• Ela Nova beschreibt in „Windmühlenwege“ das Leben einer Frau, die einen Ausweg sucht und mit gravierenden Folgen umgehen muss.

    BildMette wuchs in der ehemaligen DDR auf. Dadurch waren die Weichen für den Rest ihres Lebens bereits gestellt. Der Weg von Krippe, Kindergarten, Schule und Lehre war vorgezeichnet, und alles ging seinen sozialistischen Gang. Als Sandwichkind – zwischen zwei Brüdern groß geworden – merkt Mette früh, dass in ihrer Herkunftsfamilie etwas nicht stimmt. Ein harmonisches Familienleben lernt sie nicht kennen, dementsprechend wächst der Wunsch nach einem Nestbau für eine eigene Familie.

    Die Wendezeit ist geprägt von Geringverdienst, Leih- und Zeitarbeit, Minijob und Arbeit, von der sie nicht leben kann. Erst als ihr die Grundsicherung kurzzeitig nicht zur Verfügung steht, und sie auch noch vermeintlich zu viel gezahltes Arbeitslosengeld zurückzahlen soll, nur weil sie ihre Arbeitslosigkeit beenden will, sieht Mette nur noch einen Ausweg. Welche gravierenden Folgen der Weg ins Ausland für sie und ihre beiden Kinder hat, ahnt sie noch nicht. Und dabei wollte sie doch nur mit Saisonarbeit endlich wieder Geld verdienen.

    Doch zu Hause wartet in dem Roman „Windmühlenwege“ von Ela Nova bereits der Haftbefehl auf sie. Sie spürte noch nie die nötige Selbstsicherheit, die es braucht, um unbeschwert den eigenen Weg gehen zu können, und doch kennt sie nur ein Ziel. Als ihre Ersparnisse ausreichen, um die Reise nach Norwegen anzutreten, zwingt ein Virus die ganze Welt in die Knie. Braucht es erst eine Pandemie, um sich wieder bewusst zu machen, was wirklich wichtig ist im Leben? Die Geschichte von Mette liefert den Lesern einerseits viel Lesefreude, aber andererseits auch einige Inspirationen zum Nachdenken.

    „Windmühlenwege“ von Ela Nova ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-10026-8 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , , ,

    Windmühlenwege – Ein biografischer Frauen-Roman

    wurde veröffentlicht am 16. September 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: