• KWAG Rechtsanwälte freuen sich, die Eröffnung ihres neuen Büros in Hamburg bekannt zu geben. Das Ziel der Kanzlei ist es, lokale Mandanten noch besser zu unterstützen.

    BildDie Kanzlei KWAG Recht eröffnet ein neues Büro in Hamburg, Winterhude. Sie ist bekannt für die Vertretung von Verbrauchern, Arbeitnehmern und Privatanlegern und haben sich auf das Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert. Als eine der führenden Kanzleien werden sie mit dieser Erweiterung ihren Mandanten in Hamburg einen noch besseren Service bieten können.
    Geschädigte Anleger und Verbraucher erhalten mit KWAG ihr Geld zurück

    Seit über 20 Jahren hat sich der Gründer der Kanzlei Jan-Henning Ahrens, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, auf geschädigte Privatanleger und betrogene Verbraucher spezialisiert.

    „Es gibt immer wieder Finanzinstitute und Unternehmen, die nicht unbedingt das Beste für ihre Kunden im Sinn haben“, so der Anwalt. „Manchmal wird der Wissensvorsprung in rechtswidriger Form zum Nachteil der Kunden ausgenutzt.“.

    Die Kanzlei KWAG hat tausende Mandanten bei allen bisherigen Finanz- und Verbraucherskandalen vertreten. Dabei werden oft Vergleiche erzielt oder bei positiven Erfolgschancen geklagt.

    „Ich bin immer wieder überrascht, wie oft geschädigte Verbraucher und Privatanleger enorme Wertverluste einfach so hinnehmen. Vor allem dann, wenn sich dahinter offensichtlich eine illegale Handlung des Vertragspartners verbirgt“, mahnt Rechtsanwalt Ahrens. „Dabei gibt es, für uns, offensichtliche und direkte Wege, um das Geld effektiv zurückzufordern. Nur müssen die Geschädigten dafür auch aktiv werden“.

    Aktuelle Schwerpunkte liegen bei Wirecard-Schadensersatz und dem Abgasskandal

    Der Wirecard-Skandal war einer der größten Finanzskandale in der deutschen Geschichte. Trotz Warnungen aus der Fachpresse war das Unternehmen lange Zeit die deutsche Antwort auf internationale Finanzriesen, wie PayPal & Co.

    Hunderttausende Privatanleger investierten in das Unternehmen. Als die Schreckensnachricht der Insolvenz und des Betrugs kam, verloren manche Privatanleger bis zu sechsstelligen Beträgen.

    Die meisten geschädigten Privatanleger haben auf Kanzleien vertraut, um gegen Ernst & Young auf Schadensersatz zu klagen. Die namhafte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, dessen Ruf einen herben Schaden genommen hat, könnte Pflichtverletzungen begangen haben.

    Nach der Meinung von Jan-Henning Ahrens ist das der falsche Ansatz.

    „Deutlich bessere Chancen bieten sich bei einer Klage gegen Anlagevermittler und Anlageberater.“, meint der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht. „Die Banken hätten auch in ihrer Rolle als reine Vermittler unter Umständen eine Prüfung vornehmen und von der negativen Presse über Wirecard berichten müssen.“

    KWAG erzielt laufend Erfolge im Abgasskandal

    Die Rechtsanwälte erzielten bereits zahlreiche Erfolge beim Abgasskandal. Wer herausfinden möchte, ob er vom Abgasskandal betroffen ist, kann einen kostenlosen Check bei der Kanzlei in Hamburg machen.

    Auch für alle anderen Themen bietet die Kanzlei einen kostenlosen Erstcheck an. So können Betroffene herausfinden, welche Erfolgschancen sich bieten und erhalten eine glasklare Auskunft über das Kosten-Nutzen-Risiko.

    „Wir vertreten generell nur Mandanten, die eine hohe Aussicht auf Erfolg haben“, so Rechtsanwalt Ahrens. „Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir holen zurück, was Ihnen zusteht.

    https://kwag-recht.de/rechtsanwalt-hamburg/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    KWAG Rechtsanwälte
    Herr Jan-Henning Ahrens
    Am Win­ter­ha­fen 3a
    28217 Bre­men
    Deutschland

    fon ..: 040 79725014
    web ..: https://kwag-recht.de/rechtsanwalt-hamburg/
    email : online@kwag-recht.de

    Rechtsanwalt Jan-Henning Ahrens und sein Team sind Spezialisten für Schadensersatz. Er selbst und weitere Kollegen der KWAG Rechtsanwalts-Kanzlei sind als Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht qualifiziert.

    Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind geprägt vom Willen, für unsere Mandanten alles zu geben, um das bestmögliche Ergebnis für sie zu erreichen. Wir stehen an der Seite von Anleger und Verbrauchern.

    Wir kämpfen für Ihr Recht. Egal, ob Sie einen abgasmanipulierten Diesel zurückgeben, einen Kredit widerrufen wollen oder wenn Sie eine angeblich sichere Kapitalanlage getätigt haben, die jetzt Ihr mühsam verdientes Geld verbrennt.

    Sie können sich auf uns verlassen, wenn Sie uns brauchen. Ihr gutes Recht in besten Händen.

    Pressekontakt:

    KWAG Rechtsanwälte
    Herr Jan-Henning Ahrens
    Am Win­ter­ha­fen 3a
    28217 Bre­men

    fon ..: 040 79725014
    web ..: https://kwag-recht.de/rechtsanwalt-hamburg/
    email : online@kwag-recht.de

    Schlagwörter: , ,

    KWAG Rechtsanwälte eröffnen neues Büro in Hamburg

    wurde veröffentlicht am 18. November 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: