• Ergenbisse der Studien zeigen eindeutig: narzisstische CEOs berufen eher Narzissten in die Geschäftsleitung.

    BildEine aktuelle Studie der TU Dortmund und der Universität Erlangen-Nürnberg hat untersucht, ob Vorstände und Geschäftsführer, die einen narzisstischen Charakter haben, eine Vorliebe für Narzissten hegen. Für die Studie wurden über 11.000 LinkedIn-Profile analysiert. Das Ergebnis ist eindeutig: narzisstische CEOs berufen eher Narzissten in die Geschäftsleitung.

    _Frankenthal, 3. Mai 2024 – _Die Technische Universität Dortmund und die Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg untersuchten die Inhalte und Bilder von und über Führungskräfte. Beispielsweise sprach die Anzahl der von sich selbst geposteten Bilder für „Narzissmus“. Auch lange Texte über den Selbstdarsteller wurden dem Charakter eines Narzissten zugeordnet. Selbst wenn die Geschäftslenker eine PR-Abteilung oder einen Assistenten mit der Veröffentlichung betraut hatten, sprachen die Attribute eine deutliche Sprache.

    Zuverlässige Indikatoren für Narzissmus wurden fünf verschiedene Zeichen für Narzissmus herangezogen: Bilder, Texte, Erfahrungen, Skills und Auszeichnungen. Durch die Korrelation aller Elemente konnten Unterschiede deutlich gemacht und validiert werden.

    Passen Narzissten in Führungspositionen

    Es ist beinahe selbstverständlich, dass jeder Top-Manager einen gewissen Narzissmus benötigt, ganz besonders in der Industrie, in Banken oder Versicherungen. Zu verantwortungsvoll (und mächtig) ist der Einfluss auf die Strategie, zu exponiert ist die Stellung, zu hoch-frequent die Fremdkontakte, zu wenig transparent die Loyalität der Mitarbeiter, als dass man sich einen „weichen“ Charakter leisten könnte.

    Grundsätzlich hat die Evolution bei der Spezies Mensch narzisstische Züge oder auch Egoismus angelegt. In hoher Ausprägung ist der Narzissmus jedoch gefährlich. Nicht nur zeigen solcherart ausgeprägte Charaktere – ob männlich oder weiblich – eine deutlich höhere Wechselbereitschaft, auch Status und Einfluss ist der Zielgruppe sehr wichtig. Narzissten könne eine Gefahr für Unternehmen und Gesellschafter sein, wenn diese narzisstisch getriebenen Führungskräfte nicht danach streben, sich vorbildlich zu verhalten. Narzissten entwickeln seltener Talente in den Reihen ihrer Mitarbeiter und bewerten Compliance-Vorgaben als weniger wichtig. Kritisch wird der Narzissmus dann, wenn der Führungskraft bzw. dem Politiker Eitelkeit und Einflussnahme nicht ausreichen, sondern konkrete Vorteilnahme bis hin zur Bereicherung negative Konsequenzen für seinen Bereich oder gar die Belegschaft bzw. Gesellschaft und das Unternehmen mit sich bringen. Die Persönlichkeitsausprägung darf nicht dominant werden, sonst agiert die Führungskraft zu risikofreudig, ist beratungsresistent und lehnt beispielsweise Selbständigkeit, Freiheit (Home-Office), Verantwortungsdelegation, Diversität oder sogar Demokratie ab.

    Für mittelständische Strukturen sind Narzissten insoweit gefährlich, wenn diese dazu neigen, Menschen für sich zu gewinnen (oder an sich zu binden), die sich ihnen bereitwillig unterordnen. 

    Pro und Contra für Unternehmen

    Insbesondere Unternehmen, Organisationen oder auch die Politik können Vorteile aus narzisstischen Anführern gewinnen, wenn Schnelligkeit, Flexibilität und Veränderung benötigt werden. Insbesondere in Change- und Transformationsprozessen werden Reformen schneller umgesetzt. Nicht umsonst werden autokratische Systeme oft von Narzissten geführt. Als Beispiel kann man Russland, China aber auch Deutschland heranziehen. Als eine wichtige 6-spurige Zufahrtstraße Moskaus renoviert werden musste, zog man hunderte Bagger, Fräsen, Planierraupen und Teermaschinen zusammen und sperrte die Straße für eine Nacht. Um 6 Uhr morgens konnte der Verkehr wieder fließen. In der Corona-Pandemie baute China mehrere Krankenhäuser über Nacht. Auch Gerhard Schröder konnte notwendige Reformen nur mit Hilfe seines narzisstischen Charakters durchsetzen und hat damit Deutschland „vom kranken Mann Europas“ befreit.

    Narzisstische Charakterzüge haben für Unternehmen sehr wohl positive Seiten. Schon bei der Einstellung oder Beförderung sollten Entscheidungen objektiv getroffen werden. Installieren Unternehmen Verhaltensregeln, was z.B. pragmatische Unterschriftsregeln angeht, oder installiert ein Industrieunternehmen kompetente Kontrollgremien, kann der narzisstische Vorstand oder Geschäftsführer ein großer Gewinn sein. Auf der mittleren Führungsebenebene kann Coaching oder Feedback helfen, Narzissten frühzeitig auf ein problematisches Verhalten hinzuweisen. Insbesondere in Einstellungsprozessen von Industrieunternehmen sollten sich Gesellschafter, Aufsichtsräte und CEOs externe Unterstützung durch erfahrene Personalberater oder Psychologen beiziehen. Wenn Manager wenig selbstkritisch nach Bauchgefühl entscheiden, kann schnell eine subjektive Beurteilung zu einer Fehlbesetzung führen. Top-Manager überschätzen sich fast immer selbst, so dass sie bei Einstellungen oder Beförderungen unbewusst unpassende Führungskräfte auswählen. 

    Für weitere Informationen besuchen Sie: www.hshs.net

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HSH+S Management und Personalberatung GmbH
    Frau Alena Tretiakova
    Siebenpfeifferstr. 1
    67227 Frankenthal
    Deutschland

    fon ..: 06233 1256720
    web ..: https://www.hshs.net/
    email : altr@hshs.net

    Seit 1994 unterstützt die HSH+S Personalberatung die Industrie mit Fokus auf die professionelle Personalsuche. Im Executive-Search finden, prüfen und gewinnen die HSH+S Personalberater mittels der vertraulichen persönlichen Direktansprache (Headhunting) Talente und Leistungsträger.

    Pressekontakt:

    HSH+S Management und Personalberatung
    Frau Alena Tretiakova
    Siebenpfeifferstraße 1
    67227 Frankenthal

    fon ..: 062331256720
    email : altr@hshs.net

    Schlagwörter: , , ,

    Narzissten in der Geschäftsleitung

    wurde veröffentlicht am 3. Mai 2024 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 18 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: