• Kupfer wird knapp, glauben viel Experten. Das richtige Umfeld also für Kupferexplorer wie Granite Creek Copper.

    BildEs gibt keinen Wechsel von fossilen Brennstoffen zu grüner Energie ohne Kupfer. Es gibt keinen Ersatz für seine Verwendung in Elektromotoren; Ladeinfrastruktur und Verkabelung, Batterien, Wechselrichtern, Wind- und Solarenergie und sogar bei 5G. Führende Experten halten Kupfer daher für das kritischste aller kritischen Metalle, weil es – anders als bspw. bei Graphit oder Seltenen Erden – einen tatsächlichen Mangel an Kupfer gibt.

    Goldman Sachs prognostiziert sogar eine Rückkehr zum „strukturellen Bullenmarkt“ der 2000er Jahre, als die meisten Rohstoffpreise einen Aufschwung erlebten, weil die Nachfrage vor allem in China und Indien das verfügbare Angebot überstieg. Doch im Gegensatz zum vorherigen Superzyklus, der von China abhing, wird der nächste strukturelle Bullenmarkt laut Goldman von den Ausgaben für grüne Energie angetrieben, für die Kupfer ein wichtiger Bestandteil ist.

    Die Bergbaubranche ist auf das Szenario eines beschleunigten Nachfragewachstums bei Kupfer denkbar schlecht vorbereitet. Gerade die industriellen Megaprojekte in Indonesien (Grasberg; Wechsel vom Tagebau zum Untertagebau) oder in Chile (Escondida: Stichwort Wasserversorgung) stoßen an Wachstumsgrenzen. Seit Jahren nimmt der durchschnittliche Kupfergehalt neuer Projekte stetig ab, was auch mit der Art von Lagerstätte zu tun hat, die inzwischen bevorzugt wird. Langlebige Projekte mit mindestens 500 Mio. Tonnen Erz, besser 2 Milliarden Tonnen. Solche Projekte haben einen langen Vorlauf und kosten in Planung und Bau Aber-Milliarden Dollar. Sie nutzen die Economies of Scale, um bei Kupfergehalten von manchmal deutlich unter 0,5% Kupfer dauerhaft zu produzieren. Das ist das Spielfeld der großen Bergbaugiganten.

    Granite Creek: „Mittelständler“ unter Industriegiganten:

    Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

    Darum profitiert Granite Creek Copper vom Kupfer-Bullenmarkt

    Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

    Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

    Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Granite Creek Copper halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Granite Creek Copper steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Granite Creek Copper entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Gr

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GOLDINVEST Consulting GmbH
    Herr Björn Junker
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
    web ..: http://www.goldinvest.de
    email : redaktion@goldinvest.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    GOLDINVEST Consulting GmbH
    Herr Björn Junker
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
    web ..: http://www.goldinvest.de
    email : redaktion@goldinvest.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Darum profitiert Granite Creek Copper vom Kupfer-Bullenmarkt

    wurde veröffentlicht am 31. März 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: