• Wichtige Eckdaten:

    – Hochgradige Gesteinssplitter mit Erzgehalten von bis zu 7,28 % Cu, 18,65 g/t Au und 55 g/t Ag sowie weitere Arbeiten führen zur Ausdehnung der Mineralisierung im großen Kupfer-Gold-Molybdän-Porphyrprojekt Llahuin in Chile

    – Steigerung der JORC-konformen Erzressourcen im unternehmenseigenen Batteriemetall-Manganprojekt Los Pumas in Nordchile um 27,5 % auf 30,26 Mio. Tonnen Erz; in weiterer Folge ist eine Ausgliederung dieses Projekts im fortgeschrittenen Erschließungsstadium in die Firma Titan Battery Minerals Technology Pty Ltd. geplant

    14. Juli 2023 / IRW-Press / – Southern Hemisphere Mining Limited (Southern Hemisphere oder das Unternehmen) (ASX: SUH, FWB: NK4) veröffentlicht im Folgenden einen Bericht über die Aktivitäten des Unternehmen für das mit 30. Juni 2023 endende Quartal.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71336/SouthernHemisphere_140723_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1: Lageplan des Projekts Llahuin – Chile

    EXPLORATIONSAKTIVITÄTEN

    Kupfer-Gold-Molybdän-Porphyrprojekt Llahuin (100 %)

    Im Berichtsquartal setzte das Unternehmen sein Programm mit der Entnahme von Proben aus Erdreich und Gesteinssplittern sowie Kartierungen fort und führte umfangreiche Neuauswertungen historischer Bohrlöcher durch, um bessere Einblicke in die neu entdeckten, hochgradig mineralisierten Erzgänge, die in Schwärmen innerhalb der Porphyrbrekzie auftreten, zu gewinnen. Das Team vor Ort stellte außerdem mehr als 4.000 Mischproben aus Mahlpulver her, die im eigenen Betrieb mittels tragbarem Röntgenfluoreszenz-Spektrometer (PXRF) auf mehrere Elemente untersucht wurden, um sich einen Überblick über die Signatur der verschiedenen Elemente innerhalb der Lagerstätte zu verschaffen. Die Neuauswertungen und PXRF-Analyse sollen als Orientierungshilfe bei der neuen geologischen Evaluierung in der zweiten Jahreshälfte dienen. Diese Erkenntnisse spielen bei der genaueren Ausarbeitung des schon sehnlichst erwarteten Bohrprogramms im vierten Quartal dieses Jahres eine maßgebliche Rolle.

    Am 19. April 2023 gab das Unternehmen die Fortsetzung der geologischen Kartierung von noch nicht explorierten Gebieten innerhalb des Projektgeländes bekannt und hat mittlerweile weitere mineralisierte Erzgänge außerhalb der bekannten Ressourcenzonen des Projektgeländes aufgefunden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71336/SouthernHemisphere_140723_DEPRCOM.002.png

    Abbildung 2: Projektkarte mit Darstellung der großen Wachstumszielzone in den Lagerstätten bei Cerro-Ferro sowie Bezug und Vergleichsmaßstab zum ‚Kalgoorlie Super Pit‘

    Zusätzlich stieß das Unternehmen bei der Goldwäsche mittels Sichertrog (Pfanne) in fünf Proben aus einem Abschnitt 500 m nördlich der Ressourcenzone in der 1,9 km langen, in Porphyrgestein lagernden geochemischen Zielzone Cerro Ferro auf Gold.

    Das beste Ergebnis aus den neu entdeckten freiliegenden Quarzgängen war ein Goldgehalt von 18,65 g/t, in einer weiteren Probe in nur 4 m Entfernung wurde 7,56 g/t Gold aufgefunden.

    Mehrere hochgradige Kupfergänge wurden ebenfalls westlich der Porphyrlagerstätte Ferrocarril entdeckt, hier wurden Kupfergehalte von bis zu 7,28 % ermittelt. (Siehe ASX-Mitteilung vom 19. April 2023 – Hochgradige Gesteinssplitter mit bis zu 7,28 % Cu, 18,65 g/t Au & 55 g/t Ag)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71336/SouthernHemisphere_140723_DEPRCOM.003.jpeg

    Abbildung 3: Goldspuren im Sichertrog (Nähe Proben 22LHR000297 und 299)

    Batteriemetall-Manganprojekt Los Pumas (100 %)

    Am 3. Mai 2023 gab das Unternehmen für sein unternehmenseigenes Batteriemetall-Manganprojekt Los Pumas in Nordchile eine beachtliche Steigerung der JORC-konformen Mineralressourcen auf 30,26 Millionen Tonnen Erz, davon 23,3 Millionen Tonnen in der angedeuteten Kategorie, bekannt.

    Mit der Ressourcenaufwertung ist die Explorationsphase dieses langlebigen Batteriemetall-Manganprojekts abgeschlossen und es kann nun die Phase des Scopings und der metallurgischen Studien eingeleitet werden. Dieser Fortschritt bedeutet auch einen wichtigen Meilenstein im Rahmen der Pläne des Unternehmens, hochwertige Ressourcen für die Produktion von hochreinem Mangan direkt am Standort bereitzustellen. (Siehe ASX-Mitteilung vom 3. Mai 2023 – Neue JORC-konforme Mineralressourcenschätzung für das Projekt Los Pumas)

    BETRIEBLICHE AKTIVITÄTEN

    Die Zahlungen an mit dem Unternehmen verbundene Parteien während des Quartals beliefen sich auf insgesamt 66.537 $; darin enthalten waren Direktorenhonorare, Rentenzahlungen, Beraterhonorare, Vergütungen, Büromieten sowie Mietzahlungen für Maschinen und Geräte.

    Vom Board of Directors freigegeben.

    KONTAKT:

    Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung oder dem Unternehmen im Allgemeinen besuchen Sie bitte die Webseite www.shmining.com.au oder kontaktieren Sie das Unternehmen:

    cosec@shmining.com.au
    Telefon: 08 6144 0590

    HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZU SOUTHERN HEMISPHERE MINING LIMITED:

    Southern Hemisphere Mining Limited ist ein erfahrener Rohstoffexplorer, der im südamerikanischen Staat Chile tätig ist. Das Land Chile ist als Kupferproduzent weltweit führend und gilt als eine der aussichtsreichsten Regionen für große neue Kupferentdeckungen der Welt. Zu den Projekten des Unternehmens zählen das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Llahuin und das Batteriemetall-Manganprojekt Los Pumas, die beide vom Unternehmen entdeckt wurden.

    Kupfer-Gold-Molybdänprojekt Llahuin: Gesamtheit der nachgewiesenen und angedeuteten JORC (2004)-konformen Ressourcen laut Marktinformation vom 18. August 2013.

    Ressourcen Millionen Tonnen Cu % Au (g/t) Mo % Cu-Äquiv.*
    (Cutoff-Wert von 0,28 % Cu-Äquiv.)
    nachgewiesene R. 112 0,31 0,12 0,008 0,42
    angedeutete R. 37 0,23 0,14 0,007 0,37
    nachgewiesene & angedeutete R. 149 0,29 0,12 0,008 0,41
    vermutete R. 20 0,20 0,19 0,005 0,36
    nachg./ang./verm.R., gesamt 169 0,28 0,128 0,008 0,40

    Hinweis: *Kupferäquivalent (Cu-Äquiv.): Die Kupferäquivalentberechnungen stellen den Gesamtmetallwert für jedes Metall dar, multipliziert mit dem Umrechnungsfaktor, aufsummiert und ausgedrückt in Prozent Kupferäquivalent. Bei diesen Ergebnissen handelt es sich ausschließlich um Explorationsergebnisse. Allfällige Verluste, zu denen es beim Abbau kommen könnte, wurden hier nicht berücksichtigt. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in Betracht gezogenen Elemente ein angemessenes Gewinnungspotenzial haben, wie es in ähnlichen Minen mit mehreren Rohstoffen nachgewiesen wurde. Die verwendeten Umrechnungsfaktoren für Kupferäquivalente und die langfristigen Preisannahmen sind nachstehend angeführt:

    Anmerkungen zur Kupferausbeute aus historischen Untersuchungen
    · Die Kupferausbeute schwankt zwischen 75 % Cu und 91 % Cu; der gewichtete Durchschnitt der Ergebnisse liegt bei 84 % Cu, was normalerweise aus wirtschaftlicher Sicht ein annehmbarer Wert ist.
    · Die Goldausbeute schwankt zwischen 41 % Au und 57 % Au, was angesichts der relativ geringen Goldgehalte innerhalb der Lagerstätte den Erwartungen entspricht.
    · Die während der Tests gewonnenen Flotationskonzentrate enthielten einen ressourcengewichteten Durchschnittsgehalt von 28 % Cu und 4,9 g/t Au. Außerdem waren geringe Mengen an verunreinigenden Materialien im Konzentrat enthalten. Da diese Versuche zur Festlegung von Parametern dienten und nicht optimiert wurden, zeigten die Ergebnisse gute Flotationsprozesseigenschaften.
    Formel für Kupferäquivalent = Cu % + Au (g/t) x 0,72662 + Mo % x 4,412 – Preisannahmen: Cu (3,40 $/Pfund), Au (1.700 $/Unze), Mo (15 $/Pfund)

    Manganprojekt Los Pumas: Gesamtheit der nachgewiesenen und angedeuteten JORC (2012)-konformen Ressourcen laut Marktinformation vom 3. Mai 2023.

    Ressourcen
    (Cutoff-Gehalt von 2,5 % Mn) Tonnen Mn % Al% Fe2O3% K% P% SiO2% SG%

    Nachgewiesene R. 23.324.038 6,21 5,71 2,78 2,98 0,05 57,07 2,15

    Angedeutete R. 6.940.715 6,34 5,85 3,05 2,83 0,05 54,61 2,14

    Nachgewiesene & angedeutete 30.264.753 6,24 5,74 2,84 2,95 0,05 56,50 2,15
    R.
    JORC-Ressourcen gesamt für das Manganprojekt Los Pumas bei einem Cutoff-Gehalt von 2,5 % Mn.

    Metallurgische Untersuchungen haben ergeben, dass mit dem DMS-Verfahren Mangankonzentrate von über 38 % mit geringem Verunreinigungsgrad und hohem Siliziumertrag erzielt werden können.

    Im Hinblick auf die vorgenannten Ressourcen bestätigt das Unternehmen, dass ihm keine neueren Informationen oder Daten bekannt sind, welche sich erheblich auf die in den Mitteilungen enthaltenen Informationen auswirken würden. Alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter in den Mitteilungen, auf welchen die Schätzungen in der relevanten Marktmitteilung basieren, sind nach wie vor gültig und haben sich nicht wesentlich geändert.

    STELLUNGNAHME DES SACHVERSTÄNDIGEN:

    Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen zu den Ergebnissen der Kupfer- und Goldexploration in den Projekten des Unternehmens basieren auf Datenmaterial, das von Herrn Adam Anderson, einem Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy sowie des Australian Institute of Geoscientists, zusammengestellt wurde. Herr Anderson hat ausreichende Erfahrungen, wie sie für den Mineralisierungstyp und die Art der hier betrachteten Lagerstätte sowie die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Herr Anderson ist für das Unternehmen als Berater tätig und stimmt zu, dass die auf seinen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Kontext entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

    Liste der Konzessionen

    Projekt Konzession während des Quartals während des Quartals am Ende des Quartals
    erworbene veräußerte Anteile gehaltene
    Anteile Anteile
    Llahuin AMAPOLA 1 1 AL 20 – – 100%
    Llahuin AMAPOLA 2 1 AL 20 – – 100%
    Llahuin AMAPOLA 3 1 AL 20 – – 100%
    Llahuin AMAPOLA 4 1 AL 20 – RED 1/18 – – 100%
    Llahuin AMAPOLA I 1 AL 228 – – 100%
    Llahuin AMAPOLA II 1 AL 256 – – 100%
    Los Pumas AWAHOU 1 AL 20 – – 100%
    Los Pumas EMANUEL 1 AL 20 – – 100%
    Los Pumas LLUTA I 1 AL 60 RED 1/54 – – 100%
    Los Pumas LLUTA II 1 AL 300 RED 1/285 – – 100%
    Los Pumas PUTRE 6, 1 AL 20 RED 1/11 – – 100%
    Los Pumas PUTRE I 1 AL 20 – – 100%
    Los Pumas PUTRE II 1 AL 20 – – 100%
    Colina COLINA 2 1 AL 30 – – 100%
    Colina COLINA A01 – – 100%
    Colina COLINA A02 – – 100%
    Colina COLINA A03 – – 100%
    Colina COLINA A04 – – 100%
    Colina COLINA A05 – – 100%
    Colina COLINA A06 – – 100%
    Colina COLINA A07 – – 100%
    Colina COLINA A08 – – 100%
    Colina COLINA A09 – – 100%
    Colina COLINA A10 – – 100%
    Colina COLINA A11 – – 100%
    Colina COLINA A12 – – 100%
    Colina COLINA A13 – – 100%

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Southern Hemisphere Mining Limited
    Keith Bowker
    Suite 2, 20 Howard Street
    WA 6000 Perth
    Australien

    email : cosec@shmining.com.au

    Pressekontakt:

    Southern Hemisphere Mining Limited
    Keith Bowker
    Suite 2, 20 Howard Street
    WA 6000 Perth

    email : cosec@shmining.com.au

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Southern Hemisphere Mining Limited – Bericht über Aktivitäten im Quartal zum 30. Juni 2023

    wurde veröffentlicht am 14. Juli 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 45 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: