• Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

    Zug / Schweiz, 05. Juni 2019 (pta014/05.06.2019/11:20) – ,

    Der in der Schweiz ansässige Batteriehersteller iQ International AG (ISIN CH0451424300 / WKN A2PAA5 / Symbol IQL) unternimmt Schritte, um sein bestehendes Batteriewerk SIA (S.I.A. Industria Accumulatori S.p.A., www.sia-batteries.com) in Bologna, Italien, zu einer sogenannten „Advanced Battery Factory“ (ABF) zu erweitern. Diese Expansion wird letztendlich die Hertellungskapazität von SIA von derzeit 800.000 Batterien auf 2,4 Millionen Batterien pro Jahr erhöhen. iQ International AG erwartet eine höhere Nachfrage seitens des Marktes nach ihren innovativen Blei/Säure-Starterbatterien mit einer 360-Grad-Elektrolyt-Durchmischung.

    „Die Erweiterung von SIA mit den fortschrittlichen Fertigungstechnologien und Fertigungsmethoden von iQ ist einer der ersten Schritte unserer globalen Expansionsstrategie. Zugleich wird SIA zum Vorzeigewerk, in dem unsere Partner die Vorteile einer vollintegrierten „Advanced Battery Factory“ von iQ erleben können. Wir schlagen hierbei ein neues Kapitel in der Geschichte der Herstellung von Blei-Säure-Batterien auf, steigern deren Performance und erhöhen die Anzahl an Anwendungen, in denen Blei/Säure-Batterien erfolgreich mit Lithium-Batterien konkurrieren können“, so Kevin T. Loman, CEO der iQ International AG.

    Die Schritte, in denen SIA zu einer „Advanced Battery Factory“ von iQ erweitert wird, umfassen die Installation von hochinnovativen Maschinen, das Einbeziehen neuer Produktionsmethoden sowie die Verwendung hochwertigerer Materialien. Die bei SIA für die Batterien hergestellten Bleigitter werden korrosionsbeständig sein und somit eine der Hauptursachen für das Versagen von Batterie in heißen Klimazonen beseitigen. Die Produktionsprozesse und Materialien werden die Lebensdauer der Batterien erheblich erhöhen und die Batterien von iQ werden leichter und kostengünstiger sein als herkömmliche Batterien. Sobald alle Produktionsanlagen und Prozesse installiert sind und reibungslos funktionieren, erwarten wir, dass die Batterien die derzeit besten OEM-Starterbatterien auf dem Markt übertreffen. Darüber hinaus werden innerhalb der geplanten künftigen Entwicklungen die neuen Technologien die Anzahl der Anwendungen erweitern, in denen Blei-Säure-Batterien erfolgreich mit Lithium-Batterien konkurrieren können. Ferner wird SIA ein Upgrade seiner IT-Systeme erhalten, um die Produktionsabläufe nach Industrie 4.0 zu ermöglichen.

    Über iQ International AG

    Die iQ International AG, notiert im Freiverkehr der Berliner Börse, ist ein Unternehmen für nachhaltige Technologien, welches hocheffiziente Blei-Säure-Batterien vor allem für die globalen Märkte der Automobilbranche und der Energiespeichermärkte herstellt und vertreibt. Die preisgekrönte, innovative Technologie findet Anwendung in OEM-zugelassenen, langlebigen Starterbatterien. Batterien mit Technologien der iQ International AG wurden entwickelt, um in den heutigen hochelektrifizierten Fahrzeugen sowie insbesondere Fahrzeugen mit Start-Stopp-Anwendungen, eine bessere Performance bereitzustellen. Die zirkulär arbeitende 360-Grad Mixing(TM) Technologie ist die erste signifikante Innovation bei Nassbatterien seit Jahrzehnten. Die automatische Elektrolyt-Durchmischung mit Hilfe passiver Mischelemente in der Batterie gewährleistet eine stets gleichförmige Säuredichte innerhalb der Batterie und bewirkt eine nachhaltig höhere Performance während des gesamten Lebenszyklus der Batterie. Die patentierte Technologie erhielt den 1. Preis des begehrten Automechanika Innovation Award 2010 sowie den 1. Preis der GreenTec Awards in 2017. – Mehr Information unter www.iqint.com

    (Ende)

    Aussender: iQ International AG

    Adresse: Metallstrasse 6, 6300 Zug

    Land: Schweiz

    Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter

    Tel.: +49 (0) 251 980 1560

    E-Mail: investor-relations@iqpower.com

    Website: www.iqpower.com

    ISIN(s): CH0451424300 (Aktie)

    Börsen: Freiverkehr in Berlin

    [ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1559726400987 ]

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Signature AG
    Herr Alexander Coenen
    Agnes-Bernauer-Str. 88
    80687 München
    Deutschland

    fon ..: +49 89 327 926 70
    web ..: http://www.signature-ag.de
    email : coenen@signature-ag.de

    Pressekontakt:

    Signature AG
    Herr Adrian Fuhrmeister
    Agnes-Bernauer-Str 88
    80687 München

    fon ..: +49 89 327 926 71
    email : fuhrmeister@capitallounge.de

    Schlagwörter:

    PTA-News: iQ International AG: iQ erhöht die Produktionskapazität im italienischen Werk, um die erwartete Nach

    wurde veröffentlicht am 5. Juni 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 0 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: