• – Landesweites Sprachkommunikations- und Gateway-Projekt für 100 Standorte mit über 1.000 Lots:innen-Arbeitsplätzen der kanadischen Flugsicherung NAV CANADA
    – Das X10 Sprachkommunikationssystem (VCS) bietet ein einzigartiges Multi-Redundanzkonzept für optimale Verfügbarkeit und Sicherheit
    – Modernste Arbeitsplätze für Fluglots:innen mit innovativer kontextsensitiver Benutzerschnittstelle

    NAV CANADA, die kanadische Flugsicherung, hat Frequentis ausgewählt, sein innovatives und standardisiertes (ED137-konform) X10 Sprachvermittlungssystem (VCS) für den landesweiten Flugsicherungsbetrieb zu liefern.

    Dieses Projekt stellt eine der weltweit größten Installationen eines Sprachkommunikationssystems mit Funk-/Telefon-Gateways dar und verbessert die Kommunikation im gesamten kanadischen Luftraum. Das Frequentis X10 wird mit über 3.500 VHF (very high frequency)-Funkanlagen verbunden und sichert die reibungslose Kommunikation zwischen NAV CANADA, Airlines und Flughäfen.

    Unser VCS der nächsten Generation wird die Kommunikation für die Luftraumsicherung in Kanada vereinheitlichen. Wir unterstützen NAV CANADA bei einer schnellen Projektumsetzung und stellen gleichzeitig hohe Verfügbarkeit und Cybersecurity sicher, sagt Michael Lang, Geschäftsführer Frequentis Canada. Die Wartung des Systems in der weitläufigen kanadischen Landschaft wird durch das X10 Thin-Client Arbeitsplatz-Konzept vereinfacht, das auf der zentralen Einrichtung und Überwachung aller Standorte basiert.

    Das softwarebasierte X10 VCS wird auf der Netzwerkinfrastruktur von NAV CANADA installiert und bietet eine netzwerkzentrierte und serviceorientierte Produktarchitektur. Höchste Ausfallsicherheit wird gewährleistet durch die Nutzung redundanter Rechenzentren, duplizierter Kommunikationsressourcen und der parallelen Übertragung von Audiodiensten. Das X10 VCS ermöglicht die einfache, dynamische Zuordnung von Kommunikationsressourcen im normalen Betrieb sowie im Notfall. Damit besteht die Möglichkeit für Lots:innen, jede Frequenz von jedem Standort aus jederzeit zu nutzen. Das System bietet den Lots:innen ein intuitives Arbeitsplatzdesign. Mittels einfacher Konfiguration sind die Benutzerschnittstellen an unterschiedliche betriebliche Anforderungen anpassbar. Der Mehrwert besteht in der schnellen Adaptierung an sich verändernde Rahmenbedingungen in der Flugsicherung. Mit dem Frequentis X10 Cybersecurity-Konzept wird Sicherheit priorisiert und eine hohe Verfügbarkeit der Kommunikation für die Flugsicherung garantiert.

    Frequentis ist seit über 25 Jahren ein Partner von NAV CANADA und wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit im Zuge einer der weltweit größten VCS-Installationen im Flugsicherungsbereich, sagt Mark Cooper, Vice President, Chief Technology and Information Officer, NAV CANADA. Diese Partnerschaft wird es uns ermöglichen, die Ausfallsicherheit unserer Systeme zu verbessern und gleichzeitig zu gewährleisten, dass unsere Kund:innen weiterhin sichere und effiziente Flugverkehrsdienste in ganz Kanada erhalten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72435/20231030-pr-frequentis-NAV-Canada-de.001.png

    Über NAV CANADA

    NAV CANADA ist ein privates, gemeinnütziges Unternehmen, das 1996 gegründet wurde und Flugsicherung, Flughafenberatung, Wetterberatung und Luftfahrtinformationsdienste für mehr als 18 Millionen Quadratkilometer des kanadischen und internationalen Luftraums anbietet. Das Unternehmen ist international für seine Sicherheitsbilanz und seine technologischen Innovationen anerkannt.

    Über FREQUENTIS

    Frequentis ist globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Das börsennotierte Familienunternehmen entwickelt innovative Lösungen in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Bahn, Schifffahrt). Mit einem Marktanteil von 30% ist die Gruppe Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Global führend ist Frequentis auch im Informationsmanagement und bei Nachrichtensystemen für die Luftfahrt.

    Als Weltkonzern mit etwa 2.200 Mitarbeiter:innen (Vollzeitkräfte, FTE) verfügt Frequentis über ein globales Netzwerk von Gesellschaften und Repräsentant:innen in über 50 Ländern, der Firmensitz ist in Wien. Die Produkte, Services und Lösungen sind bei Kunden an mehr als 45.000 Arbeitsplätzen in rund 150 Ländern im Einsatz. Frequentis notiert an der Wiener und Frankfurter Börse, ISIN: ATFREQUENT09, WKN: A2PHG5. Im Jahr 2022 wurde ein Umsatz von EUR 386,0 Mio. und ein EBIT von EUR 25,0 Mio. erwirtschaftet.

    Dort, wo Frequentis-Systeme zum Einsatz kommen, sind Menschen für die Sicherheit anderer Menschen und Güter verantwortlich. Lösungen zur Luftverkehrsoptimierung für Flugsicherungszentralen unterstützen bei der Reduktion von Emissionen.

    Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage www.frequentis.com.

    Barbara Fürchtegott, Head of Communications/Company Spokesperson
    barbara.fuerchtegott@frequentis.com, +43 1 81150-4631

    Stefan Marin, Head of Investor Relations
    stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Frequentis AG
    Stefan Marin
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien
    Österreich

    email : stefan.marin@frequentis.com

    Pressekontakt:

    Frequentis AG
    Stefan Marin
    Innovationsstraße 1
    1100 Wien

    email : stefan.marin@frequentis.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    FREQUENTIS liefert X10 Sprachkommunikationssystem für einen der weltweit größten Flugsicherungsdienstleister in Kanada

    wurde veröffentlicht am 30. Oktober 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 38 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: