• „Oberflächlich, unehrlich und triebgesteuert … Das wahre Leben der Schwulen“ erzählt von Dorian Amfeld in seinem Buch „Nie wieder schwul“.

    BildDas Buch „Nie wieder schwul“ von Dorian Amfeld ist seit heute (6.6.2020) in der Leseschau erhältlich.

    Dorian Amfeld ist ein ganz „normaler“ Mann mit allem was dazu gehört, Frau und Familie. Doch in ihm schlummert eine zweite Seele. Er entdeckt sein zweites Ich und macht sich auf die Suche danach. Rausgekommen ist mit „Nie wieder Schwul“ ein extrem „ehrliches“ Buch mit allen Höhen und Tiefen. Nichts für zarte Gemüter! ?

    So berichtet er von seinen ersten Treffs, von Treffen in Chatforen und bringt seine Erfahrung knallhart auf den Punkt. Das Buch ist mit vielen Illustrationen versehen und gibt auch für „Nichtschwule“ unerwartete Einblicke in diese so „ganz andere Welt“.

    Zum Autor Dorian Amfeld:
    Geboren 1951 in Münster.
    Direkt bei meiner Geburt hielt ich in einer Hand einen Bleistift, in der anderen Hand einen Pinsel und rechts und links unter meinen Ärmchen klemmten bereits Farbkasten und Papier.
    Somit war ich eine schwierige Geburt. Dies wiederum war nicht so tragisch, da mein Geburtsort Münster war und dort eine hervorragende Universitätsklinik existierte. So überlebten Mutter und Kind diesen anstrengenden Tag.
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten, Pinsel oder Bleistift richtig zu steuern, entwickelte ich zunehmend die Kraft, diese Utensilien besser zu führen.
    Ich verfiel in eine Malleidenschaft, die selbst meine Eltern und den Rest der Verwandtschaft verblüffte. Es wurde bemalt, was es zu bemalen gab. Mein damaliger Kunstlehrer entdeckte als erste „Fachkraft“ mein angeborenes Talent.
    Schließlich wuchs auch ich heran und habe mich bemüht, dies alles zu verfeinern. VHS-Kurse und vor allem autodidaktische Übungen mit den verschiedensten Materialien beflügelten meine künstlerische Ader.
    Heute lebe ich in der weiten Natur Ungarns, wo ich meine Motive für die Fotografie in Licht und Schatten entdeckte. Ebenso entdeckte ich die Zeit um in Ruhe schreiben zu können.

    Ab sofort bei uns erhältlich:
    https://www.leseschau.de/172

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Pressekontakt:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Schlagwörter: ,

    Wenn die Hormone kreisen – geht der Verstand auf Reisen…

    wurde veröffentlicht am 6. Juni 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: