• Die Praxisampel! Sie kommt wie ein stummer, aber weithin sichtbarer Butler daher, der als gut verständliche Einlass-Kontrolle eine große Arbeitserleichterung darstellt.

    BildWer in einer Arztpraxis oder Klinik arbeitet, kennt das Problem: Die Pandemie ist zwar offiziell beendet, aber es gibt immer noch viele Patienten, die das Coronavirus unbeabsichtigt in den Anmeldebereich einschleppen können. Auch Grippe, Bronchitis und Co. sind gerade in der kälteren Jahreszeit wieder auf dem Vormarsch. Deshalb ist es dort, wo man täglich mit vielen Menschen in Kontakt kommt, besonders wichtig, auf mehr Sicherheit zu setzen. Das trifft vor allem, aber nicht nur auf Arztpraxen zu. Auch andere Arbeitsbereiche mit viel Kundenkontakt sind betroffen.

    Die Firma JOSS products & service GmbH hat sich das Thema „Sicherheit“ auf die Fahnen geschrieben und ein wirklich sinnvolles Gerät entwickelt: die Praxisampel. Sie kommt wie ein stummer, aber weithin sichtbarer Butler daher, der als gut verständliche Einlass-Kontrolle eine große Arbeitserleichterung darstellt. „Unsere Kunden sind überwiegend Arztpraxen und Krankenhäuser“, so Jörg Skibbe, Geschäftsführer von JOSS. „Sie wollen die Praxisampel nicht mehr missen. Übrigens geht es auch nicht nur darum, die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Das Gerät ist eine große Unterstützung in jedem Arbeitsumfeld mit Kundenkontakt.“

     

    Ein charmanter Helfer: Vorteile der Praxisampel auf einen Blick

    * Mehr Ruhe und Diskretion am Empfang,
    * keine komplizierte Installation,
    * keine Steckdose erforderlich durch eingebauten Akku,
    * kein Bohren oder Dübeln, keine Beschädigung an Tür oder Mauerwerk durch magnetische Befestigung.

    Die Praxisampel arbeitet mit einfachen Leuchtsignalen, wie jeder sie aus dem Straßenverkehr kennt. So wird eben beispielsweise dafür gesorgt, dass Menschen Abstand halten, um sich nicht gegenseitig mit Krankheitserregern anzustecken. Aber auch aus Gründen der Diskretion kann es wichtig sein, dass man nicht dicht an dicht hintereinander steht. Die Praxisampel sorgt unkompliziert und charmant dafür, dass jeder weiß, wann er dran ist.

    Vor allem bei Eingangsbereichen mit undurchsichtigen Türen ist die Praxisampel hilfreich. Die Tür kann auch im Winter geschlossen bleiben, niemand muss im Durchzug sitzen. Die Ampel ist perfekt geeignet, damit das Personal nicht mehr den Schutzbereich verlassen muss. Per Knopfdruck mit einer Fernbedienung kann der Patienten- oder Kundeneinlass vom Platz aus gesteuert werden, Reichweite bis zu 100 Meter. Mit ihrem wetterfesten Gehäuse kann die Praxisampel problemlos im Außenbereich vor der Haustür angebracht werden.

     

    Einfache Installation, sofort einsatzbereit

    Ohne Technologie ist unser Alltag gar nicht mehr denkbar – und Technologie muss gar nicht immer kompliziert sein. Warum also nicht die Vorzüge der modernen Technik nutzen? Das praktische Gerät findet an jeder Tür Platz und ist in zwei Minuten installiert. Und schon zeigt es an, ob der Praxisvorraum, der Verkaufsraum oder das Büro gerade voll ist oder ob man direkt eintreten kann.

    Das alles ist ohne große Vorbereitungen möglich, denn das Gerät lässt sich magnetisch befestigen. Die passende Halteplatte wird inklusive Klebestreifen mitgeliefert. Bohrlöcher in der Wand sind also nicht nötig. Und da die Praxisampel per Akku betrieben wird, braucht man noch nicht mal eine Steckdose. Der Akku ist leistungsstark genug und hält bis zu 40 Stunden, sodass man ihn in der Regel nur zweimal wöchentlich aufladen muss. 

    Es ist ebenfalls keine Lichtschranke oder andere komplizierte Technik gefragt. Das Personal hat eine einfache Fernbedienung und kann per Tastendruck direkt entscheiden, wann der Nächste eintreten darf. Eine im Bedarfsfall mitgelieferte kleine Extrabox zeigt den Mitarbeitern den aktuellen Status der Ampel visuell am Arbeitsplatz an. In einem Empfangsbereich, den sich mehrere Kollegen teilen, ist diese Remotebox eine perfekte Ergänzung zur Ampel.

    Interessierte können die Praxisampel unverbindlich bis zu 5 Arbeitstage testen.

    Weitere Informationen gibt es auf der Website.

    +++++++++++++++++++

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JOSS products & service GmbH
    Herr Jörg Skibbe
    Im Gewerbegebiet 2-b
    48612 Horstmar
    Deutschland

    fon ..: 025589979244
    fax ..: 02558-9979245
    web ..: https://www.praxisampel.de/
    email : info@praxisampel.de

    JOSS products & service ist seit nun mehr als 30 Jahren im Bereich der Produktentwicklung tätig.
    Das eigentliche Hauptbetätigungsfeld lag bis zur Corona Pandemie in der Herstellung von Spiele- und POS Kundenbindungssystemen mit eigener Elektronik und der Kunststofffertigung. Diese beiden Kernkompetenzen führten durch einen Zufall zu dieser neuen Produktentwicklung in einem ganz neuen Kunden und Anwendungssegment. Manchmal macht Not auch erfinderisch, denn als kleines Unternehmen haben wir immer ein offenes Ohr für unsere Kunden und ihre Anliegen und können daher schnell und einfach auch auf Sonderwünsche oder Ideen eingehen.

    Pressekontakt:

    JOSS products & service GmbH
    Herr Jörg Skibbe
    Im Gewerbegebiet 2-b
    48612 Horstmar

    fon ..: 025589979244
    email : j.skibbe@praxisampel.de

    Schlagwörter: , , , ,

    Mit der Praxisampel Stress aus dem Arbeitsalltag nehmen und Patienten sicher und bequem einlassen

    wurde veröffentlicht am 23. November 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 27 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: