• Kemetco produziert hochwertiges Nickel-Kobalt-Hydroxid

    25. Oktober 2019 – Surrey, BC – American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen von Kemetco Research die ersten Ergebnisse aus den Recyclingtests anhand von Material aus Lithiumionenbatterien, das von branchenführenden Firmen bereitgestellt wurde, erhalten hat. Nähere Details dazu finden Sie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 3. Oktober 2019. Nachdem American Manganese eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit diesen renommierten Firmen unterzeichnet hat, werden diese lediglich als Firma A und Firma B bezeichnet.

    Die Arbeiten wurden mit Laboruntersuchungen begonnen, um die optimalen Bedingungen für die Durchführung eines Pilottests in größerem Maßstab zur Herstellung größerer Materialmengen für die Evaluierung durch den Kunden festlegen zu können. Anhand der ersten Labortests konnte aus den übergebenen Kathodenaltstoffen erfolgreich Nickel-Kobalt-Hydroxid gewonnen werden. Die rezyklierten Proben der Firma A erbrachten unter Einsatz des patentierten RecycLiCoTM-Verfahren eine Ausbeute von 88,75 % bei Kobalt und 84,12 % bei Nickel. Das Material wurde von der Firma in Form von langen, feinen Streifen übergeben und frühere Erfahrungen haben gezeigt, dass die Ausbeute optimiert werden kann, wenn eine andere Shreddergröße gewählt wird, die eine bessere Auftrennung des aktiven Materials von der Aluminiumfolie ermöglicht. Diese Größenauswahl gilt nur für das Verfahren von American Manganese und das Unternehmen wird die Firmen diesbezüglich informieren.

    Wir konnten im Rahmen der ersten Tests aus den entsprechenden NCA-Kathodenaltstoffen hochwertiges Nickel-Kobalt-Hydroxid (siehe Foto) herstellen und arbeiten nun an der Optimierung der Rahmenbedingungen für einen Produktionslauf mit einer größeren Materialmenge, die dann von den Kunden bewertet wird, erklärt Norm Chow von Kemetco Research.

    Nach Abschluss der Arbeiten mit dem Probenmaterial aus Lithiumionenbatterien der Firma A wird American Manganese über die Ergebnisse zum Material der Firma B berichten, sobald diese vorliegen.

    Lithiumionenbatterien für Primärzulieferer müssen einen hohen Qualitätsstandard erfüllen und Kemetco leistet ganze Arbeit um sicherzustellen, dass wir nur Lithiumionenbatteriekathoden-Rezyklat bester Qualität herstellen, meint Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese.

    Über American Manganese Inc.

    American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, dessen Hauptaugenmerk auf das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien mit dem patentierten RecycLiCoTM-Verfahren gerichtet ist. Das Verfahren ermöglicht hohe Gewinnungsraten von Kathodenmetallen wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminium in Batteriequalität mit minimalen Verarbeitungsschritten. American Manganese Inc. ist bestrebt, sein bahnbrechendes patentiertes RecycLiCoTM-Verfahren zu kommerzialisieren und ein Branchenführer beim Recycling von Kathodenmaterialien aus gebrauchten Lithium-Ionen-Batterien zu werden.

    Für das Management von

    AMERICAN MANGANESE INC.

    Larry W. Reaugh
    President & Chief Executive Officer
    Tel: 778 574 4444; E-Mail: lreaugh@amymn.com

    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    American Manganese Inc. optimiert seine Recyclingtests mit Material aus Lithiumionenbatterien von Branchenführern

    wurde veröffentlicht am 25. Oktober 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: