• Planegg/Martinsried (17.04.2024) – / IRW-Press / – Die Medigene AG (Medigene oder das „Unternehmen“, FWB: MDG1, Prime Standard) ein immunonkologisches Plattformunternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von T-Zell-Immuntherapien für solide Tumore konzentriert, wurde eingeladen auf dem CHI’s 8th Annual Immuno-Oncology Summit Europe, der vom 23. bis 25. April 2024 in London stattfindet, sowie auf dem 7th International Neoantigen Summit, der vom 29. April bis 1. Mai 2024 in Amsterdam, Niederlande abgehalten wird, zu referieren.

    Die Präsentationen werden nach den Konferenzen auf der Website von Medigene zur Verfügung gestellt: medigene.de/science/abstracts/

    Präsentation

    CHI’s 8th Annual Immuno-Oncology Summit Europe 2024
    www.immuno-oncologyeurope.com/
    Ort: Hilton London Canary Wharf, London
    Datum und Uhrzeit: 25. April 2024, 13:15 – 13:45 Uhr (Ortszeit)
    Vortragende: Kirsty Crame, MD, VP Clinical Strategy & Development
    Session: Novel approaches targeting solid tumors
    Präsentation: Medigene’s MDG1015, a Third-Generation TCR-T Therapy Incorporating the PD1-41BB Costimulatory Switch Protein, Advancing to the Clinic

    Die vorgestellten Daten werden den Leitkandidaten MDG1015 des Unternehmens hervorheben. Dabei handelt es sich um eine T-Zell-Rezeptor-modifizierte (TCR-T) T-Zell-Therapie der dritten Generation, die auf NY-ESO-1/ LAGE-1a (New York oesophageal squamous cell carcinoma 1 / L Antigen Family Member-1a) gerichtet ist und mit dem kostimulatorischen Switch-Protein (CSP) PD1-41BB verstärkt und verbessert ist. Es ist geplant, MDG1015 bei Patienten mit Magenkrebs, Eierstockkrebs, myxoiden/rundzelligen Liposarkomen sowie synovialen Sarkomen erstmals in einer klinischen Studie am Menschen zu untersuchen; der IND/CTA-Antrag soll in der zweiten Jahreshälfte 2024 eingereicht werden.

    Präsentation

    7th International Neoantigen Summit 2024
    neoantigen-summit.com/
    Ort: Hotel Novotel Amsterdam City, Amsterdam
    Datum und Uhrzeit: 1. Mai 2024, 12:00 – 12:30 Uhr (Ortszeit)
    Vortragende: Dr. Giulia Longinotti, Director TCR Discovery Platform
    Session: Illuminating Shared Neoantigen Therapies to Induce More Durable & Robust Immunity in a Larger Patient Population
    Präsentation: KRAS Mutation-Specific TCR-T Cells are Empowered for Improved Multi-Functionality & Durability by Inclusion of a Costimulatory Switch Protein

    Dr. Longinotti wird den Prozess der Generierung von sogenannten 3S-TCRs mit optimaler Affinität (sensitiv, spezifisch und sicher) zusammenfassen, die auf verschiedene Kirsten Rat Sarcoma Virus spezifische Mutationen (mKRAS) gerichtet und mit dem PD1-41BB CSP verbessert sind. In-vitro-Daten werden zeigen, wie Verbesserungswerkzeuge wie das PD1-41BB CSP die Funktionalität von TCR-T-Zellen verbessern können. Darüber hinaus wird veranschaulicht, wie die Zusammensetzung des Arzneimittels im Hinblick auf Sicherheit, Wirksamkeit und Beständigkeit optimiert werden kann.

    Über Medigene AG

    Medigene AG (FWB: MDG1) ist ein immunonkologisches Plattformunternehmen, das sich auf die Entwicklung von differenzierten T-Zell-Therapien zur Behandlung von soliden Tumoren spezialisiert hat. Die End-to-End-Plattform umfasst mehrere proprietäre und exklusive Technologien, die es dem Unternehmen ermöglichen, optimale T-Zell-Rezeptoren sowohl gegen Krebs-Testis-Antigene als auch gegen Neoantigene zu generieren. Diese T-Zell-Rezeptor-modifizierte (TCR)-T-Zellen werden dann verbessert, um erstklassige, differenzierte TCR-T-Therapien für mehrere solide Tumorindikationen zu entwickeln, wobei die Arzneimittelzusammensetzung hinsichtlich Sicherheit, Wirksamkeit und Beständigkeit optimiert ist. Die End-to-End-Plattform bietet Produktkandidaten sowohl für die eigene Therapeutika-Pipeline als auch für Partnerschaften. Medigenes führendes TCR-T-Programm MDG1015 wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 die IND/CTA-Zulassung erhalten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte medigene.de/.

    Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

    Medigene AG
    Pamela Keck
    Tel.: +49 89 2000 3333 01
    E-Mail: investor@medigene.com

    Falls Sie die Zusendung von Informationen über Medigene zukünftig nicht mehr wünschen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung per E-Mail (investor@medigene.com), wir werden Sie dann von unserer Verteilerliste streichen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Medigene AG
    Robert Mayer
    Lochhamer Strasse 11
    82152 Martinsried
    Deutschland

    email : r.mayer@medigene.com

    Die Medigene AG ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München.

    Pressekontakt:

    Medigene AG
    Robert Mayer
    Lochhamer Strasse 11
    82152 Martinsried

    email : r.mayer@medigene.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Medigene präsentiert auf folgenden wissenschaftlichen Konferenzen

    wurde veröffentlicht am 17. April 2024 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 20 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: