• Auf der Weltleitmesse für Elektronikentwicklung und -fertigung verzeichnete DSG-Canusa einen beispiellosen Erfolg

    Bild_Rheinbach, 06.12.2023. _
    Die DSG-Canusa GmbH, ein renommiertes Unternehmen im Bereich der Schrumpfschlauchsysteme und Verarbeitungstechnologien, verzeichnete auf der diesjährigen Productronica, der Weltleitmesse für Elektronikentwicklung und -fertigung, einen beispiellosen Erfolg. Mit ihrer Präsenz auf der Messe, die vom 14. bis 17. November in München stattfand, unterstrich die DSG-Canusa ihre führende Position in der Elektronikbranche.  
    Die Productronica 2023, die eine Rückkehr zu alter Stärke signalisiert, verzeichnete über 42.000 Besucher und eine hohe Internationalität. Als Teil der über 1.400 Aussteller aus 45 Ländern erlebte DSG-Canusa in München eine überwältigende Resonanz. Die konkreten Nachfragen und der Andrang am Stand des Unternehmens waren ein deutlicher Beleg für das wachsende Interesse an ihren innovativen Lösungen.

    Yusuf Köse, Global Business Development & Technology Manager der DSG-Canusa GmbH, betonte die Bedeutung dieser Messe: „Unsere Teilnahme an der Productronica 2023 war ein Meilenstein. Die positive Resonanz auf unsere Produkte und Technologien bestätigt, dass wir mit unserer strategischen Ausrichtung auf Zukunftstechnologien und unserer Anpassungsfähigkeit an Marktbedürfnisse auf dem richtigen Weg sind.“

    Die DSG-Canusa präsentierte ihre fortschrittlichen Schrumpfschläuche und Verarbeitungstechnologien, die speziell für den Automobil-, Kommunikations-, Energie- und Elektronikmarkt konzipiert sind. Besonderes Augenmerk lag auf den neuen halb- oder vollautomatischen Verarbeitungsmaschinen wie dem DERAY SpliceMan 2.0 ACIS sowie dem DERAY Shuttle 2.0.

    „Die steigende Nachfrage und Anforderung nach vollautomatisierten Verarbeitungssystemen für sicherheitsrelevante Anwendungen in der Automobilindustrie spiegelt sich in unserer Technologieplanung und unserem Produktportfolio wider. Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung in kritischen Infrastrukturmärkten zu leisten“, fügte Köse hinzu.

    Die DSG-Canusa GmbH, die zur kanadischen Mattr-Gruppe gehört, stellte auch ihre neuesten Innovationen in der Verarbeitungstechnik vor, darunter Kamerainspektionssysteme für Verarbeitungsmaschinen, die eine wichtige Rolle im Kontext des autonomen Fahrens spielen.

    Die Productronica 2023 war für DSG-Canusa mehr als nur eine Ausstellungsmöglichkeit. Sie bot eine Plattform für den Austausch mit Branchenführern und potenziellen Kunden. Diese Gelegenheit zur Vernetzung und Präsentation ihrer neuesten Entwicklungen stärkt das Unternehmen in seiner Rolle als führender Anbieter von hochwertigen Schrumpfschlauchsystemen und Verarbeitungsequipment.

    „Die große Besucherzahl und das positive Feedback bestätigen die Relevanz und Attraktivität unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir freuen uns darauf, auf dem Erfolg der Productronica 2023 aufzubauen und unsere Position als Innovationsführer weiter zu stärken“, schloss Köse.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DSG-Canusa GmbH
    Herr Dirk Meid
    Boschstraße 17
    53359 Rheinbach
    Deutschland

    fon ..: +49 2652 5952591
    web ..: https://www.dsgcanusa.com/
    email : presse@mattr.com

    Über DSG-Canusa GmbH 
    Die DSG-Canusa GmbH ist ein führender Entwickler und Produzent von hochwertigen Schrumpfschlauchsystemen und Verarbeitungstechnologien. Mit Sitz in Rheinbach, Deutschland, und Teil des kanadischen Mattr-Konzerns, beschäftigt das Unternehmen 300 Mitarbeiter:innen am Standort Rheinbach und insgesamt 500 Mitarbeiter:innen weltweit.

    Pressekontakt:

    Agentur MEID MEID + Partner GmbH
    Herr Dirk Meid
    Boschstraße 17
    53359 Rheinbach

    fon ..: +49 2652 5952591
    email : presse@mattr.com

    Schlagwörter: ,

    DSG-Canusa feiert herausragenden Erfolg auf der Productronica 2023

    wurde veröffentlicht am 6. Dezember 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 21 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: