle E-Sport-Veranstaltungen für Gamer jeden Geschlechts zu entwickeln. Gamer Pakistan rechnet damit, rasch zum führenden E-Sport-Partner für Universitäten und weiterführende Bildungseinrichtungen in Pakistan zu avancieren. Bei der Entwicklung der entsprechenden Formate und Veranstaltungen trachtet Gamer Pakistan danach, ein wettbewerbsfähiges Umfeld zu schaffen, in dem aufstrebende E-Sport-Talente auf College-Ebene entdeckt und gefördert werden können. Das operative Geschäft wird über die Tochtergesellschaft K2 Gamer (PVT) Ltd. und das verbundene Unternehmen Elite Sports Pakistan Pvt. Ltd. abgewickelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gamerpakistan.com.

    Investor Relations Contact:
    Chris Tyson
    Executive Vice President
    MZ North America
    Direkt: 949-491-8235
    GPAK@mzgroup.us
    www.mzgroup.us

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen geben unsere gegenwärtigen Erwartungen oder Vorhersagen über zukünftige Ereignisse wieder. Sie können diese Aussagen daran erkennen, dass sie sich nicht ausschließlich auf historische oder aktuelle Fakten beziehen. Sie sind im Allgemeinen an der Verwendung der Worte „können“, „werden“, „sollten“, „antizipieren“, „schätzen“, „planen“, „potenziell“, „projizieren“, „fortsetzen“, „fortlaufend“, „erwarten“, „das Management glaubt“, „wir glauben“, „wir beabsichtigen“ oder der Verneinung dieser Worte oder anderer Abwandlungen dieser Worte oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Diese Aussagen beruhen auf den Erwartungen, Überzeugungen und Annahmen der Geschäftsleitung in Bezug auf zukünftige Ereignisse, die wiederum auf den derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Diese Erwartungen, Überzeugungen und Annahmen können sich als unzutreffend erweisen. Obwohl wir glauben, dass die Schätzungen und Voraussagen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, angemessen sind, können sich unsere Erwartungen, Überzeugungen und Annahmen als falsch erweisen.

    Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den Ergebnissen und Ereignissen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet oder impliziert werden, gehören unter anderem: Scheitern der zukünftigen Marktakzeptanz unserer mobilen esports-Produkte und -Dienstleistungen; erhöhte Wettbewerbsintensität; Änderungen der politischen, wirtschaftlichen oder regulatorischen Bedingungen im Allgemeinen und in den Märkten, in denen wir tätig sind; unsere Fähigkeit, Führungskräfte und andere wichtige Mitarbeiter zu halten und anzuwerben; unsere Fähigkeit, unsere Geschäftsgeheimnisse oder andere Eigentumsrechte zu schützen, ohne die Eigentumsrechte anderer zu verletzen und andere daran zu hindern, die Eigentumsrechte des Unternehmens zu verletzen; und andere Risiken, einschließlich derer, die in unseren bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten beschrieben sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gamer Pakistan Inc
    Chris Tyson
    35 E Horizon Ridge Pkwy
    Ste 110-48 Henderson
    USA

    email : gpak@mzgroup.us

    Pressekontakt:

    Gamer Pakistan Inc
    Chris Tyson
    35 E Horizon Ridge Pkwy
    Ste 110-48 Henderson

    email : gpak@mzgroup.us

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Gamer Pakistan informiert über Aktienrückkaufprogramm

    wurde veröffentlicht am 22. November 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 31 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: