• Der Goldpreis hat ein Allzeithoch erreicht. Überlegungen, ob die Entwicklung der KI die industrielle Edelmetallnachfrage beeinflusst.

    Umfang und Geschwindigkeit der Einführung der KI haben die Erwartungen übertroffen. Es geht beispielsweise um Dinge wie Cloud-Dienste, Fahrassistenz, medizinische Versorgung oder intelligente Fertigung. Der Bau von Produktionslinien ist nötig, damit Investitionen. Der Bedarf an Chipkomponenten wird die Halbleiter- und Elektronikindustrie anheizen. Dies wiederum wird sich auf die industrielle Nachfrage nach Edelmetallen auswirken. Die Zeit, in der es Probleme am Halbleitermarkt gab, sollten vorbei sein. Aufgrund steigender Lieferungen von Elektronikprodukten sollte der Markt wieder wachsen. Und nicht nur die Produktion von Chips für KI-Produkte wächst, sondern auch das Bedürfnis KI-Modelle zu trainieren. Dies braucht Datensätze und damit Speicherbedarf. Die Kapazität von Speichern in elektronischen Geräten sollte daher ebenfalls steigen, geschätzt um 15 bis 30 Prozent. Festplatten und Laufwerke sollten auch vermehrt notwendig werden, damit auch Bonddrähte aus Gold.

    Nicht nur Private, sondern auch Firmen und Regierungen werden vermutlich ihre Rechenzentren aufrüsten. Ständig gibt es verbesserte Unterhaltungselektronik-, Computer- und Kommunikationsprodukte. Mehr Leiterplatten und somit auch mehr Goldbeschichtungen werden gebraucht. Beim Silber wird ein wachsender Markt prognostiziert, der über die Photovoltaikbranche hinausgeht. Dieser umfasst dann elektronische Geräte wie etwa Schalter, Relais und Kondensatoren, nötig etwa für den Bau von Stromnetzen.

    Gold und Silber sind also nicht nur Lieblinge von Investoren, sondern erfahren auch eine zunehmende Verwendung in der Industrie.

    Gold und Silber gibt es etwa bei Sierra Madre Gold and Silver – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sierra-madre-gold-silver/ – in drei Projekten in Mexiko. Besondere Beachtung verdient dabei das früher produzierende La Guitarra Projekt.

    Im Goldbereich gefällt Victoria Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/victoria-gold-corp/ . Dessen Eagle-Goldmine im Yukon produzierte im Jahr 2023 insgesamt mehr als 166.000 Unzen Gold, damit elf Prozent mehr als im Jahr zuvor.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Victoria Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/victoria-gold-corp/ -) und

    Sierra Madre Gold and Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sierra-madre-gold-and-silver-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Schlagwörter: , , , , ,

    Einfluss von Künstlicher Intelligenz auf den Gold- und Silberpreis

    wurde veröffentlicht am 21. März 2024 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 37 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: