• Den ersten Schritt wagen, so entstehen Freundschaften im Schüleraustausch auch in neuer Umgebung. Tipps zum Freunde finden und Freundschaften von Returnees von international EXPERIENCE e. V.

    BildLohmar, 01.12.23 – Das große Glück, gute Freunde zu haben, erfährt jeder, der gerade im Auslandsjahr ist. Belastbare enge Freundschaften sind im Schüleraustausch in einer neuen Umgebung wichtig, um in dieser spannenden Zeit ein besseres Verständnis für den neuen Alltag zu bekommen, und bei Bedarf Unterstützung zu erfahren. Im Vorfeld ist es aber eine weitverbreitete Sorge: Finde ich dort Freunde? Ja: 100 % aller Austauschschüler können neue Freundschaften im Auslandsjahr schließen. Sie bauen enge Verbindungen zu Mitschülern auf, und befreunden sich sowohl mit Locals als auch mit anderen „Internationals“.

    Hier sind einige Tipps von ehemaligen Austauschschülern, wie sie aus ganz fremden Menschen in Irland oder Australien, in den USA oder Chile, in Italien oder Südafrika Freunde gemacht haben:

    * Ergreife die Initiative: Geh offen auf andere zu und bleib dran. Im Unterricht und zwischen den Schulstunden wird die Kontaktaufnahme nicht leicht sein, aber beim Lunch und in der Freizeit sind dazu gute Gelegenheiten.
    * Raus gehen: In eine Gruppe/Club an der Highschool gehen und Dein Hobby ausüben, denn den anderen macht das genauso Spaß. Je mehr Zeit ihr gemeinsam dort verbringt und genießt, umso besser. Ihr könnt Sport treiben, Musik hören oder Filme schauen.
    * Lachen: Lachen verbindet mit anderen Menschen und ist international! Finde Dinge, über die ihr lachen könnt, wie zum Beispiel lustige Videos oder Witze.
    * Kochen: Plant gemeinsam ein Essen und genießt die Gesellschaft.
    * Unternehmungen: Ausflüge und Mini Abenteuer in die Umgebung gemeinsam planen und unternehmen, das schweißt zusammen.
    * Gemeinsam lernen: Hol dir Hilfe bei Schulaufgaben, so könnt ihr euch gegenseitig unterstützen und Zeit miteinander verbringen.
    * Offen und freundlich sein: Die neuen Freunde über ihre Kultur und Traditionen des Gastlandes ausfragen. 
    * Zeit investieren: Eine enge Freundschaft braucht Zeit und Mühe, um aufgebaut und gepflegt zu werden. Nimm dir Zeit, um mit deinem neuen Freund oder deiner Freundin in deinem Gastland zu sprechen, sie zu besuchen und gemeinsam etwas zu unternehmen.
    * Kommunikation: Eine offene und ehrliche Kommunikation ist zentral für eine tiefere Freundschaft. Sprich über deine Bedürfnisse und Erwartungen und höre auch aufmerksam zu, wenn dein Freund oder deine Freundin dir etwas mitteilt. Frage nach, wenn du dir nicht sicher bist, alles gut verstanden zu haben.
    * Unterstützung: Eine enge Freundschaft bedeutet, dass man sich gegenseitig unterstützt. Biete deine Hilfe an und sei für deinen Freund oder deine Freundin da, wenn er oder sie dich braucht.
    * Respekt: Respektiere die Meinungen deines Freundes oder deiner Freundin und behandle ihn oder sie mit Wertschätzung. Ihr müsst nicht immer die gleiche Meinung haben.
    * Wähle aus: Umgib dich mit den richtigen Leuten, denn dein Ansehen wird auch danach beurteilt, ob du mit Menschen zusammen bist, die einen zweifelhaften Ruf haben, mit Problemen in Verbindung gebracht werden oder die Schule nicht erst nehmen, das fällt auf dich zurück.
    * Botschafter sein: Als Botschafter deines Heimatlandes stehst du immer als etwas Besonderes im Fokus. Bitte dran denken.

    P.S.: Im Nikolaussocken von Freunden und Gastfamilien im Ausland findet bestimmt eine nette Karte Platz, die die neue Freundschaft wertschätzt.

    Beratung zum Schüleraustausch finden Interessierte persönlich und bei Onlinezooms, z.B. am 12.12.23, 18 Uhr, zum Austauschziel Australien und Neuseeland
    Meeting-ID: 871 3029 8398

    Kenncode: 782200

    Weitere Termine und Informationen unter https://international-experience.net/news.html

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    international Experience e.V.
    Herr Julian Gillner
    Amselweg 20
    53797 Lohmar
    Deutschland

    fon ..: +491726208618
    web ..: https://germany.international-experience.net/
    email : v.wolters@international-experience.net

    International EXPERIENCE e. V. Kurzprofil
    International EXPERIENCE e. V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e. V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort bzw. langjährigen Partnerorganisationen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse von iE e. V. werden an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weitergegeben.

    o Ca. 700 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e. V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, UK, Irland, Chile, Argentinien, Finnland.
    o Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland bereiten sich die Schüler intensiv vor, eine Elternsession schließt sich an.
    o Ein eigenes Team in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
    o iE e. V. ist seit 2017 vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    o Gegründet 2000, 260 Mitarbeiter:innen in sechs iE Repräsentanzen weltweit.

    Pressekontakt:

    international Experience e.V.
    Frau Verena Wolters
    Amselweg 20
    53797 Lohmar

    fon ..: +491726208618
    email : v.wolters@international-experience.net

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Glücksforschung bestätigt: Freundschaften sorgen auch im Schüleraustausch für große Zufriedenheit

    wurde veröffentlicht am 1. Dezember 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 28 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: