• Toronto, Ontario, 6. März 2024 – Collective Mining Ltd. (TSX: CNL, OTCQX: CNLMF, FSE: GG1) („Collective“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/collective-mining/) freut sich, die Entdeckung einer hochgradigen gold- und silberhaltigen Porphyrmineralisierung im Zielgebiet Box („Box“) innerhalb des Projekts Guayabales in Caldas, Kolumbien, bekannt zu geben. Box befindet sich etwa 1,3 Kilometer westlich des Porphyrsystems Apollo (Apollo“) und beherbergt dieselben Mineralisierungsstile, geochemischen Fußabdrücke und die Geologie wie Apollo. Vor kurzem wurde bei Box ein umfangreiches Probennahmeprogramm abgeschlossen, dessen Ergebnisse in dieser Pressemitteilung beschrieben werden.

    Ari Sussman, Executive Chairman, kommentierte: „Box befindet sich am südwestlichen Ende unseres 4,5 Kilometer langen Porphyrtrends und ist wirklich ein bemerkenswertes Ziel. In Anbetracht der Größe des Zielgebiets und der Fülle an hochgradigen Edelmetallproben, die aus einer Kombination von porphyrischen Wirtsgesteinseinheiten entnommen wurden, sind alle Voraussetzungen für eine neue Entdeckung durch Bohrungen gegeben. Unserem Erkundungsteam gebührt große Anerkennung für die Entdeckung dieses neuen Ziels und wir freuen uns darauf, im April 2024 mit den Bohrungen zu beginnen.“

    Bitte klicken Sie hier, um ein Video von David Reading, Sonderberater des Unternehmens und QP gemäß NI 43-101, über einen kürzlichen Feldbesuch bei Box anzusehen, in dem die verschiedenen Arten der Geologie und Mineralisierung im Zielgebiet beschrieben werden.

    Highlights (siehe Tabelle 1 und Abbildungen 1-3)

    – Das Zielgebiet Box ist ein Porphyrzentrum mit einer Größe von etwa 1 km mal 0,7 km mal 0,4 km in der Vertikalen, das durch Bodenanomalien für Gold, Silber, Zink und Blei sowie durch geologische Kartierungen und Gesteinssplitterproben definiert wurde (siehe Abbildung 1).

    – Bei Box wurden mehrere Mineralisierungstypen identifiziert, darunter Porphyr mit Stockwork-Adern, brekziöser Porphyr und ausgedehnte Zonen von hochgradigen Karbonat- und Basismetalladern („CBM-Adern“), die von Südosten nach Nordwesten und von Osten nach Westen verlaufen. Die Porphyrkörper bei Box beherbergen hochgradiges Gold mit bis zu 5,18 g/t Gold und die schichtförmigen CBM-Adersysteme wiesen Werte von bis zu 55,53 g/t Gold, 665 g/t Silber und 0,44 % Kupfer auf (siehe Tabelle 1).

    – Das Box-Gebiet ist aufgrund von ausgedehnter Vegetation, Erdrutschen und historischer Vulkanasche nur in sehr begrenztem Umfang aufgeschlossen. Jüngste Erdrutschaktivitäten haben vier neue Aufschlusszonen innerhalb mehrerer Bäche freigelegt, die vier neue brekziöse Porphyrkörper mit angrenzendem Porphyrader-Stockwerk und hochgradigen CBM-Adern aufzeigen. Bei Erkundungsarbeiten innerhalb der Bäche wurden mehrere gut mineralisierte Schwemmblöcke aus anderen potenziellen Quellen flussaufwärts identifiziert.

    – Ein früheres Erkundungsbohrprogramm mit drei Bohrlöchern im Jahr 2021 hat das große Zielgebiet, das in dieser Pressemitteilung beschrieben wird, nicht erprobt, wies jedoch darauf hin, dass sich in unmittelbarer Nähe ein großes hydrothermales Fluidsystem befinden könnte.

    – Die Mineralisierungsarten, der geochemische Fußabdruck und die Geologie von Box sind mit jenen von Apollo identisch, und die jüngsten Arbeiten zeigen, dass die brekziösen Porphyrkörper beider Porphyrzentren als Teil eines nun gut definierten Ost-West-Strukturkorridors miteinander verbunden sind.

    – Das Unternehmen errichtet derzeit Pads, um mit den Bohrungen zur Erprobung dieser Ziele zu beginnen; die erste Bohrung soll im April 2024 beginnen.

    Tabelle 1: Ergebnisse von Gesteinssplittern und Kanalproben aus dem Box Target

    Muster-ID Au (g/t) Ag (g/t) Cu (%) Zone Mineralisierung Stil

    R8505 55.53 50 0.06 2 CBM Blattrippen
    R8298 21.41 665 0.44 2 CBM Blattrippen
    CM68 14.8 176 0.04 2 CBM Blattrippen
    CM77 9.62 254 0.07 2 CBM Blattrippen
    R8655 5.55 74 0.06 3 CBM Blattrippen
    R8668 5.34 145 0.15 2 Porphyr Stockwork
    CM2560 5.18 7 0.03 4 Porphyr Stockwork
    CM112 5.14 239 – 2 CBM Blattrippen
    CM382 4.96 73 0.02 1 CBM Blattrippen
    CM1310 4.73 254 – 3 Brekziöser Porphyr
    CM1335 4.46 167 – 3 CBM Blattrippen
    R8511 4.16 258 0.15 2 Brekziöser Porphyr
    R8512 3.97 315 0.20 2 Brekziöser Porphyr
    CM1347 3.94 142 – 3 Porphyr Stockwork
    CM248 3.55 58 – 3 Porphyr Stockwork
    CM1342 3.33 184 – 3 Porphyr Stockwork
    CM1338 3.31 29 – 3 Porphyr Stockwork
    CM2575 3.25 4 – 4 Porphyr Stockwork
    R8437 3.19 135 – 1 Porphyr Stockwork
    CM1345 3.14 158 – 3 Porphyr Stockwork
    CM1313 3.06 21 – 4 Porphyr Stockwork

    Abbildung 1: Draufsicht auf das durch Bodenanomalien, Gesteinssplitterproben und geologische Oberflächenkartierung definierte Box-Ziel
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73859/CollectiveMining_06032024_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 2: Fotos des Oberflächengesteins, die die verschiedenen Mineralisierungstypen im Zielgebiet Box hervorheben
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73859/CollectiveMining_06032024_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 3: Draufsicht auf das Projekt Guayabales mit Hervorhebung des Ziels Box
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73859/CollectiveMining_06032024_DEPRcom.003.jpeg

    Über Collective Mining Ltd.

    Unsere aktuelle Unternehmenspräsentation und weitere Informationen finden Sie unter www.collectivemining.com.

    Collective ist ein Kupfer-, Silber-, Gold- und Wolframexplorationsunternehmen mit Projekten in Caldas (Kolumbien), das von dem Team gegründet wurde, das Continental Gold Inc. entwickelt und für einen Unternehmenswert von etwa 2 Milliarden $ an Zijin Mining verkauft hat. Das Unternehmen hat Optionen auf den Erwerb von 100 %-Beteiligungen an zwei Projekten, die sich direkt in einem etablierten Bergbaulager mit zehn vollständig genehmigten und in Betrieb befindlichen Minen befinden.

    Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens, Guayabales, ist im Apollo-System verankert, das das großflächige, hochgradige Kupfer-Silber-Gold-Wolfram-Porphyr-System Apollo beherbergt. Das kurzfristige Ziel des Unternehmens besteht darin, die oberflächennahen Teile des Apollo-Systems zu erbohren, die Gesamtausmaße des Systems, das in den meisten Richtungen offen ist, weiter zu erweitern und neu generierte Basisziele zu erproben.

    Die Geschäftsleitung, Insider und enge Familienangehörige und Freunde besitzen fast 43 % der ausstehenden Aktien des Unternehmens und sind somit vollständig auf die Aktionäre ausgerichtet. Das Unternehmen ist an der TSX unter dem Kürzel „CNL“, an der OTCQX unter dem Kürzel „CNLMF“ und an der FSE unter dem Kürzel „GG1“ notiert.

    Qualifizierte Person (QP) und NI43-101-Offenlegung

    David J. Reading ist die für diese Pressemitteilung benannte qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101 (NI 43-101″). Er hat die hierin enthaltenen technischen Informationen geprüft und bestätigt, dass diese korrekt sind, und stimmt der schriftlichen Veröffentlichung derselben zu. Herr Reading hat einen MSc in Wirtschaftsgeologie und ist ein Fellow des Institute of Materials, Minerals and Mining und der Society of Economic Geology (SEG).

    Technische Informationen

    Gesteins-, Boden- und Kernproben wurden in den Labors von ALS und SGS in Medellin (Kolumbien) und Lima (Peru) aufbereitet und analysiert. Leerproben, Duplikate und zertifizierte Referenzstandards werden dem Probenstrom beigefügt, um die Leistung des Labors zu überwachen. Abfälle aus der Zerkleinerung und Zellstoff werden in einem gesicherten Lager aufbewahrt und für künftige Untersuchungen aufbewahrt. Die Probenzusammensetzungen werden nicht verschlossen. Das Unternehmen wendet ein strenges, dem Industriestandard entsprechendes QA/QC-Programm an.

    Informationen Kontakt:
    Folgen Sie Executive Chairman Ari Sussman (@Ariski73) auf X

    Folgen Sie Collective Mining (@CollectiveMini1) auf X, (Collective Mining) auf LinkedIn, und (@collectivemining) auf Instagram

    Investoren und Medien
    Paul Begin, Finanzvorstand
    p.begin@collectivemining.com
    +1 (416) 451-2727

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Informationen und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Jede Aussage, die eine Diskussion in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen, zukünftige Ereignisse oder Leistungen beinhaltet (häufig, aber nicht immer unter Verwendung von Ausdrücken wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „erwartet“, „erwartet“, „Budget“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „glaubt“ oder Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Phrasen oder die Aussage, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Informationen sein. In dieser Pressemitteilung beziehen sich zukunftsgerichtete Informationen unter anderem auf: voraussichtliche Fortschritte bei Mineralkonzessionsgebieten oder -programmen, zukünftige Operationen, zukünftige Metallgewinnungsraten, zukünftiges Wachstumspotenzial von Collective und zukünftige Entwicklungspläne.

    Diese zukunftsgerichteten Aussagen und alle Annahmen, auf denen sie beruhen, werden in gutem Glauben gemacht und spiegeln unsere derzeitige Einschätzung hinsichtlich der Richtung unseres Geschäfts wider. Die Geschäftsleitung ist der Ansicht, dass diese Annahmen angemessen sind. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken im Zusammenhang mit dem spekulativen Charakter des Geschäfts des Unternehmens; das formative Entwicklungsstadium des Unternehmens; die Finanzlage des Unternehmens; mögliche Schwankungen der Mineralisierung, des Gehalts oder der Gewinnungsraten; die tatsächlichen Ergebnisse der aktuellen Explorationsaktivitäten; die Schlussfolgerungen zukünftiger wirtschaftlicher Bewertungen; Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen; Schwankungen der Wertpapiermärkte; Schwankungen der Kassa- und Terminpreise von Gold, Edel- und Basismetallen oder bestimmten anderen Rohstoffen; Schwankungen der Währungsmärkte; Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollvorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen; Risiken und Gefahren, die mit der Exploration, der Erschließung und dem Abbau von Mineralien verbunden sind (einschließlich Umweltrisiken, Industrieunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete Formationsdrücke, Einstürze und Überschwemmungen); die Unfähigkeit, eine angemessene Versicherung zur Deckung von Risiken und Gefahren abzuschließen; das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die den Bergbau einschränken können; die Beziehungen zu den Arbeitnehmern; die Beziehungen zu den lokalen Gemeinden und der einheimischen Bevölkerung und deren Forderungen; Verfügbarkeit steigender Kosten im Zusammenhang mit Bergbauinputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung (einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt der erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen von Regierungsbehörden verbunden sind); und Eigentumsrechte an Grundstücken sowie jene Risikofaktoren, die im jährlichen Informationsformular des Unternehmens vom 7. April 2022 erörtert oder erwähnt werden. Das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen können, die in solchen Aussagen vorausgesagt wurden, und es kann andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Collective Mining Inc.
    Paul Begin
    2100-40 King St. West
    M5H 3C2 Toronto, ON
    Kanada

    email : p.begin@collectivemining.com

    Pressekontakt:

    Collective Mining Inc.
    Paul Begin
    2100-40 King St. West
    M5H 3C2 Toronto, ON

    email : p.begin@collectivemining.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Collective Mining entdeckt hochgradiges Outcropping-Porphyr-System auf dem Zielgebiet Box und die Bohrungen starten im April

    wurde veröffentlicht am 6. März 2024 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 23 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: