• 27. November 2023, Scottsdale, Arizona / IRW-Press / – TriStar Gold Inc. (das Unternehmen oder TriStar) freut sich bekannt zu geben, dass die zuvor angekündigte öffentliche Anhörung (gleichbedeutend mit einem Townhall-Meeting) im Zusammenhang mit der Licença Prévia (vorläufige Lizenz oder LP) für das Goldprojekt Castelo de Sonhos wie geplant am 22. November 2023 in der Ortschaft Castelo dos Sonhos stattgefunden hat.

    CEO Nick Appleyard erklärt: Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Menschen an der Anhörung teilgenommen haben, sowohl persönlich als auch über die Live-Übertragung. Dies spiegelt die hervorragende Arbeit wider, die unser Team im Hinblick auf eine offene, ehrliche und transparente Kommunikation mit unseren Nachbarn und den Behörden geleistet hat. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um den Mitarbeitern des Sekretariats für Umwelt und Nachhaltigkeit (SEMAS) des Bundesstaates Pará für ihre kontinuierliche Professionalität und Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung eines verantwortungsvollen, umweltfreundlichen Projekts zu danken.

    An der öffentlichen Anhörung nahmen fast 600 Personen teil, weitere 400 Personen verfolgten Teile der Live-Übertragung. Eine ungekürzte Aufzeichnung der gesamten Veranstaltung kann hier in portugiesischer Sprache angesehen werden:

    youtu.be/kos4S-djguk

    TriStar wird nun einen Bericht über die öffentliche Anhörung erstellen, in dem alle Informationsveranstaltungen, die im Vorfeld der öffentlichen Anhörung stattgefunden haben, dokumentiert werden und auch eine vollständige Niederschrift der Veranstaltung selbst enthält, und diesen dann SEMAS vorlegen. Anschließend müssen die Behörden des Bundesstaates Pará den Bericht prüfen und, wenn sie ihn für angemessen halten, wird die Genehmigung erteilt. Es gibt keinen formellen Zeitrahmen für diesen Prozess, aber TriStar ist der Ansicht, dass die Erwartung, dass die LP möglicherweise im ersten Quartal 2024 eingehen wird, angemessen ist.

    Über TriStar

    TriStar Gold ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich vor allem auf Edelmetall-Konzessionsgebiete auf dem amerikanischen Kontinent konzentriert, die Potenzial haben, sich zu bedeutenden Produktionsbetrieben zu entwickeln. Das Vorzeigekonzessionsgebiet des Unternehmens ist derzeit das Goldprojekt Castelo de Sonhos im brasilianischen Bundesstaat Pará. TriStar hat eine Vormachbarkeitsstudie durchgeführt und bemüht sich nun um die Genehmigung des Projekts, während es auch Optimierungsmöglichkeiten prüft. Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsenkürzel TSG bzw. am OTCQB-Markt unter dem Kürzel TSGZF gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.tristargold.com.

    Für das Board of Directors des Unternehmens:

    Nick Appleyard
    President und CEO
    480-794-1244

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder dementiert.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung könnte es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze handeln, die keine historischen Fakten darstellen und im Einklang mit den Safe Harbour-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 getätigt wurden. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie erwartet oder wird erwartet bzw. von Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen Aussagen über die Fähigkeit des Unternehmens, das aktuelle Bohrprogramm abzuschließen, die Ergebnisse der weiteren Ermittlung von Explorationszielen und die erwarteten, anhaltenden Auswirkungen des COVID-19-Virus. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den angemessenen Erwartungen und dem Geschäftsplan des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt, die sich je nach wirtschaftlichen, politischen und wettbewerbsbedingten Rahmenbedingungen und Eventualitäten ändern können. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass sich solche Annahmen ändern bzw. die Ergebnisse und Schätzungen erheblich von den geschätzten oder erwarteten zukünftigen Ergebnissen, Erfolgen oder Positionen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Pläne des Unternehmens ändern, sind unter anderem: Änderungen bei der Nachfrage nach und dem Preis von Gold und anderen Rohstoffen (wie etwa Kraftstoff und Strom) sowie Währungen; Änderungen oder Fehlentwicklungen an den Wertpapiermärkten; die gesetzlichen, politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen in Brasilien; die Auswirkungen des COVID-19-Virus auf alle Aspekte der Geschäftstätigkeit des Unternehmens; die Notwendigkeit, Genehmigungen einzuholen und die Gesetze und Vorschriften sowie andere regulatorische Auflagen zu erfüllen; die Möglichkeit, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen/Erwartungen abweichen oder das wahrgenommene Potenzial der Projekte des Unternehmens sich nicht realisieren lässt; das Risiko von Unfällen, Anlagenausfällen und Personalstreitigkeiten oder unvorhersehbare Schwierigkeiten oder Unterbrechungen; die Möglichkeit von Kostenüberschreitungen oder unvorhergesehenen Ausgaben bei den Erschließungsprogrammen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit den Explorations-, Förder- oder Erschließungsaktivitäten; der spekulative Charakter der Goldexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken, die aus abnehmenden Mengen oder Erzgehalten von Reserven und Ressourcen resultieren; und die Risiken in Zusammenhang mit dem Explorations-, Erschließungs- und Bergbaugeschäft. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Tristar Gold Inc.
    Nicholas Appleyard
    7950 East Acoma Drive, Suite #209
    85260 Scottsdale
    USA

    email : nappleyard@tristargold.com

    Pressekontakt:

    Tristar Gold Inc.
    Nicholas Appleyard
    7950 East Acoma Drive, Suite #209
    85260 Scottsdale

    email : nappleyard@tristargold.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    TriStar Gold berichtet über aktuellen Meilenstein zur Genehmigung

    wurde veröffentlicht am 27. November 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 27 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: