• American West Metals (ASX: AW1; FRA: R84; OTCQB: AWMLF) hat einen Lauf. Das Unternehmen hat sich geräuschlos uns im Vorübergehen mal eben 3.087.500 AUD frisches Kapital bei einem Kurs von $0,095 pro Aktie gesichert, um seine laufenden Bohrungen auf dem Storm Projekt auf Somerset Island in Nunavut zu erweitern. Dem Vernehmen nach haben Investoren dem Unternehmen ein Vielfaches des aufgenommenen Betrages angeboten. Der Schlusskurs im australischen Handel lief denn auch auf 0,145 AUD hoch (plus 21%) bei einem Handelsvolumen von immerhin rund 3 Mio. AUD.

    Fazit: Das große Interesse der Investoren und die jüngste Kursentwicklung untermauern die Sonderstellung von American Wests Storm-Entdeckung. American West ragt im aktuell extrem zurückhaltenden Marktumfeld aus der Masse der Junior Explorer heraus. Bei einer Trefferrate seiner Bohrungen von bisher 100 Prozent ist das Unternehmen auf dem besten Weg im Herbst eine Maiden-Ressource für die oberflächennahen Zonen 4100N, 2000N und 2750N zu präsentieren. Das Spannende dabei ist, dass sich diese hochgradigen Kupfervorkommen aufgrund ihrer Lage und einfachen Mineralogie für einen Tagebau mit Direktverschiffung eignen könnten.

    Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

    American West: Anleger begrüßen Bohrfinanzierung mit Kurssprung!

    Abonnieren Sie jetzt den Goldinvest.de-Newsletter
    Folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn

    Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlich auf www.goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

    Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von American West Metals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen American West Metals im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen American West Metals und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

    Aussender:
    GOLDINVEST Consulting GmbH (Anbieter i.S.d. §§ 5 TMG, 55 RStV)
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg
    redaktion@goldinvest.de
    Internet: www.goldinvest.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GOLDiNVEST.de
    Björn Junker
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg
    Deutschland

    email : b.junker@goldinvest.de

    GOLDINVEST.de ist ein Angebot der
    GOLDINVEST Consulting GmbH (Anbieter i.S.d. §§ 5 TMG, 55 RStV)
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg

    Pressekontakt:

    GOLDiNVEST.de
    Björn Junker
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg

    email : b.junker@goldinvest.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    GOLDiNVEST.de – American West: Anleger begrüßen Bohrfinanzierung mit Kurssprung!

    wurde veröffentlicht am 26. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 64 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: