• Web-Seminar thematisiert „Bautechnische Ansprüche an die Gebäudehülle“

    Fortbildung auf sichere Weise: Das renommierte Fachforum des Leichtbeton-Herstellers KLB Klimaleichtblock (Andernach) findet im Frühjahr 2021 als Web-Seminar statt. Am 4. sowie 11. Februar werden Architekten und Fachplaner dabei live von Experten über „Bautechnische Ansprüche an die Gebäudehülle“ informiert. Während Diplom-Ingenieur Stefan Horschler (Hannover) das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) diskutiert, thematisiert Diplom-Ingenieur Michael Gierga (Bottrop) den Schallschutz im Wohnungsbau und dessen konsequente Umsetzung in der Bauausführung. Aufgrund der Corona-Pandemie kann das KLB-Fachforum diesmal zwar nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden: „Parallel haben wir aber festgestellt, dass es aufgrund der Absage ähnlicher Angebote einen gesteigerten Fortbildungsbedarf unter Planern gibt. Daher bieten wir unser von den Kammern anerkanntes Fachforum auch 2021 an – allerdings in digitaler Form, um die Gesundheit aller Beteiligten zu schützen“, erläutert KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting. Für die Teilnahme am Web-Seminar gibt es Fortbildungspunkte seitens der zuständigen Architekten- und Ingenieurkammern. Eine kostenpflichtige Anmeldung (35 Euro) ist bis zum 20. Januar unter www.klb.de (Rubrik: KLB-Fachforum) möglich – ebenso per E-Mail (info@fachtagung-bau.de) oder Fax (0214 – 20 69 150).

    Digitales KLB-Fachforum in der Übersicht:

    Donnerstag, 4. Februar 2021 von 08:45 bis 12:15 Uhr
    Donnerstag, 11. Februar 2021 von 13:45 bis 17:15 Uhr

    Referenten:

    Diplom-Ingenieur Michael Gierga (Kurz und Fischer, Bottrop) zum Thema „Schallschutz im Wohnungsbau: Intelligente Planung und konsequente Umsetzung in der Bauausführung“
    Diplom-Ingenieur Stefan Horschler (Büro für Bauphysik, Hannover) zum Thema „Vom EnEG (EnEV) und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz: Was bleibt, was ist neu?“

    Dieser Text ist auch abrufbar unter: dako pr.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    KLB Klimaleichtblock GmbH
    Herr Andreas Krechting
    Lohmannstr. 31
    56626 Andernach
    Deutschland

    fon ..: 02632 / 25 77-0
    web ..: http://www.klb-klimaleichtblock.de/
    email : info@klb.de

    Die KLB Klimaleichtblock GmbH mit Sitz in Andernach (Rheinland-Pfalz) bietet Produkte für den gesamten Hochbau an: von hochwärmedämmenden Leichtbeton-Mauerwerkssteinen, über Garten- und Landschaftsprodukte und Schornsteinsysteme bis hin zum KLB-Baukasten. Dieser bietet für jedes Bauvorhaben genau aufeinander abgestimmte Leichtbeton-Steine. KLB Leichtbeton-Mauerwerk kommt sowohl im privaten Hausbau als auch bei Mehrgeschosswohnungsbauten zum Einsatz. Eine umfangreiche Beratung rundet das Angebot ab.

    Pressekontakt:

    dako pr corporate communications
    Frau Janina Wolter
    Manforter Straße 133
    51373 Leverkusen

    fon ..: 0214-206910
    web ..: http://www.dako-pr.de
    email : j.wolter@dako-pr.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , ,

    Digitales KLB-Fachforum für Planer

    wurde veröffentlicht am 15. Dezember 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: